Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

VORWARNUNG: NICHT ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN!

Der Polizeilauf ist ein Muss. Eigentlich sturzlangweilig: 5km flach hin, 5km flach zurück. Meist windig, schwül, warm. Abendlauf. Aber vor 3 Jahren zog mich damals ein Vereinskollege auf eine neue Bestzeit und wich mir seither nicht von der Seite ;-)

Nur dieses Jahr kam der irgendwie plötzlich, der Lauf. Luxemburg noch in den Knochen, Bonn Triathlon vor der Tür. Passt nicht. Muss passen, also angemeldet. Dann kam Zahn, ein alter ständig behandelter Bekannter, der seit 15 Jahren gezogen werden soll. Ich habe nie Zahn, dementsprechend feige bin ich. Zahn wird nicht schlimmer, auch nicht besser. Letzte Nacht kommt noch Hörsturz Nr 3 für dieses Jahr. Bäh. Immerhin ein "leichter", keine Gleichgewichtsstörungen, nur ein Ohr taub. Damit lässt sich leben; Medis etwas erhöht, sollte sich von selbst bessern. Bleibt noch Zahn. Also schweren Herzens den Lauf gecancelt. Dafür in den Freistunden eine lockere 10er Runde gelaufen, die mich darin bestätigt, dass es gut war abzusagen. Nichts läuft richtig, fühlt sich schwer an. Dass bei meiner Rückkehr eine fürsorgliche Kollegin meine deponierte Sporttasche in Sicherheit gebracht hat, bringt mir eine Schrecksekunde ein und passt. Ich beschließe endlich mal mutig zu sein und nachmittags zum Zahnarzt meines Vertrauens zu fahren...

Guter Plan. Zahnarzt ist nicht da. Eigentlich sind da drei Zahnärzte und die Praxis sollte offen sein. Ist sie aber nicht. Ich werde sauer, nun bin ich mal tapfer, und dann ist keiner da. Also wieder heimgefahren. Was nun? Coach angeguckt. Wir könnten doch mal zum Lauf fahren? So locker 10km ganz langsam? Coach ist einverstanden, also ab in die Klamotten, Nr 4 muss mit und ab zum Start. Plan: wir begleiten einen Freund so auf 56min. Plan scheitert, Freund kommt gar nicht erst. Hm, also dann laufen wir eben so eine 56. Klingt gut, obwohl ich noch arge Zweifel habe ob ich es überhaupt unter 60 min schaffe. Ganz hinten einsortiert. Start, es geht los.

Irgendwie stecken wir fest. Laufen langsam, fangen dann an ein paar Läufer zu überholen um Freiraum zu kriegen. Läuft gut. Kilometer 1, Uhr piept: Äh, was? 5:00. Hm, ein bisschen flott für 56min??? Langsamer. Km 2 in 4:56. Äh- langsamer?

Der Rest ist schnell erzählt. Ich werde nicht langsamer und Coach läuft stoisch mit. Die Halbzeit haben wir in 25:xx, schreit der Streckenposten. Cool. Irgendwie läuft es. Ohr rauscht, aber das tut es ohne Bewegung auch. Gleichgewicht ist ok. Zahn wird auch nicht schlimmer. Weiter. Den letzten Kilometer haben wir in 4:39!

Im Ziel sind wir mit 49:22, was mir Platz 2 in der AK einbringt. Ich habe aber keine Lust auf Siegerehrung. Kurzer Systemcheck, alles ok. Nur einen Zeh habe ich mir blutig gelaufen, da stand ein Fitzel Zehennagel quer ;-) Ohr rauscht, das ist gut, dann tut sich da wieder was. Gleichgewicht stimmt. Zahn ist soweit ruhig. Wir sacken Nr 4 wieder ein und fahren heim.

Es soll der letzte Polizeilauf gewesen sein, weil kaum noch Polizisten dran teilnehmen und niemand die Organisation übernehmen will. Ein Lauf weniger, schade.

Und morgen kommt der doofe Zahn raus!

Edit: der Zahn ist raus und so wie es aussieht bin ich 2. hinter einem Kerl geworden, so sieht es jedenfalls mal auf den Fotos aus ;-))

3.333335
Gesamtwertung: 3.3 (6 Wertungen)

So unterschiedlich ...

... sind wir Läufer doch. Alles eine Soße und doch janz anders. Wieso? Wegen dem Laufen trotz "weißichwas"? Nee, nee. Dat mußte selber wissen und weißte auch.
Ich hab drei Wetkämpfe im Jahr. Dieses Jahr waren das die BC, der Steich und noch was Lustiges. Und ihr reißt einen nach dem anderen runter.
Schon komisch. Und bei dem ganzen Kram auch noch mal eben ne sub50. Das sagt einiges über den Trainingszustand! ;-)
Vergiß die Regeneration nich.
;-)
PS: so unterschiedlich sind wir. Ich hab beim Schreiben mal eben ne Tafel Schalkolade und n Glasl Wein verdrückt. ;-))

Wein und Schokolade

baahhhh - du bist doch nicht schwanger, oder??? *ggg* Neee, quatsch, aber DIESE Mischung??? Die wuerde ich ehrlich noch einmal ueberdenken.
Liebe Strider, Lieber Coach, Ihr seid Beide schon gross und wisst was Ihr tut ;-) deshalb nur: Gratulation zu der Zeit, so mal eben nebenbei. Und ja, es ist schade, das immer mehr Laeufe nicht mehr stattfinden.
Ein schoenes Pfingstwochenende
wuenscht Euch Petra
P.S. ich bevorzuge eine andere Mischung. Hatte heute abend wieder Lehrgang und der beste aller Maenner hat mich dann in den Pommesdealer unseres Vertauens entfuehrt:
Currywurst, Pommes, Mayo, ein leckeres Hefeweizen und einen kleinen Ouzo hinterher!!!
Und jetzt gehts mir gut ;-))))

