Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

oder wer hat mich heute so gehetzt???

Nachdem der lange Lauf/Halbmarathon am letzten Wochenende kortison-/hörsturzbedingt ausfiel und gestern das Spinning idiotenbedingt auch war heute wieder lang angesagt. Naja, länger halt. Und langsam.

Coach erklärt sich wieder bereit das Autoparken zu übernehmen, ich lasse es heute bergab langsamer angehen. Die Muskeln müssen nach der Bergtour am Freitag und dem gestrigen Rollentraining erst wieder warm werden. Mit knapp über 5km in knapp unter 30min lande ich am Treffpunkt an. Coach bietet die Flasche mit Colawasser, sehr fein. Und weiter geht es mit dem Igelinewidderlauftreff. Meine Güte, was ziehen die denn heute ab? Aber Igeline läuft auch ohne Pulsgurt ;-) Mit so Schnitt 6:10 geht es über die Grenze. An der Coachplatte wird eine kurze Gedenksekunde eingelegt, diesmal schafft er sie ohne Flugeinlage... Zwei schnelle Männer sind voraus, sie erwarten uns am Wendepunkt. Da ist auch die Sonne, juchhe! Kurze Tagträumereien von warmen Getränken, Liegestühlen, dann geht es zurück. Coach schließt sich den schnellen Männern an, wir sind ihm doch zu langsam. Mir ist es schnell genug! Diesmal behauptet auch niemand mehr nach Puls zu laufen... Die Pace bleibt nun unter 6:00, den letzten km habe ich in 5:36. Ächz. Coach kommt mir mit Flasche entgegen, aber dass er mein Snickers in der Jackentasche hat, das verrät er mir erst kurz vor dem Auto. Jetzt auch nicht mehr, ich habe meine 20km in knapp unter 2h im Kasten, wow, so schnell war ich schon lange nicht mehr! Stolzgeschwellt wird nun doch das Snickers eingeworfen und mit Colawasser heruntergespült, dann sacken wir die anderen ein und hängen noch eine 5km Runde dran. Samt Brücke. Und nun packt mich doch das Temposchwein. Die 5km sollen nun auch die 5 vorne haben. Also setzen Coach und ich uns ab und "jagen" den Leinpfad entlang. Tut mir leid, nehmt ihr uns trotzdem noch mal mit? Die letzten 1,5km werden hart, nun merke ich doch die lahmen Beine. Aber es klappt. Noch eine kurze Schleife um die 25 voll zu machen. Ein kurzes Gedankenspiel, doch noch die 30 anzupeilen? Och nöö, so ist auch schön.

25km in 2:28:47 macht Pace 5:57. Vor zwei Wochen stand da noch eine 6:09 und die fand ich schon rekordverdächtig. Kortison ist abgesetzt, es kann wieder gesportelt werden. Und 66km diese Woche gelaufen, für ein Triathlontraining ist das doch voll ok ;-))) Und während ich unter der Dusche auftaue kocht Coach, der hat ja nicht mal geschwitzt ;-))) Dann gibt es noch ein Mittagsschläfchen auf der Couch und der Sonntag ist perfekt.

2.5
Gesamtwertung: 2.5 (4 Wertungen)

..... und wie der geschwitzt

..... und wie der geschwitzt hat beim kochen in der Küche. Das wichtigste der Zutaten hatte gefehlt.
Und der Schweiß kam mir auf den letzten Kilometern vor lauter Angst dass die Tempoverschärfung bemerkt wird.
Hast du Klasse gemacht. Sorry dass ich zwischendurch für 5 schnelle Kilometer ausgebüchst war, ich denke dein 5'er Renntempo wolltest du dann auch nicht Laufen beim langen Dauerlauf.
Achja, es war viel los auf der Piste. Viele Bekannte auf der Hausrunde gesehen, nur Dotterbart hatte scheinbar den Frühlingsanfang verschlafen ;-)
Aber der wird bestimmt wieder beim nächsten Wettkampf hellwach am Start stehen.

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Wow, das find ich gut!

66km in der Woche sind doch ein gutes Lauftraining (und wieso brauchst Du im Triathlon-Training mehr?) - und lange Läufe mit Endbeschleunigung bei frühlinghaftem, sonnigem Wetter der pure Genuss! Endbeschleunigung soll ja lt. Greif Wunder wirken - also lass sie wirken!

Ich wünsche Dir vollständige Genesung - und der Rest wird ein "Kinderspiel".

Coach kam mir...

...mit Flasche entgegen. Sauerstoff?

*kicher*

na da hatte eine aber einen

na da hatte eine aber einen flotten 25er. Gut gemacht!. Ich hatte gestern einen so was von Lahmen 26er. *Kicher* Die Zeit hatte dann beinahe eine 4 vorne aber in Stunden.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Donnerschlag...

....du bist zurück auf Erfolgskurs, toll!!! Fetten Glückwunsch zu solch rasantem Trainingslauf!!! Du solltest jetzt vor nem Wettkampf IMMER ein Snickers einwerfen;-)))

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links