Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Servus Leute!

Ich hoffe mal das mir hier ein paar Leute helfen können ;)

Also wie der Betreff schon sagt krieg ich beim laufen schnell Schmerzen in den Waden..

Ohne Witz meist schon nach knapp 1km.
Wenn ich häufiger ran muss ( Sommervorbereitung beim Fusball) sogar schon nach knapp 500m.

Jetzt stellt sich die Frage... Laufe ich falsch?? oder... Ist es der alte Schuh der mit der laufen schwer macht?

Mein aktueller Schuh heißt: Litestrike eva... steht zumindest seitlich auf der Sohle.

Jetzt zu den Fakten die ich letzte Woche bei einer schnellen Laufanalyse bei SportCheck erfahren habe:

- Ich komme zuerst mit der Hacke auf und rolle komplett ab
- Ich knicke sehr nach innen ein
- Mein Fuß ist überdurchschnittlich breit

Ich war selbst überrascht als ich die SlowMotion gesehen habe wie heftig ich nach innen einknicke... allerdings habe ich keine Schmerzen in den Gelenken oder mit de Achillessehne etc

Natürlich gingen beim Verkaufer alle Alarmglocken an und er empfahl mir einen Brooks Adrenaline, da dieser eine Stütze hat.
Angezogen..aufs Laufband.. 20 Sekunden gejoggt.. bombig
Laufgefühl top und es war definitiv stabiler als vorher.

An sich hätte ich den Schuh direkt gekauft wenn es den nicht im Internet wesentlich günstiger geben würde..

Jetzt wirds tricky...
In meiner Mannschaft spielt ein Kumpel der Marathons.. Halbmarathons.. Offroad onroad was auch immer, ich glaub der ist überall schon gelaufen.
Dieser hatte auch schon Laufseminare mitgemacht.
Ende vom Lied, er rat mir diesen Schuh, aufgrund der Stütze, total ab, weil die Fußmuskulatur um die Bänder ( hatte einen Bänderriss) herum drastisch entlastet wird. Und da ich hauptsächlich Fußballer bin brauche ich diese ja dringend.

Bin jetzt auch ein wenig abgeschweift, aber das sind alles Sachen die mich beim Kauf sehr beschäftigen :D

Was mache ich jetzt? Den Schuh mit dem besten Laufgefühl kaufen (da die Vorbereitung nicht ewig dauert) oder einen Leichtgewicht weil die kurze zeit nicht auf die Muskulatur keinen einfluss haben wird?

Und das aller wichtigste.. wie kriege ich diese verdammten Schmerzen aus meinem Schienbein? Das ist das schlimmste an der ganzen Geschichte.. ich habe einfach keinen Spaß am laufen weil ich mich nach spätestens einem Kilometer nurnoch quäle?
Liegs am Stil oder am Schuh?

Ich hoffe mir kann jemand unter die Arme greifen
Besten Dank im Voraus!

Physio

Ich tät nen Physiotherapeuten befragen. Die sind meist sehr kompetent. Als erstes muss das Schienbeinproblem weg und dazu musst du entweder zum Doc oder zum Physio. Niemand kann hier eine Ferndiagnose wagen. Die Probleme können verschieden Ursachen haben. Also auf auf, gib dir einen Ruck und mach gleich Montag einen Termin:-)


Gute Besserung wünscht
Tame

Schienbeinschmerzen

Hallo schnicks33,
ich habe deinen Hilferruf im Forum gelesen!
Vielleicht hast du schon bei Wikipedia unter Schienbeinkantensyndrom nachgeschaut.
Es könnte eine Überbeanspruchung der Muskulatur sein. Eventuell ist eine Laufpause nötig, da es eventuell zu einem Ermüdungsbruch kommen könnte. Wichtig ist es nicht mit Gewalt gegen die Schmerzen angehen, sondern sich medizinischen Rat holen!

Vielleicht muß ein Orthopäde ein speziellen Laufschuh verschreiben.
Gute Besserunmg und Kopf hoch!

