Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Jogger79

Am 14.09.2014 findet der Köln Marathon statt. Da ich nun nach langer Wettkampfpause wieder richtig Feuer gefangen habe, will ich da meine Bestzeit von 2:43 Std. angreifen. Diese Zeit ist zwar schon fast 9 Jahre alt (Berlin 2005) aber meine Trainingsergebnisse zeigen mir, dass ich noch "etwas reißen" kann. Gerade auf den langen Strecken. Momentan trainiere ich 100 km pro Woche. Ungefähr 12 Wochen vor Köln fahre ich die km hoch auf ca. 130 km.
Aber auch Grundschnelligkeit spielt bei meinem Vorhaben eine große Rolle. Ich muss die 10 km im Sommer 2014 in 33:30 min. rennen !!!!

AUF GEHTS !!!!!!!!

0

Cool

Aber immer mit Maß und Ziel, gerade bei den schnellen Einheiten neigt man dazu, zu viel zu wollen! Außerdem bitte bedenken, dass vielleicht auch Grundlagenausdauer noch fehlt.
Auf jeden Fall drücke ich die Daumen, dass es klappt!
Viele Grüße

Jogger63

Wie meine Omma zu sagen pflegte: Essen und Trinken schmeckt und bei der Arbeit sticht's

Je oller - je doller!

Das wird ein Spaß! Du schaffst das - mit Maß und Ziel zum Ziel! Auf geht's.

holla!

Eine Stunde drauf gepackt und ich wäre im Himmel ;-))

Köln ist immer ein gutes Pflaster, das wird!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

test

test

Bewunderung für deinen Ehrgeiz

Du schaffst das und ich freue mich jetzt schon darauf, dich im Ziel zu sehen (falls du dann noch da bist, ich komme eine Stunde später an

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links