Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hat jemand Erfahrung mit "ChiRunning?"
Habe gelesen, dass es so etwas gibt.

0

schau mal auf die Seite


leichtlaufen.de

Ich habe im Oktober 2013 einen Vortrag über ChiRunning gehört, anschließend das Buch gelesen und einige Aspekte umgesezt. Im Winter 2014 habe ich dann einen ChiRunning-Einführungskurs besucht und versuche meine Lauftechnik immer mehr umzustellen. Ich empfinde das ChiRunning als sehr angenehm und wesentlich weniger anstrengend. Außerdem habe ich meine Vorbereitung für den Hamburgmarathon komplett verletzungs- und beschwerdefrei durchziehen können, während mich während der Münchenvorbereitung in 2013 doch arge Probleme mit meinen Sehnen plagten.

Bei Youtube findest du auch viele Videos zum Thema. Ich kann dir nur empfehlen, ChiWalking/ChiRunning auszuprobieren. Man muss seine Lauftechnik nicht sofort komplett umstellen, sondern man kann es step by step machen.

Bei Fragen kannst du dich gerne bei mir melden.


manchen bei youtube

ChiRunning @ manchen


Herzlichen Dank für Deinen Tip
Rennobst

Chi Running seit fast zwei Jahren

Chi Running habe ich vor etwa zwei Jahren ausprobiert, nachdem meine Achillessehne mich fast 2 Jahre geärgert hatte. In Kombination mit dem Trainingskonzept von Galloway bin ich so wieder zurück zum regelmässigen schmerzfreien Laufen mit Spaß gekommen.

Geübt habe ich ausschliesslich mit dem Buch. Das Buch habe ich hier bei Jogmap rezensiert, falls es Dich interessiert.

Jetzt mit Abstand kann ich sagen, dass es die richtige Entscheidung war, den Laufstil umzustellen. Dabei habe ich alle Details der sehr ausgefeilten Bewegungskoordination übernommen, ausser der hohen und immer gleichen Schrittfrequenz (will ich irgendwann aber noch nachziehen). Dabei übt man ein Element nach dem anderen. Im Zentrum stehen eine ausbalancierte Körperhaltung und Entspannung. Perfekt für mich auch in anderen Lebenslagen. Eine Rückkehr in meinen alten Schlappschritt kann ich mir gar nicht mehr vorstellen.

Auf der oben erwähnten Seite ist nach meinem Geschmack etwas zu viel Esoterik. Aber auch sehr viel Information. Die ganze Esoterik braucht man überhaupt nicht, um für sich einen hohen Nutzen aus der Lauftechnik zu ziehen. Wenn Du Dich davon also nicht abschrecken lässt, kann ich einen Einstieg in diesen sehr natürlich leichten Lauf nur empfehlen.

Chi Running


Habe mir das Buch Chi Running von Danny Dreyer und Katherine Dryer gekauft und auch schon begonnen zu lesen. Ich werde dran bleiben.Manchen hat auch sehr positiv berichtet.
In Heidelberg findet ein Seminar statt im Juli, werde mich anmelden.
Danke un VG.
Rennobst

Viel Erfolg. Berichte bitte,

Viel Erfolg.
Berichte bitte, wie es für dich passt und wie das Seminar so ist.
Bin neugierig :-)

Viel Erfolg.Berichte bitte,

Doppelt

Worin liegt der Unterschied

Worin liegt der Unterschied zum Natural-Running?

Unterschied...


zum Natural-Running, ich weiß es nicht.Könnte mir aber vorstellen, dass es es ähnlich oder sogar gleich ist.Muß ich erst erkunden.

Keiner?

Ich habe erst Natural Running probiert und fand die Abkehr vom Fersenlauf sehr hilfreich. Mit Chi Running kam ich noch deutlich besser klar. Das Ergebnis dürfte ziemlich genau das gleiche sein. Denn ein möglichst natürliches Laufen hat nicht sooo viele Varianten.

Der Lehrweg ist ziemlich unterschiedlich. Im Chi Running wird mehr Wert auf die Haltung und eine fein abgestimmte und sehr entspannte Bewegungskoordination gelegt. Ich fand das leichter und auch besser in den Alltag integrierbar. Die Koordination kann man zum grossen Teil nämlich auch im Gehen und Stehen immer wieder üben und "einschleifen".

Welcher Weg einem besser passt, muss jeder selbst herausfinden. Disziplin und Durchhaltevermögen braucht man für beide Laufstilumstellungen.

Wer schon das Marquardtsche Natural Running anwendet (also einfach natürlich läuft), der braucht sich meiner Ansicht nach mit Chi Running nicht mehr beschäftigen, ausser aus Neugier ;-)

sarossi

habe mich gestern im Internet ein bißchen umgesehen und kam auch zu der Überzeugung, dass es sehr ähnlich ist.
Du kennst beide Laufrichtungen und kannst Dir eine Meinung bilden und ich finde Deinen Beitrag für mich sehr hilfreich. Ich habe mich für das ChiRunning entschieden. Lese gerade das Buch von Danny Dreyer und habe auch schon Trockenübungen gemacht. Strecke laufen ist zur Zeit nicht so gut möglich.
Danke für Deinen Erfahrungsbericht
Rennobst

ChiRunning @ sarossi


werde berichten, aber erst im Juli, versprochen

Mußte den bereits gebuchten ChiRunningkurs leider verschieben auf November 2014

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links