Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von manchen

Aber der nächste Angriff auf Sub5 kommt am 04.05.2014 in Hamburg....bin jetzt ja um ein paar Erfahrungen reicher.

Das waren meine Worte am 15. Oktober 2013, 2 Tage nach meinem etwas misslungenen Münchenmarathon. Ja, Erfahrungen und Erkenntnisse macht man reichlich, aber sie wollen auch in Ziele und Strategien, Beibehaltung von Bewertem und Einführung von Neuem umgesetzt werden. Gut 6 Monate hatte ich Zeit dafür.
Nach der Regenerationsphase folgte im November ein interessanter Vortrag über ChiRunning und zwei Tage später eine Bänderzerrung, weil beim Laufen eine Wurzel im Weg war. Unregelmäßiges Laufen setzte sich im Dezember fort und im Januar wurde es endlich ernst mit dem Grundlagentraining für Hamburg. 3-4 Laufeinheiten, ergänzt durch schwimmen und Wirbelsäulengymnastik pro Woche, führten zu 159 km im Januar. Im Februar startete neben meinem herzfrequenzorientierten Marathonplan (3 Einheiten pro Woche) auch ein Workshop zur Vorbereitung auf den Osterlauf in Paderborn und ein VHS-Anfängerkurs mit 2 regenerativen Laufeinheiten pro Woche. In Summe 161 km für einen kurzen Monat, ich war zufrieden.
Im März wurden die Einheiten intensiver, es gab einen ganztägigen Einführungskurs ins ChiRunning, den ersten 30km-Lauf und mit 227 km in 19 Läufen einen neuen Monatsrekord. Der April führte zu einer Konzentration auf den Marathonplan, denn die Intervalle wurden intensiver und die langen Läufe länger. Mein Körper forderte mehr Regeneration zwischen den Einheiten. Höhepunkt war der 10km Osterlauf in Paderborn mit einer PB von 57:31 Minuten und der April endete mit 213 km in 16 Läufen.
Im Plan stand dann nur noch ein Lockerungsläufchen und am Samstagmorgen ging es mit dem Fernbus nach Hamburg zum Marathon! Zielzeit sub5!
Fortuna war auch großzügig gewesen und hatte mir einen Krombacher-Freistart incl. Laufshirt, Hose und Jacke spendiert. Auch hier nochmal Danke dafür.
Marathonmesse war zügig erledigt, denn das legendäre Jogmaptreffen in der Taverne Romana wartete auf mich. Einige bekannte und ganz viele unbekannte Gesichter! Sorry Leute, ich konnte mir nicht alle Namen merken.
Programm für Sonntag: 8 Uhr Fototermin mit Krombacher, Jogmapper treffen, Kleiderbeutel abgeben und ab 9 Uhr mit den 5-Stundenläufern Heinz Radomski und Michael Münch 42,195 km durch Hamburg laufen. Wahrscheinlich habt ihr schon einige Sightseeing-Berichte gelesen. Ich war auch begeistert zu erfahren, wo ich überall lang gelaufen bin.
Die ersten 10 km waren relativ entspannt. Zusammen mit meinen Pacemakern 1-2 Min Reserve rausgelaufen, Pace 6:55 bei Puls 145,7 (81%). Dann Pinkelpausewarten vor einem Dixi, das nicht frei werden will....meine Pacemaker sind weg. 2,5 km Aufholjagd mit teilweise 5er Pace. Km 10-25 mit Pace 6:53 im Soll, Puls durch die Aufholjagd mit 152 (84,3%) eigentlich zu hoch. Km 25-40 der erwartete Kampf mit meinem Körper und meinem Geist. Pace sinkt auf 7:08 und Puls steigt auf 154 (85,4%). Ich bekomme Angst, das es mit meinen Sub5 knapp werden könnte. Ab km 40 beschleunige ich und habe auch auf dem 500m langen Anstieg kurz vor der Zielgeraden keinen Tempoeinbruch. Die Zuschauer schreien und tragen uns ins Ziel. Die Pace steigt für die letzten beiden km auf 6:28 und der Puls auf 156,2 (86,8%).
Gefinisht habe ich Hamburg in 4:56:36 und somit mein gestecktes Ziel sehr gut erreicht.
Der nächste Marathon wird im Oktober gelaufen! Zielzeit?? Sollte ich mal die 4:50 anpeilen?? Wahrscheinlich wird es Bremen werden.

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Meinen herzlichen Glückwunsch

nochmal zur erreichten Wunschzeit und natürlich zum Finish überhaupt, denn das allein ist schon ne Menge wert.
Es war schön, Dich mal wieder zu sehen.
Bis bald,
Nadine

Oh wie schön

Klasse manchen! Hamburg ist ein tolles Pflaster.
Glückwunsch!
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Aber ich weiß jetzt, wer du

Aber ich weiß jetzt, wer du bist :) Und dieser Bericht ordnet dem für mich neuen Gesicht jetzt eine Geschichte zu, die auch noch super ausgegangen ist, herzliche Glückwünsche! Ganz viele Wege führen zum Ziel, du hast es gezeigt.

