Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von dietzrun

Bei den vorgegebenen Auswahlmöglichkeiten des Blogthemas komm ich immer ins grübeln, meistens trifft alles zu, außer "JM-Erfolgsgeschichte", denn wenn dann ist es ja mein Erfolg und nicht von JM, des weitern "Runners low, muntert mich mal auf", das geht nicht, ein Arschtritt ist oft wirkungvoller.
Alles was mit Wettkampf zu tun hat mach ich eigentlich auch nicht:"ich laufe im Rahmen einer Laufveranstaltung."

Der Hexentanz war also kein Wettkampf für mich, sondern eine weitere Herausforderung mit Gegebenheiten zurechtzukommen, die etwas Abseits des "Normalen" liegen.
104km mit 2300Hm hören sich zunächst mal für eine Ultraläufer nicht übermässig herausfordernd an, also glaubte ich nach den sieben Erfahrungen beim Thüringen Ultra (TU) (fast gleiche km und Hm-Bedingungen) an eine Zeit von maximal 16 Stunden, und damit 2,5 Std. länger als beim TU.

Die bekannten Details waren neben km und Hm 6 Vp`s in Abständen von 11/15/20/17/19/8/14km(Ziel).
Dropbag km 46.
Rucksack o.Ä. sollte man mitführen (Kleidung/Handy/Wärmedecke/"Proviant").
Keine Wegweiser (tw. Hexenstieg-Wanderzeichen), also GPS-Navigation.
Lange, wirklich schwierige Trailstrecken, für mich größtenteils in der Nacht.

Start war am Sa.26.04. um 10:00 in Thale, Ziel maximal 20Std. später in Osterode.
Wetter war bestens und die 40 Starter in guter Laune.

Recht euphorisch ging es los, was zur Folge hatte, daß alle nach kürzester Zeit im Wald Richtung Hexentanzplatz, dem Führenden folgend, buchstäblich im Wald standen: sprich Verlaufen zum 1.

