Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von dietzrun

2001 lief ich meinen ersten 100er. Damals war es für mich klar daß es BIEL sein musste. Wo gab es denn sonst 1 große Runde bzw. eine Punkt zu Punkt Strecke.
5 oder 10km Runden mochte ich damals und auch heute nicht.
Bis 2010 war es dann 8mal BIEL und ich sagte mir mit 70 werde ich hier meinen 10. laufen.
Da es nicht mehr lange hin ist musste also endlich der 9. in Angriff genommen werden.
Müssen ist eigentlich nicht richtig, denn die Liebe zu BIEL ist nie erloschen.
Es gibt sicherlich landschaftlich schönere Läufe, die auch gänzlich am Tage stattfinden, aber so ein Lauf tw. in der Nacht hat auch seinen Charme.
Wer nicht gern nachts läuft sollte berücksichtigen, daß man die ersten ~10km keine Lampe benötigt, so bleibt die Zeit von ~23:00-~5:00 in der es ratsam ist eine Stirn- oder Taschenlampe mitzuführen.

Am Freitag dem 13.06. um 22:00 Uhr also mein 9 Bielstart und mein (kleines Jubiläum) 25. Lauf über 100 km und mehr.
Wie an den Vortagen war es auch heute recht warm und bis 10km auch schwül, erst als man in die Felder kam war es frischer, aber auch staubiger.
Emotional wird es bei km 16 in Aarberg an der historischen Holzbrücke wo die Hm´s ihr Ziel haben.Viele Zuschauer hier die einen beklatschen.
Nach Lyss bei km 23 (hier warten die Radler auf ihre Läufer) kommt die 2. leichte Steigung, denn BIEL ist nicht nur flach, immerhin sind ~700Hm zu bewältigen.
Ab jetzt kann man seinen Gedanken nachhängen, denn es kann einsam werden; zwar ist man nie allein aber die Massen sind nicht um einen herum, was ich sehr schön finde.
Die Nacht kühlte ab auf ~15°C, also sehr angenehm. Es war eine laue Sommernacht mit einem klaren Himmel und Vollmond.
Seltsame Stimmung, nur das trappeln der Füsse.
Man lief durch kleine Dörfer wo die Leute vor ihren Häusern saßen, aber auch vorbei an nächtlichen Festen wo der Bär los war.
Nächste größere Abwechslung bei km 38 Oberramsern; hier ist Finish für die Marathonis (sie liefen in BIEL noch ein Zusatzrunde) entsprechend viel Trubel und wohl auch die ersten Aussteiger bei den 100ern.
Mir ging es gut und bei km 50 konnte man schon mal überschlagen ob man sein persönliches Ziel erreichen würde.
Die Antwort auf Fragen:"was hast´n Dir vorgenommen"? lauten ja meistens: "ankommen". Bei mir ist das nicht so; ich lege mir einen erreichbaren Plan zurecht und danach laufe ich, so auch diesmal.
Beim WHEW100 (Wuppertal) hatte ich für 102 km 13:xy h bei wesentlich mehr Hm gebraucht, also sollten in BIEL <13 Std. drin sein.
Bei km 50 hatte ich 06:22h, also war klar es wird etwas länger werden.
Km 56 Kirchberg, hier gibt es wohl die meisten Aussteiger. Noch mal Kraft tanken für den legendären "Ho-chi-minh Pfad".
Es handelt sich um den 10km langen Emmendamm von dem aber lediglich ~4km unangenehm zu laufen sind, wegen Wurzeln und aus der Erde ragenden halbrunden Steinen. Ich kam in diesem Jahr erstmalig bei Tageslicht dort an und da ist es überhaupt kein Problem deses Stück zu bewältigen, zumal ja heutzutage alle Welt auf dem Trail zu Hause ist.
Nach dem Emmendamm in Gerlafingen(km 68)hat man bis nach Biel praktisch keinen Schatten mehr und je nach dem wie flott man ist kann es sehr heiß werden.
Nach Gerlafingen habe ich immer die Bahnschranke Lüterkofen im Auge, denn wenn sie geschlossen ist kann ich langsam machen und muss dort nicht rumstehen.
Alles gut heute: Schranke offen.
Der Weg zieht sich bis Bibern (km 76) kontinuierlich leicht ansteigend wie Kaugummi.(Landstrasse)
Nach der dortigen Verpflegung der letzte Anstieg, wobei ich das nachträgliche bergablaufen nach Arch (km 81) als härter empfinde.
Noch lächerliche 19km, die es aber in sich haben, weil sie fast schattenlos und bei diesem Wetter, inzwischen 25°C, staubig sind daß es einem im Hals kratzt.
Über die Hitze lasse ich mich nicht aus, denn was sollen denn die Läufer vom Pfingswochenende sagen, die bis zu 230km bei 30° liefen.
Gefreut habe ich mich über Conny+Walter W. vom laufreport die unermüdlich nicht nur hier kurz hinter Büren die Läufer im Bild festhielten.
Diesen Streckenabschnitt ab Büren kannte ich noch nicht,er verläuft am Nidau-Büren-Kanal entlang und macht dann in Biel einen Rechtsknick Richtung Kongreßhaus zum Ziel.
Wo das schönste Ziel ist wissen wir ja, aber in BIEL nach 100km anzukommen ist mindestens so emotional wie in Schmiedefeld.
Nach der Medaille gab es Urkund und Finishershirt.
Schalkefans werden es wohl verbrennen dieses Schwarz/Gelbe edle Stück.
Schön war es vor dem Start Jan zu treffen und vor-und nachher Gpeuser, der seinen ersten 100er souverän finishte.
Noch ein paar Zahlen:
1. 50,0km 06:22h // 7:39/km
2. 50,0km 06:50h // 8:12/km
Summe: 13:12h // 7:55/km

