Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Sonnenblume2

Heute war Marathontag in Hannover. Ein Muss für meine Teilnahme. Vor 5 Jahren war ich hier meinen ersten 10er unter einer Stunde gelaufen, vor 4 Jahren meinen ersten Halbmarathon, vor 3 Jahren meinen ersten Marathon und im vorletzten und letzten Jahr waren wir jeweils mit einer lustigen, kostümierten Marathonstaffel mittendrin und dabei.

Dieses Jahr sollte es im Rahmen der Rennsteig-Marathon-Vorbereitung ein Testhalbmarathon werden. Zielzeit laut Laufcampus 1:54, laut Steffny 1:53 und geheimes Ziel von Sonnenblume unter 1:52:36 (alte HM-PB aus 2012).

In der Nacht hatte es heftigst gewittert, aber pünktlich zum Halbmarathonstart kam die Sonne hinter den Wolken hervor. Also würde es doch warm werden, nix mit 16-18 °C und Nieselregen. Egal, Wetter ist für alle gleich, und man muss es eh nehmen, wie es kommt. Kleidung war somit klar: kurz/ kurz (mit einem übrigens richtig schicken, farbenfrohen Shirt vom Autohaus, das so viele von unserem Verein gespondert hat). Und ich hatte mich für die Rennschlappen entschieden: Saucony Kinvara. UND ich hatte meine neuen neonpinken Uschisocken an (ich glaub, die haben mir heute eine ganz besondere Kraft verliehen ;-))

Ich durfte aus Startblock C starten und war schon gut 1min nach dem Startschuss auf der Strecke. Was für eine Stimmung! 6999 Halbmarathonis waren jetzt unterwegs. Und schon begann das Fest der Laufesfreude, und ich durfte mitfeiern.
Es war herrlich, mal wieder bei so einem tollen Stadt-Halbmarathon mitzulaufen. Ich liebe dieses Feeling, das Anfeuern vom Publikum am Straßenrand. Und das gab es heute reichlich, sicher auch Folge des warmen Wetters. Und ich liebe den Rhythmus der Trommlergruppen und Sambabands. Da laufen die Beine fast von allein. Und wenn dann die Straßen mit Musik beschallt werden, herrlich!

Von Anfang an versuchte ich eine Pace um die 5:20 einzustellen, jeden Kilometer wieder neu, was ganz gut gelang. Bei der Wärme nahm ich jeden Getränkestand dankend mit, trank ein paar Schluck Wasser und kippte den Rest über die Handgelenke zur Kühlung. Und es war auch gar nicht schlimm, dass mir auf der Hildesheimer Straße ein Mitläufer einen Becher Wasser aus Versehen in den Rücken kippte, im Gegenteil, das tat ganz gut.
Unterwegs traf ich meinen Vereinskollegen M., und wir liefen einige Kilometer zusammen.
Am Aegi bekam ich persönliche Anfeuerung von Vereinsfreundin A., später am Raschplatz von meinen Fitnessgymnastik“schwestern“ H. und C. Das ist so toll, wenn Leute an der Strecke stehen, die man persönlich kennt! Automatisch werden die Schritte locker und leicht etwas flotter.
In den zwei Tunneln, die wir durchliefen, musste ich jeweils einen lauten Juchzer loslassen. Dafür sind Tunnel ja schließlich da! Das schallt da so schön. Und die Läufer feierten sich da auch ein bisschen selbst.
Die ersten 10km waren nach 53:37min im Kasten und meine Beine fühlten sich gut an. Also weiter im Tempo. In der List, in Vahrenwald und später in der Nordstadt und auch in der Calenberger Neustadt - überall waren Straßenfeste im Gange, und wir Läuferinnen und Läufer wurden gefeiert. Ich klatschte viele Kinderhände ab und genoss die einzigartige Atmosphäre. Ich lachte in viele Gesichter am Straßenrand. Laufen macht Spaß! Laufen ist toll! Das strahlte ich auch mit jeder Faser aus, glaube ich.
Ab km 17 wurde es wie immer etwas schwerer, das Tempo zu halten, aber es gelang. Und ich war jetzt viel am Überholen, das tat irgendwie auch gut. Sehr gefreut habe ich mich da über die unerwartete Anfeuerung von xylophon und ihrem Schatz. Bei km 20, da irgendwo bei den Nanas, wurde ich sogar zum individuellen Pacemaker auserkoren. Eine männliche Fahrradbegleitung sagte zu seiner Freundin, sie solle jetzt an den pinken Strümpfen dranbleiben, die laufen den richtigen Schnitt. Das machte mich glatt ein wenig stolz ;-)

Das Ziel kam jedenfalls näher, und das war gut so. Die Kräfte waren nun doch irgendwie aufgebraucht. Auf der Zielgeraden wurde ich nochmals von Vereinsfreunden namentlich angefeuert. Und ich gab alles. Und ich strahlte in die Runde. Und ich lief freudestrahlend über die Ziellinie. Mein Blick auf die gestoppte Garmin entlockte mir einen Jubeljuchzer: 1:52:27! Persönliche Bestzeit! Hach, alles richtig gemacht. Lauf super eingeteilt. Prima durchgekommen. Und das bei dem warmen Wetter.
Später in der Auswertung sah ich, dass der erste 10er in 5:21er Pace weggegangen war und die weiteren 11,1km in 5:20er Pace. Sogar negativer Split, völlig ungeplant! Wow!

