Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von princess511

Nach meinem ersten Rennsteig-Marathon hatte ich gleich im Ziel zu Schatz gesagt: "Nie wieder diesen Marathon!"
Ein Jahr später stand ich wieder in Neuhaus am Start und war dann im Ziel mit mir und dem Rennsteig wieder im Reinen.
In diesem Jahr nun sollte es der Supermarathon werden. Die Vorbereitungen darauf waren gut, aber nicht optimal.
Ich hatte Quartier in Eisenach gemeinsam mit dusselliese, die mich nicht nur zum Lauf, sondern auch schon während der Vorbereitungen und dann auf der Strecke selbst begleitete. Am Freitag Abend zur Klossparty trafen wir Schalk und marcuskrueger auf einen kurzen Plausch. Die Anspannung stieg, die Selbstzweifel auch.
Nach einer erstaunlich ruhigen Nacht klingelte um 4:30 Uhr der Wecker. Frühstück, Kleiderwahl, ab zum Start. Dort gesellte sich der Neffe von dusselliese zu uns und auch zwei Lauffreunde wurden noch begrüßt. Wir wünschten uns gegenseitig Glück, der Startschuss fiel und die Läufer setzten sich langsam in Bewegung. Ich konnte bis zur Hälfte der Strecke mit dusselliese mithalten, aber der Anstieg und wohl auch der noch steilere Abstieg am Inselsberg hatten mir arg zugesetzt, so dass ich beschloss, dusselliese ziehen zu lassen und Tempo rauszunehmen. Ich hatte ja noch mal 37,5km vor mir. Bis km 50 lief es nicht gut, ein richtiges Tief und ich brauchte für diese 12,5km fast zwei Stunden. Da beschloss ich auch, diesen langen Kanten nicht so schnell noch mal anzugehen, einmal reicht. Doch ab km 50 war ich wieder relativ fit, die nächsten jeweils 5km gingen in je 35min. weg. Der Anstieg zum Großen Beerberg kostete nochmal Kraft und Zeit, aber es ging. Und dann war es da - das schönste Ziel der Welt ist Schmiedefeld. Mein Schatz, die Begleiter und die Mädels, die auf den anderen Strecken unterwegs waren sowie auch dusselliese, welche bei 8:47:xx angekommen war, standen am Zieleinlauf und jubelten mir zu. Das Gefühl ist einfach unbeschreiblich. Am Ende standen 9:29:xx auf der Uhr und ich war überglücklich.
Duschen, Urkunde und "Angebershirt" abholen und dann ab ins Festzelt. Ein Bier und eine Bratwurst weckten die Lebensgeister wieder. Wir hatten schon im Vorfeld beschlossen, in diesem Jahr bis zur Party zu bleiben und haben es nicht bereut. Sowas hab ich noch nie erlebt. Tolle Stimmung, viele nette Bekannte noch getroffen und auf den Bänken getanzt. Wenn mir einer vor zwei Jahren gesagt hätte, dass ich hier am Rennsteig einen Supermarathon laufe und danach auch noch Party mache und auf Bänken tanze, hätte ich ihm vermutlich den Vogel gezeigt. Und so richtig realisiert habe ich auch heute noch nicht, dass ich da wirklich 72,7km und 9,5h am Stück gelaufen bin.
Heute bin ich eher heißer vom lauten Mitsingen, als dass ich Muskelkater habe. Und beim Spaziergang hinauf zum Wasunger Forstbotanischen Garten habe ich schon wieder überlegt, ob ich nicht doch im nächsten Jahr wieder in Eisenach an den Start gehe, was dusselliese, meinen Schatz und unsere Begleiter in großes Gelächter ausbrechen lies, da sie am Samstag abend gewettet hatten, wie lange mein "den langen nicht noch mal" anhält.
Mal sehen, ist ja noch etwas Zeit bis dahin. ;-)

Infiziert ist infiziert!

Ach, war das schön, das Wochenende mit Dir und netter Begleitung zu verbringen!

Als ich an der Ebertswiese ohne Dich weitergelaufen bin, hab ich mir schon Gedanken gemacht. Aber ich war mir eigentlich sicher, dass Du auch die zweite Hälfte schaffen wirst. Du hast Dich wirklich toll geschlagen!

Ich hoffe, dass Dein Grinsen vom Zieleinlauf noch lange anhält und wünsche Dir gute Regeneration.

auch an dieser Stelle nochmal

Herzlichen Glückwunsch :-)

fetten GW

nochmal, auch an dieser Stelle. Sehen uns in 4Wochen wieder am Steich. :-)
LG von einer heiseren Gemse

Kleine Entscheidungshilfe

Habe gerade die Anmeldung für 2015 rausgeschickt ;-)

Anmeldung

für 2015 muss leider noch warten bis zur Untersuchung und der Auswertung derselben, aber wenn soweit alles i.O ist, kannst du wieder ein Doppelzimmer in Eisenach buchen. Wenn ich nächstes Jahr starte, dann dort. Ich werde mich so bald wie möglich deswegen bei dir melden. Und ja, das Shirt müssen wir unbedingt bald mal zusammen ausführen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links