Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Fritze

...oder das Ende des Ultraversuchs.

Ich hatte mir ja eigentlich nach der verk...ten letzten Saison vorgenommen, dieses Jahr keine oder nur sehr wenig WKs zu machen, aber irgendwann schoß mir durch den Kopf(?), daß ich vielleicht mal den Versuch Ultra wagen sollte, und als dann noch hier in der Region ein 6 Stundenlauf angeboten wurde...
Gesagt getan, im Winter gelaufen und geschwommen nach Lust, aber doch nicht wenig und dann vor sieben Wochen mit einem strukturiertem Plan zur Vorbereitung begonnen.
Machte Spass, lief gut, sogar die Ü30 Läufe waren insgesamt echt gut und nicht nur nur Qual. Die Wochen mit den hohen Umfängen sind jetzt vorbei, jetzt sollte der letzte Feinschliff bis zum 17.5. stattfinden...
Nur leider bin ich letztes Oster-Wochenende mit dem (neuen!!) Moutainbike ungebremst mit einem einbetonierten Begrenzungspfosten kollidiert (fragt nicht, wie das denn passieren kann, passiert halt) - und, physikalische Gesetze gelten immer, Geschwindigkeit die schlagartig gebremst wird, setzt sich auf anderem Weg fort, zur Not auch in meinen Körper.
Tüchtig Aua und mein Körper hat die Farbe einer vollreifen Aubergine angenommen.
Einige Tage Pause, hatte eh grad Urlaub, dann schwimmen gehen, 1500m Naja...
Dann Laufversuch, 10km Aua, nächster Versuch ok, aber mit dem Gefühl bei Joggingtempo werden aus 10km 25km, und nur mit halber Lungenfunktion.
Also, doch zum Röntgen: Rippenbruch!

Damit war klar, Fritzes Erst-Ultra-Versuch ist gescheitert, weil bis zum 17.05. krieg ich das nicht weg, und wenn ich nicht ganz fit bin hat die "Mission 50km+" wohl wenig Zweck... FRUST!

Aber so hab ich jetzt auch mal wieder Zeit hier zu posten, und überlege nebenbei, ob 2014 nicht doch noch ne schöne Triathlonsaison werden kann, vielleicht mit MD beim NordSeeMan, wär doch Schade um den Formaufbau bisher, oder?
Und das ich bisher noch "0" km Rennrad in 2014 gefahren bin, kann sich nun ja ändern, da radfahren auch mit Rippenbruch gehen sollte, wenn man Stürze und Schlaglöcher und Husten/Niesen vermeiden kann.

Für Euch hoffe ich auf einen unfallfreie Saisonbeginn/-verlauf,
und schreibt mal was, damit die Gruppe hier nicht einschläft!

Liebe Grüße Fritze

Meine Herren

was machst du denn für Sachen???? Ich wünsche dir ganz schnelle und vollständige Genesung!

Ich hätte da noch den Tripfalz Kaiserslautern im Angebot, die Radstrecke bietet sich für passionierte Bergfahrer gerade an, da brauchst du auch nicht zu bremsen, die ist vollständig gesperrt und ohne Pfosten.... OD und HD; was du möchtest. Letzter wirst du sowieso nicht, den Posten habe ich schon gebucht ;-)

Wickel deine Rippen mal fest ein, Husten und Niesen braucht eh kein Mensch.

Alles Gute!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

:O(

Ach, das ist ja total blöde.

Jetzt musst du dir wirklich ein Highlight raus suchen, da bietet sich doch Wilhelmshaven an. Um die Ecke und nicht unverschämt vom Preis.

Erhol dich gut und berichte wie deine Genesung fortschreitet.

AUA!

Was machst Du nur für Sachen? Schade um das neue Bike ;).

Gute Besserung und hoffentlich bald wieder schöne Rad- und Laufkilometer.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links