Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Ricamara

Wenn man sich im Herbst für einen Frühjahrs-Marathon anmeldet, kann natürlich so einiges in der Zwischenzeit passieren.
So auch bei mir diesesmal.
Im Februar eine wunderbare Reise nach Mexiko: Trainingsausfall inkl. Jetlag ca 4 Wochen.
Im April: 2 Wochen Trainingsausfall durch Krankheit.
Summa summarum 6 Wochen in den 12 Wochen der heißen Mara-Vorbereitungs-Phase.
Vor allem die langen Läufe waren nicht drin.
Da ich aber keine Rücktrittsversicherung abgeschlossen hatte, bin ich dennoch angetreten - mit dem Plan, nur den HM zu laufen. Es sei denn, ich hätte einen ultra-geilen Tag erwischt, an dem ich nur so geflogen wäre.
War aber nicht so. Auch das Wetter war nicht so, daß man soo viel Lust gehabt hätte weiterzulaufen. Und "freundlichere" Schuhe hätte ich vielleicht doch anziehen sollen.
Laut Garmin bin ich den HM in 2:17:29 gelaufen, laut offizieller Messung 2:20:47.
Whatever... ich bin damit zufrieden.
Bin dann noch knapp 2km bis km 23 gelaufen, wo mein Supporter mich mit warmen Pullover empfangen hat.
Mit der U-Bahn zurück, am Zieleinlauf habe ich die "Schnellen" bewundert und auch ein bißchen beneidet - ich wollte nicht noch ein Stückchen laufen, um eine Medaille zu ergattern. Nee!
Doof war, daß man als NF außen herum um die Messegebäude gehen mußte, ein eklig kalter, langer Weg, um den Kleiderbeutel wieder abzuholen. Da fühlte ich mich schon ein bißchen schlecht behandelt und traurig. Das war es dann aber auch!
Ich freue mich, daß ich nicht versucht habe zu finishen, das wäre bestimmt nicht gut gegangen. Und nach dem schönen Lauf vor allem im letzten Jahr muß ich mir nicht beweisen, den MT schaffen zu können.
Ich freue mich, daß so viele jogmapper mit tollen Zeiten ins Ziel laufen konnten und hoffe, daß ich im nächsten Jahr auch noch einmal wieder dabei sein kann.

4.6
Gesamtwertung: 4.6 (5 Wertungen)

Wieso außen herum???

Ich musste 2012 ja auch abbrechen und bin ganz normal ins Ziel, allerdings war das damals auch noch auf dem Heiliggeistfeld???

He, ich finde deine Entscheidung richtig und gut! Besser anständig aussteigen als kriechend ins Ziel und nie wieder laufen wollen, wer von uns kennt das nicht. Alles richtig gemacht, großes Lob von mir!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Kluge Entscheidung

und super umgesetzt! Du hast alles richtig gemacht!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Vernumft ist ja auch ein schlauer Sieger.

Glückwunsch zu Deinem Ergebnis, liebe Jutta, und Glückwunsch zu deiner schlauen Entscheidung teilzunehmen aber nicht zu finishen.
23 km sind bei Deiner Vorbeitung aller Ehren wert. Auf diesen Kilometern hattest Du hoffentlich viel Freude, damit der HH-Marathon in der Summe positiv im Gedächtnis bleibt.
Mir bleibt auf alle Fälle positiv in Erinnerung, dass Du mich auf der Messe motiviert hast, trotz meiner muskulären Probleme den Start zu wagen. Dafür herzlichen Dank und Du kannst dich sicher mitfreuen, wenn ich Dir schreibe, dass ich den kompletten Marathon gelaufen bin.

Bis zum Wiedersehen LG,
Reinhard

Genau richtig!

Liebe Ricamara,
Deine Entscheidung "nur" einen halben Marathon zu laufen, war genau richtig. Glückwunsch zu Deiner Entscheidung und auch zu Deiner Leistung. Gut hast Du das gemacht!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

@Heiner 1960

Wunderbar! Ich freue mich riesig für Dich! So allein in HL vor dem Fernseher wärst Du bestimmt sehr traurig gewesen!
Ich wollte schon unter den Ergebnissen nach Dir suchen, aber mit nur dem Vornamen hat die Eegebnisliste nichts ausgespuckt. Toll, daß Du ganz durchgelaufen bist!
Hoffentlich geht es Deinem Bein nun auch gut - ich habe nur ein kleines bißchen Muskelkater.

@strider: außen rum!

