Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kiharu

Fazit und Gedanken nach der ersten Woche "neues Leben"
hach klingt das pathetisch :-p

nun ja es lief folgendermaßen....

Am Montag mussten wir unsere Laufeinheit mit Kinderwagen machen, weil der Lieblingsmann länger gearbeitet hat. Das ist ja so viel anstrengender *hammer* Dazu noch einen Tag Rasen mähen, einen Tag CD-Turnen ("Fatburning intensiv") und eine zweite kurze Laufeinheit, morgens bevor der Liebslingsmann zur Arbeit muss. Außerdem ausgedehnte Kinderwagenspaziergänge.

Mit der Esserei klappt es unter der Woche einigermaßen. Am Wochenende gab es lecker Gegrilltes, das lief schon mal ganz gut. Als Belohnung unter Woche gab es selbst gebackene Low-Carb Schoko-Vanille Kekse. Ist nicht das selbe wie normale Schoko-Kekse, aber es geht schon. Wenn schon Schoki, dann so. Das einzige was mich wirklich lockt ist die Limonade, nur Wasser macht noch nicht so viel Spaß. Ich variiere jetzt die zusätzliche "Low-Carb" Mahlzeit, je nach Laune auf morgens oder mittags, nur Abends versuche ich konsequent auf Kohlehydrate zu verzichten.

Nun zu dem Wert der den Erfolg bestimmen soll, das Gewicht: Es steht wo es steht und denkt nicht dran runter zu gehen. Aber gut welches Wunder erwartet frau schon nach einer Woche. Aber einen leichten Motivationsknick gibts trotzdem. Deshalb nun noch ein Gedanke zur Motivation: Es kommt schon mal vor, dass Frau mit dem Lieblingsmann über den Erwerb neuer Textilien diskutiert. Aber man kommt man plötzlich zu dem Schluss: Du hast mindestens noch 5 super Hosen im Schrank, du kommst nur nicht mehr in die rein.
Und so habe ich neuen Schwung für eine neue Woche, mit der Aussicht, dass ich bald wieder in die tolle Hose passe, die keinen(!) Elasthan-Anteil hat. Dann hab ich wieder viel mehr Auswahl im eigenen Kleiderschrank.
es grüßt vom Dorf
Kiharu
PS. der Lieblingsmann brauch ja nicht denken, dass ich dann nicht noch neue Oberteile oder Kleider oder Schuhe bräuchte :)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Nur mit der Ruhe

ich dachte anfangs auch, dass jetzt wo Baby raus ist die alten Klamotten doch wieder passen müssten. Pustekuchen! Aber sie werden wieder passen, glaub mir.

Und wenn dir reines Wasser nicht schmeckt tu einen Schuss Saft rein, das wird nicht die Kalorien bringen. Ich kann mich mit reinem Wasser auch selten anfreunden, da muss ich schon sehr viel Durst haben ;-))

Und mit einer Diät, die zur reinen Quälerei ausartet, weil nichts schmeckt, wirst du auch nicht glücklich, die hälst du nämlich nie durch. Ernährungsumstellung ist gut, aber ab und an eine Belohnung auch ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Zitrone!

Ich trinke zwar gern und viel Wasser einfach so, aber mein Low-Carb Kochbuch empfiehlt, dem Wasser einen Schuss Zitronensaft zuzusetzen, was ich auch immer öfter mache. Ist gesund und gibt Geschmack!

Ansonsten hilft wohl wie immer nur Geduld. Ich schaffe etwa ein Kilo im Monat, und fühle mich wohl dabei.

Wenn das Einzige was Dich wirklich lockt die Limonade...

...ist, bist Du schon auf einem guten Weg. Allerdings nimmst Du wahrscheinlich mit der Limo mehr Carbs zu Dir als Du an den Low Carb-Keksen einsparst. Die ganze Arbeit mit der Backerei ist dann quasi umsonst (Vielleicht motiviert Dich dieser Gedanke auf die Limo zu verzichten).
Als kalorienfreie Alternative trinke ich "Rheinfels Lemon". Zitrone im Wasser muss ich mal probieren, könnte die preiswertere Lösung sein.

5.Juli 2014 Himmelgeister HM
4.Oktober 2014 Zeeland-Marathon

Nur Geduld!

Das wird schon. Dein Körper muss sich nun dran gewöhnen, und demnächst gehts dann los mit der Talfahrt der Gewichtskurve.
Wasser mit Zitrone bekommt man ja auch in Restaurants. ICH lasse das dann zurückgehen, denn ICH finde es widerlich, und wenn ich Wasser mit Geschmack trinken will, bestell ich 'ne Limo ;-)
Mein Limo-liebender Sohn (mit Hang zur Verspeckung) hat sich auf Punica als Kompromiss zur Limo eingelassen. Ist zwar immer noch mehr Zucker drin als im Wasser, aber deutlich weniger als in normaler Limo.
Ich selber mag gerne kalten Pfefferminztee; den bekomme ich auch ungesüßt runter. Wenns süß sein muss, dann eben bisschen Stevia reintun.
Ich hab auch mal gelesen (aber noch nicht probiert), dass man Zucker auch durch Xylit (teil-)ersetzen kann. Vielleicht eine Option für die Kekse ;-)
Viel Erfolg!

Dieses Jahr ist Low - Carb

Dieses Jahr ist Low - Carb gerade groß in Mode.Letztes Jahr war es Low - Fat, davor Trennkost. Und nächstes Jahr ist es dann Low-irgendwas-Diät. Immer wird versucht irgendwas neues unter die Leute zu bringen. Letzten Endes hilft es nur weniger Kalorien zu sich zu nehmen,als man verbraucht. Und auf Dauer hilft keine Diät sondern nur eine gewisse Disziplin beim Essen. Je mehr Spprt, desto weniger Disziplin ist eben nötig. Mich wundert nur, dass die Menschen so oft glauben, was ihnen von irgendwelchen Experten ins Ohr geflüstert wird.Von daher würde ich sagen: Ess und trink was dir gefällt, aber halte Mass dabei.

So weit die Füße tragen....

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links