Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

So. Ewig nicht mehr am Start gewesen, im Herbst letzten Jahres angefangen die Ernährung umzustellen, satte 12-14kg runter seit dem, und siehe da, die ersten zaghaften Laufversuche vor 4 Wochen zeigten bahnbrechende Ergebnisse.

Zeiten unter 6 min/km?
Damals: No way.
Letzten Sonntag gings quasi ohne Probleme auf 4,5 km mit ner 5:36 - hat mich schon etwas umgehauen.

Und heute? Tja seit gerade eben gehöre ich zum Club der zweistelligen Läufer und hab einfach mal die 10km voll gemacht! So weit bin ich noch nie nie nie am Stück gelaufen! :)
Was soll ich sagen? Es lief einfach! :)
Quasi ohne Probleme. Und das auch noch in 58 Minuten. Ich schmeiss mich weg. Hätt mir das einer vor 2 Jahren erzählt, hätt ich den für verrückt gehalten! :)
Schon ein sehr geiles Gefühl!! (Und was hab ich immer über die Lauf-Verrückten gelästert :D )

Dem entsprechend lehn' ich mich jetzt zurück, genieße das ultra breite Grinsen im Gesicht und bereue den Döner heute Mittag kein Stück mehr. Der ist nämlich gerade mal ordentlich in Münsters Promenade getreten worden. :D

Yeah! :D

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

willkommen im Club

bei den Verrückten ;-) Aber Vorsicht: es wird schlimmer ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Kleiner Tipp...

... von einem besonders Laufverrückten:

Übertreib's vor lauter Euphorie jetzt bloß nicht, sonst ist die erste Verletzung durch Überlastung vorprogrammiert!

Hehe, alles klar, ich werds

Hehe, alles klar, ich werds versuchen. Nur "was" heisst übertreiben genau?

Zu meiner Lauf-Geschichte. Vor fast 2 Jahren hab ich aufgehört, irgendwie die Lust verloren, ich glaub nachm Inlineskaten hatte ich ne fette Überlastung im Mittelfuß, dürfte so grob damit zusammen gefallen sein.

Bis dahin hab ichs maximal über 5km geschafft, einmal 8km, war die große Ausnahme. Blasen anne Füße etc. Im selben Schuh dank 12kg weniger jetzt fast nix an Ausfallerscheinungen an den Füßen. Klar, ein / zwei Stellen die leicht gereizt sind, ist aber denke ich normal, wenn man einfach so 10km läuft.

Anfang diesen Monat bin ich wieder angefangen. 2x 4,5km gelaufen, dann ~9km, danach dann abends auf ner Party mitm Fuß umgeknickt und links das Aussenband etwas gereizt. Bei starker Dehnung merke ich es immer noch, aber kann schon locker wieder laufen und merk es im Alltag gar nicht mehr.

Hab nach dem Umknicken auch erstmal 2 Wochen Pause eingelegt und dann bin ich locker losgelaufen, hatte die Runtastic App im Ohr und war über die Zeiten gerade zu erstaunt... :) Das war die 4,5km Runde mit 5:36er Pace.

Gestern - 2 Tage danach - die 10 km Runde.

Mein Plan sieht so aus, dass ich jetzt erstmal bis zum Wochenende nicht mehr Laufen gehe. 10km ist ja - für meine Verhältnisse und das quasi nicht vorhandene Training - schonmal ne Bank. Da wollte ich mir jetzt bis Sonntag etwas Regeneration gönnen und Sonntag dann mit nem Kumpel nochmal ne gemütliche (also 6er - 7er Pace) Runde über 10km drehen. Mal schaun vielleicht werden es auch 11. :)

Ist der Plan für nächsten Sonntag schon zu übertrieben?

So ist es nicht übertrieben!!!

Ich habe so mit 3-4 mal die Woche a 10 km angefangen, auf einmal waren es 7 mal die Woche und statt 10 km wurden die Strecken auch länger.
So hatte ich dann in den ersten Laufjahren aufgrund mangelnder Erfahrung von Achillessehne über Wade bis Knie so ziemlich alles gehabt.
Heute weiß ich was zu tun ist, wenn es irgendwo anfängt zu zwacken. Seit über 2 Jahren habe ich es jetzt ohne Ausfalltage hinbekommen ;-)

Alles klar. :) Dann mach ich

Alles klar. :) Dann mach ich immer schön Pause und steigere die Häufigkeit - falls ich da überhaupt Zeit zu finde in den nächsten Monaten - langsam und die Strecken ebenfalls. Ich muss ja nicht direkt nen HM anvisieren, aber ich denke mal, mein nächstes Ziel wäre quasi 1,5 Stunden durch zu laufen. Wenn ich das locker hinbekomme, kann ich auch mal bei einem Marathon-Staffel-Lauf mit drei anderen Arbeitskollegen mit machen.

Und bei dem Muskelkater den ich heute in den Beinen, Arsch und vor allem der Oberschenkelinnenseite habe... :D Da lauf ich die nächsten 2 Tage eh nicht! :D

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links