Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Lauffan

Hallo liebe Laufgemeinde,

die Rückschläge wegen Krankheit und privater Probleme wollen einfach kein Ende nehmen. Jeder Versuch, wieder mit dem Laufen anzufangen, wollten einfach nicht gelingen. Habe, wie sehr viele andere Leitgenonossen,in diesem Winter sehr viel mit Erkältungsproblemen zu kämpfen. Leider habe ich nicht immer genug Gedult gehabt und bin zu früh wieder mit dem Lauftraining angefangen. Was natürlich dazu führte, dass ich für die nächsten Wochen wieder mehr oder weniger ausser Gefecht gesetzt war. Berufliche und private Probleme haben die ganze Sache nicht einfacher gemacht.

Nun habe ich mir vorgenommen, mich richtig auszukurieren und mache ein wenig Ausdauertraining auf dem Ercometer, ist natürlich recht öde.

Mal sehen, wie es weiter geht. Jedenfalls habe ich nicht vor, mit dem Laufen aufzuhören.

Gruss

Lauffan

0

Nie aufgeben!

Hoi Lauffan,

immer dran bleiben, nie aufgeben. Manchmal muss man einen Gang zurück schalten, dann geht es hinterher meistens wieder aufwärts.

Kuriere dich aus und starte dann neu durch.

Gruss us de Schwiiz

Ute

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

Bei normalen Erkältungen

spricht auch nichts gegen einen warm eingepackten lockeren (!!!) Lauf. So wie andere Leute halt einen Spaziergang machen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen.

Hinterher gleich rein, drinnen frisch duschen und trocken anziehen, dann erst dehnen.

Du solltest aber bei Fieber oder Hals- bzw. Gliederschmerzen wirklich nur spazieren gehen! Frische Luft tut bei Erkältung gut.

weniger ist mehr. Aber trotzdem diszipliniert

Hallo Lauffan,

so eine Situation hatte ich letztes Jahr: 1,5 Wochen Training, 2 Wochen Erkältung oder andere Wehewehchen.

Ich hab dann entnervt 3 oer 4 Wochen komplett Pause gemacht
und bin dann exakt 8 Wo vor meinem Halbmarathon in ein diszipliniertes, GA-orientiertes Training eingestiegen.
Am Ende war's dann ein Lauf ohne BEstzeitendruck und recht entspannt und mit PB.Allerdings hat mir das Wetter mindestens 5 inuten gescehnkt.

Wünsch Dir Gelassenheit, innere Ruhe und Erfolg. Wenigier ist mehr. Sicher.
Grüße,
Hendrik

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links