Hinter der Zielverpflegung nahm mich mein Göga in den Arm. Es tat richtig gut, die Freude gleich teilen zu können. Und hinterm Rathaus auf der Treppe zum Maschteich trafen wir uns mit allen Vereinsfreunden wieder. Was für ein toller Tag!

Testhalbmarathon bestanden. Der Rennsteig kann kommen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

super

geschrieben und noch besser gelaufen. Nochmal herzlichen Glückwunsch und Danke für den tollen Bericht. Und den Steich, den schaffte auch......



manchen bei youtube

Kinvara rockt

sag ich doch ;-))

Hey, super gemacht! Trotz der Wärme Bestzeit und das so ganz "nach Plan". Und negative split. Alles richtig gemacht.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Sensationell gelaufen!

Man merkt, dass da richtig gutes Training dahinter steckt.

Und ganz toll geschrieben. Danke. :-)

Meinen allerherzlichsten Glückwunsch!

„Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Alles nach Plan!

Ich hab nichts anders erwartet, Du etwa?

Perfekt

.... und da wird noch einiges bei dir kommen.

LG
Many

Wow!! So ein negativer Split

Wow!!
So ein negativer Split ist mir noch nie gelungen...
Toll geschrieben, toll gelaufen, wie macht ihr das bloß immer, euch so super zu kontrollieren???
Ich sehe, da besteht noch viel Lernbedarf....
Ich freu mich auf den Rennsteig!! :-)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

*autsch*...

...mit ist grad die kinnlade auf die tastatur geknallt! hammerstark!
warum nur hab ich das gefühl, dass es am rennsteig bei dir nur so knallt? ;-)
____________________
laufend schickt nen ganz ganz herzlichen glückwunsch zur turbo-sonnenblume: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Grossen respektvollen Glückwunsch ...

... mit ganz viel Spass und Freude sowie der super eingeteilten Renn-Pace den Hannover-HM gelaufen.

Glückwunsch zur sehr verdienten PB und nun schon einmal ganz viel Spass beim "Rennsteig-ROCKEN"

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Na ich bin ja ...

... auf den Steich gespannt!
So 'n Lauf auf der halben Distanz. Da wird die ganze schwer interessant.
Aber jetzt erst mal riesen Glückwunsch zu diesem Meilenstein!
;-)

Kinvara, negativer Split und PB -

Mund zu fazer, es zieht!

Den HM hast Du prima eingeteilt und super beendet - mit einem Strahlen im Gesicht, Kinvara an den Füßen und netten Bekannten an der Strecke.

Geniale Generalprobe, sonnenblume. Der Rennsteig soll sich mal gut kühlen. Der wird unter Deinen Hufen nur so dahinschmelzen.

ganz schön flott...

... für nen ollen Doktor ;0) (ein respektvoller Spruch) der ungeplant mal ein Trainingsründchen dreht!!

Hey Sonnenblume, ich sehe schon, der Rennsteig kann dich mal ;0).

Gruß,
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Super gemacht

Glückwunsch zur neuen PB , kon­ti­nu­ier­liches Training zahlt sich ebend aus . Viel Erfolg beim Rennsteiglauf, werde ich wohl nächstes Jahr mal machen und jetzt darf ich mich ja nächste Woche in HH nicht blamieren. Gruß aus der Uckermark Maik

Einen Lorbeerkranz

hat sich das Sonnenblümchen verdient. Hervorragend gemacht, Danke für den Bericht. Und der Rennsteig kann wirklich kommen, er wird sich noch wundern!

granreserva


___________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten

Granatenstark

Ganz fetten Glückwunsch zur neuen PB!!! Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das zu dir noch öfters sagen darf;-) Du bist den Lauf total gut angegangen und hast dich nichtmal von der Hitze beeindrucken lassen. Schon wieder negativer Split, wenn das mal nicht zur Gewohnheint wird. Der Steig kann kommen, du wirst ihn genießen!

Lieben Gruß
Tame

Du hast es genossen

Also alles nach Plan, so wie Du es magst :-))
Glückwunsch zur PB.
LG, KS

Jauchzen im Tunnel

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen persönlichen Bestzeit. Herzlichen Dank für den sehr schönen Bericht. Und auch herzlichen Dank für den Hinweis, wofür Tunnel da sind. Schöner kann man Lauffreude nicht beschreiben. Die Vorbereitung auf den Marathon im Mai ist perfekt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links