Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Dirk S.

Hallöle,

ich habe letzte Woche 2 anstrengende MTB Einheiten im Gelände mit zum Teil heftigen Steigungen eingelegt, am Samstag Morgen dann beim Aufstehen kam das böse Erwachen. In beiden Füßen starke Schmerzen am Ansatz der Achillessehne, ich konnte kaum Aufstehen, Schuhe anziehen war eine echte Herausforderung.
Habe dann den ganzen Tag Voltaren aufgetragen, und siehe da, heute morgen war der Schmerz wieder fast weg und nur mein Fersensporn meldete sich wieder.

Der 22km Long Jog heute morgen war dann wieder problemlos bis auf ein gelegentliches Zwicken der Plantarissehne.

Was war das denn ?

Gruß,
Dirk mit den dicken Füßen

0

Da warst du wohl etwas

Da warst du wohl etwas "dehnfaul". Die Plantarsehne schreit wieder mal nach Aufmerksamkeit ;-) -Ich sag nur Treppenübung;-)- Gute Besserung. VG Ute

"runder Tritt" ;-)

Ich habe nie Achillessehnenprobleme und habe sie mir mal beim Spinning geholt. Diagnose des Trainers, eines passionierten (italienischen) Rennfahrers, ich sollte mal beim Treten bewusst drauf achten hinten mit der Ferse runterzugehen. Er empfahl einbeiniges Fahren zum Üben. Das ist echt sch..., aber es hat geholfen, kam nie wieder.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hast Du Klickpedale?

Wenn ja, schau die mal den Winkel und die Lage der Platten am Schuh an. Ich hatte am Rennrad anfangs ähnliche Probleme. Im Radlgeschäft durfte ich dann ein paar mal unter dem augen des chefs hin und her fahren, er hat die Pedale und Platten leicht verstellt und Schluß war.


Uli

Es wird wieder besser ....

Vielen Dank für Eure Tips, Dehnen und Treppchen haben sehr gut geholfen.

Ich fahre MTB immer ohne Klickpedale, da ich im Gelände Angst habe zu langsam aus den Pedalen zu kommen. Ich fahre gerne im Trailmodus auch mal schwierige Passagen, nicht immer nur Downhill oder Waldwege.

Gruß,
Dirk

Nulla tenaci invia est via - für den Hartnäckigen ist kein Weg unpassierbar

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links