Freut mich, dich wenigstens von weitem kennengelernt zu haben,
LG Britta

Mit grossem Fleiss und

Mit grossem Fleiss und Konsequenz durchgezogen. Gratulation!

Gut gemacht !

Jeder hat sein Ziel und du hast es geschafft. Ich weiß jetzt auch wer du bist. du bist doch in der Taverne mit ein Jogmap-Shirt rumgelaufen und vorne stand Manchen drauf. So habe ich wieder einen. also nächstes Jahr komme ich wieder nach HH. Gruß Maik

Glückwunnsch

Sind bei unserem Debüt auch mit den 5- Stunden-Pacemakern gestartet. Es war ein unvergessliches Erlebnis (und sicher nicht der letzte Lauf in Hamburg).
Glückwunsch an alle Finisher !!!

Super gelaufen!

Ich bewunder deine Konsequenz und Ausdauer im Training.
Super gemacht und vor allem offensichtlich alles richtig.

Hauptsache du hast weiterhin so viel Spaß dabei.

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Oh wie schön!!!!!

Ich freue mich, dass das alles so gut geklappt hat und es klingt auch noch relativ entspannt. Ganz herzlichen Glückwunsch!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Nochmals meinen Glückwunsch!

Ich bewunder ja immer wieder Deine Konsequenz beim Trainingsplan.

Gruß Nicole

Ernte eingefahren

Wer so fleißig trainiert und zudem noch ein paar Kilos über Bord geworfen hat, der kann dann auch einen Mara sub 5h finishen. Auch hier nochmal allerherzlichste Glückwünsche dazu!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Diesen deutlichen Sieg

über die sub5h hast du dir mehr als verdient!!!! Auch hier nochmal ganz herzlichen Glückwunsch zur Disziplin, zum Rennen, zum Finish!!!

Lieben Gruß
Tame

Manfred....perfekt!!! :o)

Sehr gut vorbereitet bist Du ins Rennen gegangen und dann hast Du zum Schluss auch noch Deine Erfahrungen und Kampfgeist eingesetzt und Dein Ziel voll erreicht!

Ganz dicke Gratulation dazu und ich bin sicher, wenn Du so weiter machst, wird das auch was mit der sub 04:50! :o) Die längeren Einheiten haben Dir glaube ich ganz viel gebracht!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

lieber manni...

...du hast schon am vorabend in der taverna dieses ganz spezielle lächeln drauf gehabt, das nur leute haben, die mit sich zufrieden sind. und wer das ist, der schafft auch, was er sich vorgenommen hat! du hast es geschafft!! und ich freu mich wie bolle mit dir!
____________________
laufend glaubt auch an eine sub vier-fuffzich für manchen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Ganz grossen Glückwunsch ...

... zum erfolgreichen finish in ...
- DEINER Wunschzielzeit
- in neuer PB ???

Es war sehr schön dich am Samstag bei der PastaParty persönlich zu treffen und sich etwas auszutauschen.
In unserem Gespräch hatte ich nicht das Gefühl, das die SUB 5 jemals in Gefahr kommen würde und ich
habe recht behalten. Es freut mich das es dir in Hamburg so gut gefallen hat.

Bremen: ... mal sehen, vielleicht sehen wir uns da wieder, wenn ich nicht eine Woche vorher
beim Berlin Marathon starte, ist das eine Option.

Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spass und Erfolg bei deinen nächsten Wettkämpfen (inkl. Vorbereitung).

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Geht doch!

... Das waren meine Worte am 15. Oktober 2013, 2 Tage nach meinem etwas misslungenen Münchenmarathon.

Und meine Antwort war damals ungefähr so:
Dein Rennen wird kommen, und ich freue mich auf den Bericht...

Nun hast du berichtet und ich habe mich gefreut.

Herzlichen Glückwunsch und vor allem Respekt!

Noch so ein Bericht...

...der mir Geschmack auf HH macht. Ich hab` ihn ja im TV verfolgt und bekam schon Sehnsucht auf`m Sofa!

Ja, Manni, wenn ich mich so an Frankfurt 2012 erinnere und deine Leistung jetzt sehe, dann kann ich nur den Hut vor Dir ziehen. Du wirst stetig älter und stetig schneller und ich hoffe, dass du noch weiterhin von deiner Erfolgswelle getragen wirst. Du machst es genau richtig, in dem Du Deine Ziele immer nur ein klein wenig erhöhst. Das ist dann auch Dein Garant dafür, dass Du Dich nicht überforderst und Deine Ziele erreichbar sind. Natürlich wirst Du so auch die 4:50 h unterbieten.

Bleib´ dran....

LG
Many

Verdiente PB

Nach deiner so planvollen Vorbereitung habe ich nie an deiner Zielzeit gezweifelt.
Glückwunsch zur sub 5!
Gerald

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links