Et hät no immer jot jejange....

mit dieser Einstellung scheinst Du die Ein oder Andere klare Ansage des Körpers zu übergehen. Ich bin selbst nicht frei von dieser Herangehensweise, allerdings gibt es bei miir ein paar Grenzen. Und das ist defnitiv, wenn erkennbar Infekte im Spiel sind, die über eine laufende Nase oder einen Kratzhals hinausgehen, speziell wenn defiinitiv eine bakterielle Entzündung vorliegt wie im Zahnfall. Liegt an beruflicher Erfahrung, ich habe mehr als einen Ex-Läufer behandelt, der Infekte ignoriert und sich eine Herzmuskelentzündung zugezogen hat.

Möchte hier keine Angst schüren o.Ä., sondern lediglich meiner ernsthaften Besorgnis Ausdruck geben.

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

49:22 min...

...*seufz* und warum kommt es bei mir nie mal so anders?
____________________
laufend will auch mal so anders nen zehner laufen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

@ granreserva

Ich glaube nicht, dass eine bakterielle Infektion vorliegt, denn mit Wurzelentzündungen und Co habe ich leider viel Erfahrung und die entwickelten sich immer in rasender Geschwindigkiet und ich war definitiv nicht zum Laufen in der Lage sondern saß heulend auf dem Sofa... Und Puls war nicht erhöht und es lagen auch keine anderen Entzündungszeichen vor. Ich bin mir schon bewusst, dass ich ein Risiko eingegangen bin, aber ich bin bewusst "kontrolliert am Anschlag" gelaufen und habe gut in mich hineingehört. Ein Restrisiko bleibt immer. Mit deiner Besorgnis hast du dennoch natürlich recht, das ist auch mir bewusst. Von daher NICHT zur Nachahmung empfohlen sondern meine Entscheidung.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Vor ein paar Tagen hab ich noch gelesen "10er sind kagge" ...

... oder eben doch nicht ?
( keine 3 Wochen ist das her )

Doch diesesmal scheinst du den 10er ohne Zwang angegangen zu sein und was dann
dabei heraus kommt hast du ja sehr schön in diesem Blog beschrieben.
Oder ist diese schicke Zielzeit dem "Coach-Hasen" geschuldet ?
Wie auch immer ... gefällt mir ( bis auf das Gesundheitliche )

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

aller guten Dinge sind 3

musst Du beim Hörsturz aber nicht wörtlich nehmen !
Auf wenns nicht bedingungslos vernünftig war, klasse gelaufen.
Und sieh zu, dass Dein Zahnarzt dem Übel mal auf den Grund geht, sonst weiss ich doch gar nicht, wen ich am Sonntag anfeuern soll ;o)

LG,
Anja

Zahn

ist raus ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Mensch, strider!

Die positiven Aspekte: kein Schwindel, top Zeit, Jubiläumslauf mit dem "Vereinskollegen". Und das ist doch schonmal ganz schön viel.
Die Aufforderung zum Nichtnachmachen unterschreibe ich allerdings auch.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

*seufs*

Nee nää? Du machst Sachen, also ehrlich, tststs! Ich glaube gar nicht, dass anderen sowas nicht passiert, aber andere sulen sich dann so wie ich in Selbstmitleid und noch andere sind vernünftig und laufen erst gar nicht;-) Aber unsere strider rennt gerade dann, wenn alles schief geht. Wahrscheinlich ist das die aller beste Medizin für dich! Und dann noch sone Hammerzeit raushauen, Donnerschlag!!! Ganz fetten Glückwunsch!!! Ich bin zur Zeit froh, wenn ich nen 10ner inner Stunde schaffe und das ohne Zahnweh und Ohrensausen, *schäm!* Da hast du dir nachträglich noch ein richtig schickes Geburtstagsgeschenk gemacht;-)
Und jippiiiiiii, der Zahn ist raus!!!

Lieben Gruß
Tame

jep

und zur allgemeinen Beruhigung: es geht mir gut....

aber wenn ich gewusst hätte: Ich hätte mal GEWINNEN können! (ok, nur ein Funktionsshirt), aber nun bin ich mal Erste und dann kommt mir so ein Kerl in die Quere!!!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ja das ist richtig gemein!

Hättest ihn keinen Fußhaken stellen können? *kicher!*

Lieben Gruß
Tame

Wenn Du das anhand der Bilder

beweisen kannst: Einspruch!

Klasse Zeit zum Jubiläumslauf! Ich wünsch euch noch viele gemeinsame und gesunde Kilometer.

@ fazerBS

Kann ich, ist auch schon weitergegeben. Ob nun aus Versehen falsches Geschlecht angekreuzt oder was auch immer dahinter stand: es gab wohl schon gestern Einsprüche seitens der Gesamtdritten/eigentlich Gesamtzweiten, die noch geprüft werden...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Vielleicht haste einfach ...

... zu wenig Zahnschmerzen, Happy.
;-)

Schneller als...

...die Polizei erlaubt.
10er sind trotzdem Mist.

oh, schalk...

...die hatte ich im januar bei der zahnwurzelentzündung.
wenn es nach DEN schmerzen gegangen wär, hätte ich 35 minuten raushauen müssen... *lach*
____________________
laufend denkt mit grausen dran zurück: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links