Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sarossi

Vögel im Frühling. Gähn, das hatten wir schon. Plitsch, platsch. Es war nicht der erste Regenlauf. Die Gräten waren locker. Hatte ich auch schon mal. Also ein langweiliger Lauf? Nein. Das Besondere lag diesmal auf dem Boden.

Schnecken mit richtig schönen Häusern querten den Weg. Fette Regenwürmer lieferten sich ein Rennen. Asseln wühlten den Grund auf. Ein richtig tierisches Vergnügen im Slalom um das Viehzeug herum. Knirsch... und es hatte ein jähes Ende. Zumindest für eine der Schnecken.

Dann kam die Sonne raus... und es fing richtig an zu regnen. Häh? Warum ausgerechnet jetzt? Und dann sah ich diesen gigantischen Regenbogen. Vom Boden stieg er in den Himmel. Ja! Die Schnecke hatte wohl den Weg ins Licht gefunden. Es tut mir leid liebe Schnecke, für das Versehen. Du bist jetzt an einem besseren Ort.

0

Pfpfpf...:o))

jooo, kann passieren!
Warum rasen die auch immer so über die Straße?!?!! ;o)
Huiiii...Huiiii...hehehe....Huiiiii...Huiiii....:o)))))
Öhöm...sorry, hatte da grad son Whatsapp-Filmchen im Kopp.

Jo, bei uns haben die meisten Schnecken ehr kein Haus.
Von den roten und schwarzen fetten Dingern könnte man bei einem Lauf echt satt werden, wenn se denn genießbar wären! *würg* ;o)

Fies ist nur, dass auch die Brennesseln langsam aber sicher zum Angriff übergehen! :o(
Selbst durch Uschis!
Und überall schlagen die Bäume aus...Seitenstreifen kaum noch laufbar. :o(
Naja, jetzt fehlt nur noch eine größere Dosis Sonne, dann wird alles gut!! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Es heißt

Brennesseln seien gut gegen Rheuma!
Immer positiv denken!

;-))

MC, Du wirst lachen...

habe mein altes Pferd immer wieder mit Brennesseln gefüttert.
Der hat die gerne gefressen, wenn die etwas angetrocknet waren...sollte angeblich gut für Blut und Nieren sein.
Sein junger Halbbruder jetzt frisst sie nicht.

Immer beim Abschneiden mit der Schere und Sammeln in einem Handtuch hatte ich auch Nesselgift an den Händen...nach einer Zeit hat es gar nicht mehr so gebrutzelt und gejuckt, die Haut gewöhnte sich daran. Vielleicht die Beine ja auch irgendwann?! :o)

Vielleicht mal was für nen Saunaaufguss??? ;o)
Was mit Birkenzweigen geht, geht doch auch zur besonderen Abhärtung mit Brennesseln, oder?! ;o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Bei mir in der Eilenriede

Bei mir in der Eilenriede schlägt der Bärlauch aus. Wenn ich da durch bin, beisst mich bestimmt kein Vampier mehr. Knoblauchgeruch anstatt Sportlerschweiss, auch mal eine Variante......ach und Schnecken flitzen da auch immer lang, aber die sind zu schnell für mich.....

LG Rosenknospe

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links