Ja, tatsächlich!
Es gab den Läufereingang/-lauf, durch den ich mich ja nicht schummeln wollte. Und dann gab es nur noch den Ausgang, für die, die schon fertig waren und aus der Halle kamen. Durch den durfte ich partout nicht rein.
Einigen anderen ging es genauso - naß und frierend mußten wir ganz um die Riesenhallen herum, um hinten den Lieferanteneingang zu finden. Wirklich total bescheuert!
Heiligengeistfeld war besser.

Gute Entscheidung!

Diese Erkenntnis ist schwerer zu greifen, als das durchkämpfen.

Alles richtig gemacht!

Gruß Nicole

Herzlichen Glückwunsch

liebe Ricamara! Noch vor kurzem sah es so aus, als müsstest du deinen Startplatz verfallen lassen und nun hast du den Halben grockt, klasse!!! Gut nur, dass dein Supporter für Wärme in Form vom Pulli vorgesorgt hat, war echt Mai kühl gestern. Sehr schade, dass wir uns im Ziel nicht mehr gesehen haben und wir den Cappu und die lecker Erdbeertorte ohne dich vertilgen mussten:(
Nach HH ist vor HH ;-)

Lieben Gruß
Tame

Oh! Wo??

Wo gab es denn die leckeren Sachen??
Aber ich wollte einfach nur weg aus der ungemütlichen Halle, wo man sich höchstens auf dem Betonboden hätte ausruhen können! Nicht mal geduscht habe ich. Ich war soo beleidigt, daß sie mich nicht reinlassen wollten.
Blöd. Heiligengeistfeld war wirklich schöner! Und überhaupt...

Toll das du gestartet bist ...

... obwohl du schon Tage vorher genau wußtest wie es "eben nicht" enden wird.

Für mich ist das nicht nur wahrer Sportgeist, sonden eben das was uns hier verbindet:
Der ganz grosse SPASS an unserem Hobby , sowie das Treffen von liebgewonnen Menschen ( und weiteren Lauf-Bekloppten ).

Du hast genug Lebens- und Lauferfahrung und weißt ganz genau was du dir zumuten kannst.
Das DU ne'n Marathon laufen und "anständig" finishen kannst, hast du letztes Jahr bewiesen.
Es wird bestimmt nicht dein der letzte Marathon gewesen sein, bei dem du am Start warst und den du finished !!!

Nun erhole dich gut und dann geht's bestimmt sehr bald weiter im "WK-Lauf-Schritt".
Am Ende der 2. Jahreshälfte warten neue Lauf-Herausforderungen auf uns !!!

Ganz lieben Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Danke!

Zum Glück brauche ich mich nicht groß zu erholen, ich kann normal Treppen steigen und fühle mich auch sonst richtig gut. Ja, ich finde auch, daß die Entscheidung gut war.
Wenn man all die Leutchen mit ihren Medaillen sieht, ist es schon etwas komisch, aber zu Hause fehlt sie eigentlich nicht an der Wand..

Terrassen irgendwas

hieß das Lokal. Aber Ricamara du weißt doch, immer hinter Tame hinterher, wenn man *legga* Kuchen ergattern will;-)
hieß
Lieben Gruß
Tame

Alles klar!

In Planten und Bloomen!
Da hab ich ja was verpaßt!

Liebe Jutta, ich hab

Liebe Jutta, ich hab gesehen, du läufst schon wieder, super, also mal ganz schnell Schluß mit der Wehmut! Alle haben es schon gesagt, ich wiederhole: Du hast alles richtig gemacht, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, daß man immer ein klein wenig zweifelt, wenn es denn soweit ist. Wir sind eben Sportler MIT Zielen, ansonsten würde ich sagen: Ab zu den Sonntags-Joggern ;)

Es war wieder total klasse, dich getroffen zu haben, mir mit dir 2 Pizzen teilen zu dürfen und dem Phänomen "Jogmap" wieder mal so richtig dieses unbezahlbare Vorabend-Real-Life-Feeling einzuhauchen. Das bleibt. Ich denke und hoffe, bei dir auch.

Bis zum nächsten Mal ganz viele liebe Grüße,
Britta

@ Euch alle, Ihr lieben jogmapper!

Danke für Euer positives Echo, die meisten von Euch wissen, wie gut das tut!
Ihr seid schon eine tolle "Gemeinde"!
Die nächsten zwei Wochen gibt's mal wieder eine Art Zwangspause, in Italien bei alten Freunden in den Marken gibt es keine Fußgänger, daher kaum Fußwege und Läufer - abgesehen von denen auf den Strandpromenaden - schon mal gar nicht.
Ich freue mich auf kleine Spaziertouren in den Bergen - auch gut!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links