Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Magnetlady

Man bin ich stolz (klopf auf die Schulter), das ich mich jetzt schon 4 x dazu motivieren konnte, 5 km zu laufen. Hätte ich nie gedacht, dass ich das durchhalte. Aber ich habe mir fest vorgenommen, das jetzt jede Woche 3x durchzuziehen. Und was soll ich sagen, es ist gar nicht so schlimm. Etwas gute Musik auf die Ohren und los geht's. Mal gucken, ob ich auch mal Lust habe noch länger zu laufen. Aber heute, also beim 4. mal, ging es schon erheblich einfacher. Also wäre wohl auch noch mehr möglich. Wir werden sehen. Toll finde ich ja diese Jogmap-Seite. Das motiviert doch gleich noch mehr. Und man findet so schöne Laufstrecken ganz in der Nähe. Werde ich in Zukunft mal ausprobieren. :-)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Herzlich willkommen

Herzlich Willkommen im Forum.

Weiterhin viel Freude beim Laufen und immer dran bleiben.

Viele Grüße

Pingo

Gutes GElingen!

Hallo Magnetin,
gutes Gelingen, dass noch ein paar weitere 5 km oder kürzere/längere Läufe dazu kommen und Du dabei bleibst, vielleicht mal Lust hast, noch länger zu laufen.

Laufstrecken abzuwechseln ist eine gute Idee, ich finde es sehr motivierend.

Herzliche Grüße,
waldboden

Danke!

Hallo Pingo45,

ich werde mir Mühe geben. ;-) Bin aber hoch motiviert.

Liebe Grüße

Magnetlady

Abwechselne Laufstrecken

Hallo Waldboden,

du hast recht, Abwechslung tut bestimmt gut. Heute bin ich nochmal die "alte" Strecke gelaufen, aber am Freitag wird es eine andere werden. Habe mir schon eine neue Strecke ausgesucht, die dann auch 2 km länger sein wird.:-)

Liebe Grüße

Magnetlady

lass Dir Zeit

Hallo Magnetlady,
dann viel Freude mit einer neuen Strecke. Bisherige Strecke mal in anderer Richtung laufen kann auch fast wie neue Strecke sein.

Steigere die Länge eines Laufs (bei unverändertem Tempo) möglichst nicht zu schnell. Als grobe Orientierung gilt, pro Woche max. 10 % länger laufen. Und nicht länger als 3 Wochen hintereinander 10 Prozent Tempo oder Streckenlänge steigern, sondern dann mal eine Woche ohne Steigerung einlegen.

Die Füße/Sehnen/Bänder/Gelenke sind meist recht dankbar, wenn gemächlich gesteigert wird ;-)

März 2011 habe ich gemächlich steigernd mit dem Laufen begonnen, bisher nahezu völlig frei von Schmerzen/Ausfall. Fast immer ein Tag mit Lauf, der nächste lauffrei zum Erholen.

Grüße,
waldboden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links