Mit freundlichen Grüßen

Eremit

PS: Ich hatte vor Jahren Eine Lauf- und Fußanalyse per Rezept von einem Orthopäden in einem Sanitätshaus durchführen lassen.

das sind eine Menge Probleme durcheinander

grundsätzlich: jeder Jeck ist anders. Wenn du dich in dem Schuh sofort wohl gefühlt hast: kaufen. Sofort. Du musst dich drin wohl fühlen und nicht dein Kumpan oder sonst wer. Du trainierst deine Bänder beim Fußball schon noch genug ;-)

Wadenschmerzen ist nicht gleich Schienbeinkantensyndrom. Harte Waden? Dehnen, massieren. Ab zum Physio, der kann dir Übungen zeigen.

Meine Meinung.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Wenn es nur der Muskel ist..

Wenn es nur der Muskel ist.. kann es schon sein das er zu sehr beansprucht ist.

Bei mir war es so weil ich zu flach gelaufen bin und dadurch die Fussspitze bei jedem Schritt zu weit nach oben gezogen habe, da man sonst stolpern würde.

Ich habe mir angewöhnt die Füsse mehr zu heben und damit das anziehen der Fussspitze zu minimieren.
Seit dem tun mir die Schienbeinmuskel nicht mehr weh.

Wade ist top

Also die Wade ist bei mir eig in einem top zustand.
Ich habe lediglich Schmerzen im vorderen Schienbeinmuskel.
Vielleicht mag es sein das ich quasi mit diesem Muskel "laufe" und halt nicht mit der Wade.
Ist sowas möglich??

Sich vor Ort beraten lassen

Sich vor Ort beraten lassen und online kaufen ist nicht die feine Art...es sei, du hast für die Analyse was bezahlt.

@ schicks33 ich meinte auch

@ schnicks33 ich meinte auch den Schienbeinmuskel... :-)

ich finde es total

scheixxe wenn du dich im Laden beraten lässt und dann im internet Schuhe kaufst!
So. und ich sehe in meiner Glaskugel, dass du eventuell shinsplints hast. Das ist eine schicke Entzündung und die geht eventuell von alleine weg- schmerzhaft ist es alle mal, aber man kann kühlen, cremen und leicht massieren. Vielleicht solltest du Schuhe mit etwas mehr Sprengung nehmen, damit ist die Belastung auf deinem Schienbein anders und eventuell hast du dann Ruhe. Oder flachere Schuhe. Die stabilen Schuhe würde ich persönlich nicht kaufen, weil Pronation eine ganz natürlich Sache ist, das macht eigentlich jeder, nur mancher eben bisschen stärker. Mein Mann ist auch so einer und er hat mit sehr flachen Schuhen von INOV8 und Saucony Kinvara seine Probleme sehr gut in den Griff bekommen. Flacher Schuh ist natürlich für dein Schienbein eventuell nix. Man kann dir also nicht so wirklich was raten- such dir einen Fachmann, vielleicht hilfts. GUte Besserung!
...going beyond the mind -it's where the magic happens...

@ schnicks33

Entweder kann ich nicht lesen oder du nicht schreiben. Da hatte ich wohl den Satz "Also wie der Betreff schon sagt krieg ich beim laufen schnell Schmerzen in den Waden.." falsch verstanden.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

@mainrenner

ich hab mir jetzt mal ein paar Artikel über den Bereich Sprengung durchgelesen und habe mich dort oft wiedergefunden..

Da ich Fersenläufer bin und mein Schienbein sehr viel Aufprallenergie dadurch abfangen muss kann es vielleicht daran liegen..

Hast du vielleicht 1-2 Modelle bei denen so eine Sprengung integriert ist??

P.S. ja es ist nicht die feine Art eine Laufanalyse zu machen und dann im Internet zu kaufen, doch nicht jeder kann sich teure hightec Schuhe leisten ;)

Eine Laufanalyse bei

Eine Laufanalyse bei Sportscheck oder Runners Point ect. kannste eh vergessen.
Sowas solltest du unbedingt beim Fachmann machen lassen. Bin damals als Laufdummi auch total falsch beraten worden. (Hätte ne ganz starke Überpronation) Das Lauflabor hatte ne ganz andere Analyse. Fazit andere Schuhe mit Einlagen und seit her nie wieder Probleme.

du bist lustig

Sprengung ist außer bei 0mm Schuhen überall integriert- so nennt man den 'Höhenunterschied' zwischen Absatz und Vorderfuß. und ein paar habe ich dir schon genannt, bemüh mal herrn google...going beyond the mind -it's where the magic happens...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links