Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Schalk

Es ist wie immer. Aufregung hält sich sehr in Grenzen. Die Gedanken kreiseln nicht ständig um das was da in fünf Tagen los ist. Aber immer mal wieder erwische ich mich in Gedanken am Verpflegungspunkt vor dem Anstieg zu den Neuhofer Wiesen. Werde ich da wieder Christian treffen? Werden wir uns da wieder erzählen, dass es schwer läuft und noch hart werden wird? Werde ich ihm hochzu wieder weglaufen und wird er mir auf dem kurzen Stück abwärts wieder auf die Schulter klopfen, um am Ende kurz vor oder hinter mir am Bierstand zu sein?
Wird Marcus am Anstieg um km50 wieder dem dort schon völlig im Tunnel verschwundenen Schalk zurufen: "Hey, der Schalk. Das sieht noch gut aus."?
Ronald wir kurz nach Eisenach im Hohlweg wieder locker von hinten angetrabt kommen. Ich werde ihn wieder vorbeiziehen lassen. Ein kurzer Schnack und weg wird er sein. Viel später in der Ergebnisliste werde ich dann die Differenz zu mir finden. Nicht schlimm. ;-)
Ich werde die bekannten Wege wiedersehen, werde völlig erstaunt Neues entdecken, bekannte Gesichter wiedersehen und neue treffen.
Ronald wird wieder vorbeiziehen und vor mir da sein.
Marcus wird diesmal nicht vorweg laufen und deshalb dranbleiben und ... Ja, die Frage der Ankunft in Schmiedefeld, diese schönen kleinen Episoden während des Laufes. Die Geschichte dieses Laufes wird wieder eine andere werden, als die der letzten Jahre.
Die Gedanken können schweifen wie sie wollen. Ich kann mir Zeiten und Strecken einprägen wie ich will. Geschrieben wird diese Geschichte erst in fünf Tagen. Beginnen wird sie lange vor dem Markt in Eisenach und enden im schönsten Ziel der Welt. Was dazwischen sein wird, werden wir sehen.
Ich bin wieder mal gespannt wie ein Flitzebogen - aber eigentlich die Ruhe selbst.
Ick freu mir.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Und während ein Schalk

von West nach Ost flitzt, nähert sich mit einiger zeitlicher Differenz unter anderen eine Sonnenblume von Ost nach West dem schönsten Ziel der Welt. Und irgendwann im Laufe des Samstags sind wir dann alle erschöpft, aber hoffentlich glücklich im Festzelt vereint. Jetzt brauch wir eigentlich nur noch Wetter ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Wetter? ...

... gab's alles schon. Freitagnacht Sintflut, Samstag trotzdem weitgehende trockene Wege. Früh kalt und trocken, Mittags warm. Früh kalt und Mittags kalt. Früh trocken und ab Mittag Wolkenbruch. Ne Woche vorher noch Schnee. Trotzdem dann gute Waldautobahn.
Kommt wahrscheinlich. Welches? Egal.
Ist eh Kurzstrecke. Wir werden damit klar kommen.
Wenn's naß ist, treffen wir uns im Festzelt.
Sonst am Zieleinlauf. Pack warme und kurze Wechselklamotten ein! Man weiß ja nie.
;-)

Lieber Gott

gib dem Jungen endlich was zum Laufen unter die Füße ;-))))

Komm gut durch!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

kann mal einer...

...die uhr vordrehen, bevor der schalk durchdreht *duckundwech*
____________________
laufend wird schalks brandspur folgen und dann "ein wenig" später im ziel sein: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Wir sehen uns

Hallo Schalk,

wir sehen uns wahrscheinlich am Start, danach dann sicher nicht mehr. Ich bin am Sonntag noch mal 52 km, auch mit ein paar Höhenmetern, bei uns in den Baumbergen (in der Nähe von Happy) gelaufen (4:10 = 4:48er Schnitt). Ich hoffe, die Strecke in 6 1/2 Stunden durchzubekommen, wenn nicht, auch nicht so schlimm. Für mich zählt nur Biel.

Bis Samstag früh.
Markus

Vor zwei Tagen ...

... noch 52km? Den Trainingsplan möchte ich nich haben!
Dann mach mal schön sachte auf dem Steich. Beides voll geht definitiv nicht gut. Ich hoffe, du hast genug Asphalt für Biel im Training. Genieß den Steich, die Leute, die VP's, genieß den Schleim und drück dann in Biel auf die Tube.
Wir sehen uns in Eisenach auf dem Markt! 5:45Uhr am Brunnen, vom Startbogen aus gesehen hinter dem Brunnen.
Ich geh jezz noch mal im Deister bissl Verunsicherung für die Knochen schaffen. Dembo wurde empfohlen, Intervalle. Man kann die Pausen ja im Zweifel weglassen.
;-)

Five days to go...

...and then 5:59:00 to run. (I hope)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links