Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von DerEsel

Der Bödefelder Hollenlauf 2014 ist Geschichte.
Züperoli und ich haben dort eine toll organisierte Veranstaltung vorgefunden, fünf Strecken - allesamt vollgepackt mit Höhenmetern - standen zur Wahl: 14km, HM, Marathon, 67km oder 101km.

Auch wenn wir uns mit den kurzen Distanzen begnügt haben, fällt unser Urteil durchweg positiv aus: Strecke, Verpflegung, Preis (12 Euro für den HM), Nachlaufwurst und Bierchen, alles topp. Und richtig geregnet hat es auch noch.

Diese Veranstaltung schreit nach einer Wiederholung im nächsten Jahr!

Vielen Dank für diesen absolut mittelmäßigen Tag mein lieber Oli!

Glückauf
vom Esel

Mittelmäßig

also wie immer. Ok.
Schön das Ihr nen netten Tag hattet.
Ich möcht da auch mal hin

HimmeHerrGottSakraKreizKruzefixSacklZementNomoi wo is mei Leberkassemmel hi

Sauerland, mein Herz schlägt für das Sauerland...

Bei meiner Premiere in Bödefeld war ich auf dem kleinen Ultra unterwegs - erfreulicherweise in Begleitung.

Mein Kumpel Peter hat ein paar Fotos gemacht und (für marathon4you) einen sehr lesenswerten Bericht geschrieben...


Das Leben ist doch immer noch der beste Lehrer...

Also gut, ich jammer mal etwas rum:

Aufstehen um kurz nach 5.00 Uhr!! Für eine Nachteule wie mich der Horror, aber was tut man nicht alles für frische Luft, kommunikative Gesellschaft und knappe 14 Kilometerchen...

Um 7:40 Uhr waren wir im Sauerland vor Ort - nur noch zwei (2) Stunden zum Start ... Hektik brach aus, wo ist die endlose Schlange der vielen Nachmelder?

14k für 8 € - problemlos mit einem persönlichen Wort der anwesenden Damen am Nachmeldecounter .... sehr symphatisch! Käffchen im Frühstücksraum - af eine Thermoskanne stand HAG - igitt, das ist ja wie .....

9:45 Uhr: Ich stand in den Startmassen, also mit ca. 50 weiteren Startern und los ging es. Sanft bergan, ca. 1,5 km - dann rechts ab und HOCH!!! Und ich meine HOCH!!!

Nicht das Hoch, welches man in Düsseldorf kennt, wenn man den Anstieg zu einer Rheinbrücke bewältigt - mitnichten, das war HOCHHOCH!

Erster Gedanke: Mach langsam, ruhig rein laufen, cool bleiben, kleine Schritte, Vorderfuß .... alles wird gut!

Alles wurde gut, denn kurz danach war es besser zu marschieren. Irgendwo in diesem Anstieg schaffte ich dann ein lockeres 12er Tempo - auf 1000 Metern wohlbemerkt!

Kraft sparen, es sind noch weitere 10/11 km die kommen und nicht der letzte Berg. Ab km 4,8 ging es dann endlich wieder bergab .... und da überholte mich auch schon diese mittelmäßige Rampensau, die 15 Minuten nach mir auf den HM ging ... na toll!

Knöcheltiefer Matsch wechselte sich ab mit nassen Wiesen, Waldwegen, Schotterpfaden und hin und wieder auch Asphalt.... sehr schön, sehr abwechslungsreich, einfach klasse - aber auch etwas anstrengend.

Ich hielt mich an meinen Zeitplan - konsequent! Nicht zu schnell in den Bergaufpassagen, und schön langsam wenn's bergab ging :-)!

Ich kam dann auch recht entspannt und ohne Aua im Ziel an und musste dann nur noch auf den Esel warten. Alles andere ist schon berichtet.

Ein toller Lauf, gut organisiert und ich denke, im kommenden Jahr könnte es gut sein, dass ich wieder da bin - hoffentlich mit dem besten mittelmäßigen Animierer.

ZüperOli

Moment

der Esel startet 15 Min. nach Dir und Du musst im Ziel auf ihn warten? War ne Schlange an den Duschen?

Züpi haste toll gemacht. Und Du meinst wirklich HOCH ?

Waxl

HimmeHerrGottSakraKreizKruzefixSacklZementNomoi wo is mei Leberkassemmel hi

HimmeHerrGottSakraKreizKruzefixSacklZement

Also wenn, ich meine WENN, ich sage HOCH, dann meine ich nicht hügelig oder wellig! DANN meine ich HOCH!

Nicht nur, dass ich auf ihn warten musste, nein, ich war am Zielbierstand ohne Geld! ICH! Ohne Geld am Bierstand! Und auf meine sms, ich würde dort warten, hat er auch nicht reagiert.
Aber er ist ja noch jung und lernwillig, ich kümmere mich schon!

ZüperOli

...

... wenn Du im Züper-Kostum geläufen wärst hättest Du sicher Kredit am bierstand gehabt ...

Wenn Du dann noch draufgeschrieben hättest "ich warte auf einen Esel, der mein Bier bezahlt" hättest Du sicher 2 gekriegt.

Auf einen ....?

Auf DEN Esel muss es heißen!

ZüperOli

oh, entschuldigung

natürlich :-)

(von einem anderen hättest Du kein Bier genommen, is' klar)

*brüll*...

...ihr seid echt wonniglich, jungs!
neee, ma im ernst: habta gut gemacht! echtgezzma!
____________________
laufend amüsiert sich köstlich über den eseligen blog und die kommentare: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links