Nach dem steil bergaufführenden Weg zum Hexentanzplatz ging es leicht wellig bis Treseburg km 11 1.VP.
Weiter flach an der Bode entlang bis Altenbrak.
ACHTUNG: Abzweig Richtung Hasselfelde, nicht dem Hexenstieg folgend Richtung Wendefurt.
Hier war auch der 2.steile Anstieg in recht warmer Mittagssonne.
In Hasselfelde km26 2.VP an einer Total-Tankstelle.
Hier durfte man !offiziell! abkürzen und die Tankstelle umgehen, wenn man glaubte nicht nachtanken zu müssen.
Mein Begleiter Ewald, den ich vom LT Hemsbach kenne, und ich tankten Wasser bei frdl. Leuten vor der Tanke und sparten uns damit ~1km.
Hinter Hasselfelde genehmigten wir uns aber in einem Restaurant noch 1 Cola.
Viele Mitstreiter trafen wir jetzt nur noch an den VP´s, die einen gingen gerade und wir kamen, und umgekehrt.
Hinter Königshütte wieder gut aufpassen, daß man den richtigen Abzweig nicht verpasste Richtung Mandelholz.
Auf dem Weg hierhin hatte es bestimmt schon 1 Stunde lang ringsum gedonnert und wir hofften noch trocken zum 3.Vp zu kommen. Es gelang.
Km 46 3.VP Mandelholz/Grüne Tanne.(cut off 10h)
Es war klar, daß wenn man bis hierhin wirklich 10Std.bräuchte, es nicht mehr bis ins Ziel schaffte (20 Std). Wir waren um 16:50 hier (6h50)
Hier gab es "ordentliches" Essen und unsere dropbags lagen bereit.
~25 min. dauerte der Aufenthalt und wir liefen bei leichtem Regen weiter, zunächst weiter leicht bergan und dann längere Zeit schön zu laufen bergab nach Braunlage.
In Braunlage den Abzweig zu finden war wieder etwas schwieriger, bis uns einige Eisesser sagten die anderen sind "da lang" gelaufen. Es stimmte.
Das Höhenprofil sah so aus, daß ich glaubte "jetzt gehts zur Sache". War aber nicht so. Leichte Anstiege, alles noch gut zu laufen. Wir fanden es jedenfalls gut.
Nächste Station Schullandheim Wolfsburg km63 VP4.
Sehr nette "Bedienung" sehr gutes Essen und ein Bett hätte man hier sicherlich auch gefunden...
Langsam brach die Nacht herein, um 21:00 Uhr wurden die Stirnlampen aufgesetzt.
Wir fröstelten. Schneller laufen wäre eine Alternative gewesen...
An St.-Andreasberg ging´s vorbei, weiter leicht ansteigend.
Dann wurde es ernst: TRAILIG, Matschig, die Zweige der Tannen im Gesicht über ausgelegte rutschige Bretter den richtigen Weg kaum findend.Km -lang.
Das alles am Oderteich und dem darauffolgenden Märchenwald.
Bei Tageslicht evtl. recht romantisch aber nachts nach ~70km ätzend.
Hier trafen wir die famose Heike, die die 216km lief und das Ziel auch noch vor der Sollzeit (48 Std) schaffte.
Dann kam Torfhaus, hier war ich als 17 jähriger mal in der JH.
Kurze Zeit konnte man wegmässig durchatmen, dann aber wieder stark trailig zur Wolfswarte dem höchste Punkt (916m) der Strecke.
Hier sollten wir eine Stempelkasten finden und unsere Startnummern stempeln.
Sehr witzig, in stockdunkler Nacht, fernem Donnergrollen mit Blitzuntermalung so´n Kasten suchen.
Nichts da!
Dann endlich wieder laufbare Wege und auch noch bergab, aber irgendwann will man auch das nicht mehr, bergab meine ich.
Wir kommen nach Altenau km82 VP5, dieser war ohne Personal, aber gut bestückt mit Leckereien.
Selbst Kaffee hätte man kochen können, wenn nicht langsam wider Erwarten die Zeit knapp wurde.
Aus Altenau raus und auch danach im Wald den richtige Abzweig nach Cl.- Zellerfeld zu finden war trotz GPS mühsam und kostete Zeit.
Erstmal auf dem richtigen Weg war alles gut aber als wir bei~km 89 waren, der VP bei 90 sein sollte und wir immer noch nichts von einer Ortschaft sahen, kamen Zweifel auf.
Es war aber alles richtig, ausser daß nach meiner Uhr der VP erst bei km 93war.
Zwei heftige Steigungen im Ort dann endlich bei km90? VP5 Clausthal Zellerfeld.
Schöner Ort? Keine Ahnung! Die Kirchturmuhr schlug drei mal, das sagte mir nichts; schon drei? Nee erst viertel vor! Noch massig Zeit bis sechs, nur noch ~14km!
Mein Partner war sauer, er hatte schon 100km auf seinem GPS.
Soviel hatten wir uns garantiert nicht verlaufen.
Also kurzen Kaffee und weiter.
Jetzt zog es sich!
Noch eine Ortschaft, dann der Philosophenweg (gibt´s auch überall)endlich Ortsschild "Freiheit" Ortsteil "Osterode" dann die Kirchturmspitze von Osterode, maximal noch 1 Kilometer. Wir waren viel zu schnell!
Nach 19:18:00 beendeten wir unsere Erlebnistour durch den Harz.
Euphorisch waren weder wir noch die wenigen Leute im Hotel.
Ich ging schlafen, in meinem Zimmer duschten noch zwei Langstreckler:
Meine Frage: "war hart oder?" Antwort: "hab´s mir schlimmer vorgestellt"
Was soll dann ein 100km Läufer noch einem 200km Läufer antworten?
Lieber nichts.
Duschen, Decke über den Kopf!
Schnell noch im Videotext Fussballergebnisse angeguckt.
Gezappt: Ach nee, NDR bringt Hannovermarathon, nicht viel mitbekommen, war aber wie zuhause: am besten schläft man vor dem Fernseher...

Frau dietzrun und Tochter waren beim Weiltalmarathon, wir trafen uns dann am So. nachmittag wieder zuhause und hatten einiges zu erzählen.

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

*glucks*

Ich dachte schon, du hättest dich noch weiter verlaufen und wärst bis Wolfsburg gekommen, aber gemeint war das Haus Wolfsburg in St. Andreasburg ;-)

Virtuell konnte ich dir in allem folgen, denn die meisten der Routen bin ich als Kind mit meinen Eltern abgewandert, und da kamen auch interessante Streckenvarianten hinzu, seither scheint sich nicht viel geändert zu haben...

Aber dass diesmal die 100km Läufer die "Sprinter" waren, das hat schon was, oder???

Meinen Respekt hast du eh; meine Trittsicherheit ist ja berüchtigt und in der Nacht bei Gewitter brauche ich das noch weniger zu probieren....

Lieber Uwe, alles richtig gemacht, die Herausforderungen gemeistert und weiteres Mal gut angekommen. Das ist doch Laufen!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hm...was soll man als Ultraküken einem...

