Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sarossi

„Entdecke Deine Talente und sie werden wachsen.“ Diesen Spruch fand ich gestern in einem Glückskeks. Heute habe ich noch einen interessanten Abschnitt in einem Marquardt Buch gelesen. Es ging um eine Frau ohne jegliches Lauftalent, die unbedingt einen Ironman laufen wollte. Grund genug beim Laufen über Talente zu sinnieren.

Denn tatsächlich fand ich mich in der Geschichte dieser Frau wieder. Zwar will ich keinen Ironman bestreiten, aber Talent zum Laufen habe ich auch nicht. Schatz hat mir das hinterher auch gleich bestätigt. Die Frage ist also, warum macht mir Laufen trotzdem so viel Spaß und begleitet mich schon seit 20 Jahren? Wäre es nicht besser, tatsächlich ein Talent zu entdecken und diesem mit Leidenschaft nachzugehen? Ich wüsste momentan nur nicht, welches das sein soll. Vielleicht führt mich der Glückskeks ja noch zu verborgenen Fähigkeiten.

Bis dahin werde ich meine Läufe weiter genießen. Werde auf das Talent pfeifen und mit etwas Geduld und Disziplin meine Möglichkeiten nutzen… und heute das Laufterrain gleich etwas erweitern.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Talent ist nicht alles

Sicherlich gibt es keine Topleistung ohne jegliches Talent, aber glaub mir, ich habe schon ganz viele Talente (auch aus allernächster Nähe) scheitern sehen, dafür kommen Talentlose, die mit viel Spaß, Zielstrebigkeit und Energie an sich arbeiten, mitunter erstaunlich weit - mit erheblich mehr Lebensqualität. Es braucht alles, um ganz nach oben zu kommen, aber da wollen wir ja gar nicht hin ;-) Also können wir völlig talentfrei weiter laufen ;-)))

Mir kommt da immer der Salieri aus dem Mozartfilm "Amadeus" in den Sinn, der am Schluss die Mittelmäßigen segnet....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hervorradender Ansatz

Du (und ich auch) hast zwar kein Talent zum SCHNELL oder WEIT laufen, aber Du hast Talent zum GENIEßEND laufen. Und das soll man dann doch ausbauen. Du machst also alles richtig :-)

Talent

=schreiben? Beispielsweise über die Leidenschaft zu einer für Dich schwer zugänglichen Sportart? Think about it.

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Denke auch wie granreserva!

Jeder hat Taltente, nur manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht! :o)
Du Schreib- und Motivationstalent! :o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Denke auch wie granreserva!

Siehste, Doppelpost...egal....ach, kannst Du bitte meinen Blog über 24h Seilersee schreiben? ;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Jaaa!!!

Ich fühle mich angesprochen. Komplett Talentfrei (BMI von 27, aber nicht fett - Kugelstosser in meiner Jugend). Ich musste mich den Allerwertesten aufreissen, um einen HM unter 2 Stunden zu schaffen, während einem Arbeitskollegen, der ab und zu mal ne Runde joggt, 4 Wochen gezieltes Training genug waren. Aber ich geniesse die Läufe genau so wie du. Ich kann zwar nicht schnell, dafür aber weit.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links