Nach 38,0km gesamt 756. AK 20.
Nach 56,1km gesamt 637. AK 14.
Nach 67,7km gesamt 548. AK 10.
Nach100,0km gesamt 509. AK 09.

Frau dietzrun war natürlich auch mit dabei und absolvierte ihren 7. BIELER.
Glücklich erreichte sie das Ziel nach 15:35h. (4AK)

Wer mehr über BIEL wissen will bevor er dort loslegt, sehr empfehlenswert:
www.99km.ch

4.8
Gesamtwertung: 4.8 (10 Wertungen)

Du Wahnsinnsknabe

Biel war mein absolutes läuferisches Tief 2010 und ich habe mich mehr oder weniger heulend in knapp unter 14h ins Ziel gerettet und du läufst das locker das 9. Mal in wesentlich besserer Zeit. Vielleicht muss ich doch noch mal hin???

Glückwunsch - auch und vor allem an Frau Dietzrun, diese Kämpfernatur!

P.S: Ich habe noch ein Biel-Nachthemd (Größe S in Blau, ist das dann eher was für Schalke Fans???

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Da hab ich ja noch Chancen

bis 70 könnte ich noch problemlos 9 mal Biel schaffen,
Großer Respekt für deine Leistung.
Schön, dass wir uns mal persönlich getroffen haben.
Gruß
Gerald

Ich habe Biel...

... nicht so dolle in Erinnerung, Ich hatte damals gefroren wie ein Schneider. Okay, dafür kann Biel nichts, aber für die Abzocke danach schon! Schlechtes Essen, schlechte Duschen, keine Decken für den zahlenden durchgefrorenen Läufer, nur für die Prominenz... dann die Überheblichkeit bei Fragen!

Die Läufer die dort mit einem Zelt übernachteten, wurde auf eine Hundeklo Wiese verwiesen und als sie dort abgesoffen sind wegen Unwetter, hat es keinen dort interessiert :0(...

Näääää... es war von der Organisation mit das schlechteste was ich bisher erlebt habe und so ein paar Läufe habe ich auch schon hinter mich gebracht!

Dann empfehle ich mir die Ulmer Laufnacht! Das ist eine Organisation :0)

Dir aber Glückwunsch zu deinem 9. Finish in Biel :0)..