100km und mehr-Runner wie Dir nach so einem melancolischen Lauf sagen?
Weiß nicht....hat was, son Lauf...Herausforderung....habt Ihr gut gemeistert, wie echte Profis (für mich jedenfalls)....
Ok, gehts bei sowas um Zeiten? Nö, glaube nicht!
Klar, Cut einhalten, aber sonst?
Ehr unterwegs Aufgaben lösen hab ich so das Gefühl...hat auch was...das mit Wegstrecke finden fand ich schon bei Frau mainrenners Stunt100 so interessant!
Die letzten Km bei so langen Läufen werden immer irgendwann ätzend...zäh...länger und länger....muss so, glaub ich.
Hm...solange alles gesund bei Dir ist, ist doch alles ok.
Ob Du sowas wieder willst, sagt Dir Dein nächster Klick bei der Anmeldung für sowas....ich finds jedenfalls irgendwie cool, hart, trotzdem schön! :)

Achso, ja, gratulieren darf ich Dir aber trotzdem dazu, ja?!
Danke für Deine ehrlichen Gedanken dazu. Bekommt man nicht von jedem und nicht immer ohne Schmalz drumherum! :)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

wieder so ein

unwiederholbares Lauferlebnis! Auch wenns in Teilen blöde war, war doch das Gesamterlebnis positiv- jedenfalls wäre ich gern mitgekommen und hätte nach einiger Zeit bestimmt auch keinen Bock mehr gehabt andauernd nach dem richtigen Weg zu suchen. Das kann echt richtig nerven. Haste gut gemacht!!!
...going beyond the mind -it's where the magic happens...

So wie der Mainrennerin ...

... gehts mir auch. Lust hätte ich definitiv gehabt. Hat auch gejuckt.
Nerv auf Strecke suchen hab ich auch nich.
Und doch fixt einen das an. ;-( oder doch mehr ;-)?
Glückwunsch zu dem Lauf! - wo du doch Berge gar nicht magst.
;-)

Mensch Dietzi

ich bin als Hexenstiegler in Thale ausgestiegen und habe danach den VP in Mandelholz mit betreut, da haben wir uns ganz bestimmt gesehen!
Glückwunsch zum nicht einfachen Finish!

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Was ein Lauf!

100km = Sprint - ich krieg den Mund nicht zu. Mannomann, dagegen bin ich ja 100-m-Läuferin.

Strecken suchem im Dunklen und Stempel im Gewitter gehen mal gar nicht.

Ihr habt das prima gemeistert!

Ja dietzi...

... das mit den GPS und den Tracks vorher runterladen, haben mich auch völlig verschreckt und deswegen bin ich für solche Läufe völlig unbrauchbar...
Du hast es aber einfach gemacht und das überrascht mich wieder auf ein neues :0)

Super gemacht!

Wir sehn uns :0),

Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

104 km Tanzen

Teuflisch gut! Aber zumindest in Dunklen hätten die Hexen euch doch auch mal ihren Besen leihen können?! ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

@kawi

Sowas sollte man im Team planen und durchführen, das suchen und finden ist sicher ne Herausforderung, kann aber doch auch bissl Spaß respektive Abenteuerfeeling bringen?

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Incredibly spooky

Dir wurde ein Hexentanz versprochen, einen Hexentanz hast Du getanzt. Niemand sprach von Kindergeburtstag ;-)

Es ist wunderbar, dass solche Abenteuer mitten in Deutschland noch möglich sind, dem "Hexer" sei Dank ;-)

Fetten Glückwunsch für ein besonderes Finish! You Dietzrun the World!

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

hihi

war das ein Antrag??? Nur mal so eine Idee....

strider die ein team granreserva/kawitzki unschlagbar fände ;-)

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

also um mich...

...loszuwerden, braucht man mich nur bei so ner veranstaltung loszuschicken, bei dem der weg nicht bestens ausgeschildert is. egal, ob man mir nen gps in die hand drückt, oder nicht. ich würde verschütt gehen, aber sowas von!!! sagt das aber bloß nich meinem göga, sonst kommt der auf dumme gedanken ;-)
____________________
laufend gratuliert dietz zur erfolgreich erlegten hexe: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

am besten gefällt mir:

"Was soll dann ein 100km Läufer noch einem 200km Läufer antworten? Lieber nichts".
:-))
LG, KS

@K.S.

... Der 100km Läufer sagt zu dem 200km Läufer "Der Weg ist das Ziel! Wenn das Ziel fern ist, ist der Weg lang."

:0)

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

ganz der Alte :-))

"unser" Kawitzi.

Schade,

dass wir uns verpasst haben. Warum warst Du denn nicht bei der Siegerehrung?

mfg Kalle

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links