Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Ianovy

Freitag, den 20.06.2014 war es in Braunschweig mal wieder Zeit für den alljährlichen Nachtlauf ausgerichtet vom MTV Braunschweig. Neben diversen Unterdistanzen für Teams, Kinder & Einzelläufer früher am Abend wurde um 22:15 Uhr das Startsignal für die 6,2 und 12,2 km gegeben.
Auf die Strecke gingen rund 1600 Leute zu diesem Zeitpunkt.
Gelaufen wurde eine 3km-Runde durch die Innenstadt auf Asphalt und Kopfsteinpflaster.
Neben der Strecke wurde ganz schön Alarm gemacht, Stimmung folglich super.
Ich ging die 12,2 km an und mein Minimalziel war unter 50 Minuten zu bleiben.
Allerdings ist die Veranstaltung nicht für Bestleistungen gedacht, denn ab Runde 1 1/2 war ich sehr mit Slalomlaufen um die zu Überrundenden beschäftigt. Die teils scharfen Kurven zwangen mich zu Umwegen und häufigem Abbremsen.
Brutto kam ich knapp über dem angepeilten Minimalziel an, Netto knapp drunter. Danach gab es an der Verpflegungsstation Wasser, sonst nichts. Die Startgebühr lag auch nur bei 12 Euro, was für den hohen Aufwand eines Innenstadtlaufes recht niedrig ist, doch hätte mir eine Cola sicherlich gut getan.
Danach lief ich zum Auslaufen nach Hause und konnte ganz für mich allein in Ruhe duschen, das hat man ja auch nicht bei jedem Lauf ;)
Ob ich mir das Gedränge & Gewusel nächstes Jahr noch einmal antun werde, da bin ich mir noch sehr unsicher...

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Zeiten

Gute Zeiten kannst du dort vergessen, selbst wenn du beim Start vorn stehst fängst du spätestens in der dritten Runde an, die ersten zu überrunden und irgendjemand läuft dir immer vor die Füße... Ist halt ein Event, soll Spaß machen und die Menschen anlocken.
Ich war diesmal nicht dabei, so spät zu starten ist auch nicht meins :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links