Gruß,

Kaw.

Du sagst es schon, Es gibt viele Laufveranstaltungen die besser organisiert sind und wo du als Läufer auch als diesen angenommen wirst und nicht ,

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Herzlichen Glückwunsch

zum prä-Jubiläums-100er der wieder ein eigenes Jubiläum ist!

Und tiefempfundene Hochachtung vor Deiner Leistung. Wenn ich in 30 Jahren noch sowas machen kann würde ich mich sehr glücklich schätzen.

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Ihr seid einfach unglaublich!

Glückwunsch an Frau Dietzrun und Dich zum 7. bzw. 9. Biel-Finish. Ich teile übrigens Deine Aversion gegen Rundenläufe und bin daher noch nie bei einem 6-h-Lauf (oder gar länger) am Start gewesen.

Glückwunsch auch zum Silberjubiläum der 100er und mehr - unvorstellbar!

Hoffe ich kann / darf auch noch laufen, wenn ich mal in Dein Alter komme.

da bleibt einem die Spucke weg :-)

aber gut zu wissen, dass auch du ein 100er Finish noch als emotional empfindest :-)
Bei deinem WK-Pensum muss Frau dietzrun ja mitspielen, sonst würde das wohl nicht funktionieren.

Herzliche Gratulation zu deiner grandiosen Leistung und alles, alles Gute für deinen baldigen 10. 100er in Biel.

Saustark Ihr beiden! :o)

Deine Erfahrung und top Einteilung zeigt sich sehr schön in den Split/AK-Platz-Entwicklungen!
Vorbildlich!
Gratuliere Euch beiden, dem besten Ultrapaar, das ich kenne!!! :o))

Lieben Gruß Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Glückwunsch

euch beiden für die tolle Leistung.

Biel hat immer seine eigenen Gesetze aber das weißt du ja noch viel besser als ich.
Wo 9 gehen da gehen auch 10 :-)

LG Fraggle

Besten Dank für Eure meist positiven Gedanken

@strider: auch bei mir gibt es Läufe, an die ich mich nicht gern erinnere und Biel, da bin ich ehrlich, ist nicht jedermanns Sache. Bei mir passt es!

@gpeuser: das ist ein Wort: noch 9mal Biel.

@kawi: stell Dir mal Deinen Lauf bei besseren äusseren Bedingungen vor, dann hättest Du sicher nicht sooooo eine negative Meinung.
Ich bin der Meinung gerade als Ultraläufer haben wir Biel sehr viel zu verdanken, in Zeiten als schon Marathonis als Exoten angesehen wurden einen 100er zu veranstalten, der dieses Jahr zum 57mal ausgetragen wurde, war schon sehr mutig.
Und nicht nur deshalb sollte man als Ultraläufer Biel seine Referenz erweisen.
"Natürlich" ist Biel teuer (für uns), aber die gesamte CH ist teuer.
Guck Dir nur mal die Preise für Lauschuhe an, selbst dortige "Schnäppchen" sind für uns noch teuer.
Biel ist für mich der Geburtsort des Ultralaufs in Europa.
Ich übertrage mal den Comradesspruch auf Biel: "It will define you."

@fazerBS: Danke fazer. Für den einen sind die Anzahl von 100ern "unvorstellbar" für mich sind es die Zeiten, wie sie auch von Dir erzielt werden.

@granreserva: Danke. Ich habe ja leider erst mit 50 angefangen mit dem Laufen, und ich sagte mir auch damals als ich die "Alten" laufen sah:"wenn ich das in diesem Alter auch noch könnte", jetzt ist es soweit.

@RitterEd: das Hibbeln vorher ist nicht mehr so stark, aber der Zieleinlauf ist immer wieder Gänsehaut. Frau dietzrun war lange Begleiterin und Betreuerin, bis ihr das zu langweilig wurde, seit 12 Jahren sind wir ein Laufpärchen.

@Carla: Danke Pferdchen, wir finden uns auch toll.

@Fraggle01: Danke Fraggle.Logisch geht noch ein 10. Höchstwahrscheinlich 2017.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links