Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von RitterEd

Letzten Samstag war es auch bei mir endlich so weit - die Wettkampfsaison ging los. Es handelte sich um einen Benefizlauf über 4 Stunden. Dabei sollten möglichst viele Runden a) 1,2 km gedreht werden. Auch die letzten beiden Jahre hatte ich hier schon teilgenommen, schaffte dabei 32 und 38 Runden (damit konnte ich letztes Jahr den ersten Platz erringen).

Schon vor dem Start wurde mir vom Präsidenten des ausrichtenden Vereins gesagt, dass dieses mal einige ambitionierte Läufer dabei wären und wohl die 40 Runden fallen werden. Naja, mal sehen, was geht ...
Der Start verzögerte sich dann aber schon mal um 12 Minuten, weil eine Zumba Gruppe ihr Können vorführen durfte. Ich fror derweilen erbärmlich :-( (6 Grad und eisig windig).

Dann ging es aber endlich los. Die ersten beiden Runden waren zum warmlaufen. Da ist auch heftig viel los: Fußgänger, Skater, Kinderwagen, Tretroller - von Kindergartenkind, über Rollstuhlfahrer bis hin zum Senior mit Wanderstecken - alles vertreten !
Also erst mal warten, bis sich alles etwas auseinander gezogen hatte, um nicht zu sehr Slalom laufen zu müssen :-) Das ging dann auch recht gut und die ersten 3 Runden lief ich in etwa 5:30er Pace.
Dann suchte ich erstmals nach einem passenden Begleiter und wurde auch fündig.
Ich bin da so geradeaus und dränge mich einfach auf, laber die Leute dann voll und hoffe, dass sie nicht allzu genervt sind. Bin aber auch in keinster Weise pikiert, wenn mir das jemand sagt (kommt aber nicht oft vor :-)). Mit diesem "Opfer" lief ich dann fast 2 Stunden gemeinsam. Wir unterhielten uns gut und kamen fast unbemerkt auf eine 5er Pace herunter.

Dann strich mein Mitläufer die Segel und ich lief alleine weiter, konnte dann, bei mittlerweile doch übersichtlicher Läuferzahl, auch gut noch ein bisschen Tempo machen. Mein Ziel war, Marathondistanz in etwa 3:30 zu schaffen. Ist natürlich nicht offiziell, sondern nur von mir selbst gemessen ... passiert habe ich die Marke bei etwa 3:35 - auch ok - wollte ja noch etwas weiter :-)
Ich fand dann noch einen jungen Mann, der allerdings schon einige Runden zurück lag und nur noch locker zu Ende laufen wollte. Und genau das taten wir dann auch - wobei ein kleiner Zielsprint noch drin sein musste ...

Am Ende standen dann bei mir 39 Runden (mit handgemessenen 45,4 km) auf der Uhr in 3:54 h - hätte es 4 h gedauert, hätte ich auch 40 Runden geschafft :-)))
Erfreulicherweise konnte ich mit 1 Runde Vorsprung auch wieder den "Sieg" einfahren und bekamm als Preis eine CD mit Charthits (welche ich gleich einem jungen Mädchen schenkte), eine Tageskarte für unser Wellnessbad mit Saunawelt *freu* und einen Gutschein zum Autowaschen *auchfreu*.

Alles in Allem war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und ich werde auch im nächsten Jahr gerne wieder daran teilnehmen.

Dennoch habe ich jetzt für mich beschlossen, dieses Jahr den Rennsteig nochmal zu verschieben. Ich fühle mich noch nicht wirklich fit genug um das zu erreichen, was ich gerne würde (wenn ich da schon hinfahre - dann soll sichs auch lohnen *rofl*) - mir fehlen einfach 3-4 Wochen Trainings-km.
Aber DER läuft mir ja bestimmt nicht davon ...

In diesem Sinne :-) Viele Grüße
Uwe

4.333335
Gesamtwertung: 4.3 (3 Wertungen)

Eine schöne Aktion ...

Benefiz und Spendenläufe sind immer was gutes.

Btw. wenn dir noch drei bis vier Wochen Training für den Rennsteig fehlen,
Dann hau rein und komm nach Grainau zur Zugspitze ...
Ist auch sowas wie Jogmap Klassentreffen ...

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Da haste Recht

der läuft nich weg.
Lass Dir die Zeit die Du brauchst.

Sehr g*** gelaufen. Nicht nur weit sondern auch noch verdammt schnell. Aus dem Ritter wird noch Speedy Gonzales wenns so weiter geht.

Gratuliere Dir nochmal :)

HimmeHerrGottSakraKreizKruzefixSacklZementNomoi wo is mei Leberkassemmel hi

Sooo viele Kilometer

in solch kurzer Zeit, einfach klasse und für den guten Zweck richtig genial! Ganz fetten Glückwunsch, ein toller Erfolg!!!

Lieben Gruß
Tame

Wo war denn dieser

Wo war denn dieser 4Stünder?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links