Benutzerbild von WWConny

Das schrieb mir heute ein Buddy und zitierte damit einen Politiker, der mir schon öfter durch ein erstaunlich hohes Maß an gesundem Menschenverstand aufgefallen ist.

Und da dessen Meinung mit der meinen in diesem Punkt absolut identisch ist, steckte ich auf meiner heutigen Hausrunde auch mal die Kamera ein, schließlich ist ein normaler Winter schon lange nichtmehr normal.

So lief ich also kurz vor halb acht abends los auf meine kleine Hausrunde. Es waren –5°C und es wehte ein mittelprächtiger Wind. WWGatte schüttelte ob meiner Lauflust bei dem Wetter wiedermal verständnislos den Kopf und hoffte wohl inständig, dass mich niemand erkennt.

Ab nach draußen, 30 Meter die Dorfstraße lang (danach ist die zu Ende) und mitten rein ich die Natur, die Füße tief in der Schneewehe und die Augen auf den vor mir liegenden Weg gerichtet.

Ich laufe zunächst ein Stück durch den Nachbar-Ort, kam also in den zweifelhaften Genuss "geräumter" Straßen.
Die sehen hier so aus:

Ein paar Minuten später verlasse ich hinter einer alten Mühle die Bebauung.
Der Mühlteich ist zugefroren und vom Schnee bedeckt.

Über diese Brücke muss man bei dem Wetter dann wirklich gehen, denn sie ist keinen halben Meter breit und die Absturzsicherung entspricht wohl kaum den deutschen Unfallverhütungsvorschriften. Glücklicherweise interessieren die hier niemanden.

Auf einer Weide stehen noch ein paar Schaafe in einem Unterstand.
Ob die auf mich warten? Aber ich hab doch heute schon gegessen ;-)

Danach geht’s einen Waldweg hoch,

wieder kurz in den Ort, aber nur, um selbigen gleich wieder auf dem alten Bahndamm zu verlassen.
Neben dem Bahndamm - Winteridyll!

Nach einiger Zeit verlasse ich den Bahndamm wieder und peile so langsam das heimatliche Dorf an.

Das nächste Bild entstand mitten auf einer Nebenstraße, die vom Hauptort zu einem vorgelagerten kleineren Dorf führt (aber glücklicherweise nicht dessen einzige Anbindung an die Zivilisation ist).

Ich überquere eine leidlich geräumte Landstraße, laufe wieder über pseudo-geräumte Nebenstraßen Richtung WWDorf, ein Stück muss ich an der Landstraße lang. Schön ist das nicht, aber leider unvermeidbar. Ich nutze die nächste Gelegenheit und biege bald wieder auf einen Feldweg ab. Dessen Lage ist nur noch an der Position der Weidezaunspfähle auszumachen.
Da muss ich jetzt durch.

Zu Hause angekommen sehe ich dann so aus.

@MaikBothe: Du hattest recht. Es ist nicht zu warm, wenn (so wie heute) ein ordentlicher Wind weht.
@WWGatte: Danke für Deine Mütze (ich besitze nämlich keine).

Die nackten Zahlen: 5,95 km, 104 Höhenmeter, 47 Minuten

Entspannte Grüße, WWConny

PS: Hab ich heute eigentlich schonmal erwähnt, dass ich den Winter mag?

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Schöne Augen haste!!! ;0))))

Grins! Also das letzte Bild ist der Knaller! Ähnlich (nur nicht ganz so vermummt, aber eben auch so beschlagen) sieht mein Herzblatt aus, wenn er z. Zt. flott zur Tür herein marschiert..

Die Vermummung erklärt mir auch, warum die Schafe weiter oben so ängstlich gucken! ;0)

Aber ganz im Ernst: Ganz schön mutig, dass Du DIE Strecke im Dunkeln alleine läufst!!! Ich wäre definitiv zu feige....

Dummheit ist eine natürliche Begabung.

das sieht nur....

...so duster aus, weil der Blitz nicht weiter reichte. Eigentlich ist es im Dunkeln MIT Schnee deutlich heller als im Dunkeln OHNE Schnee. Es ist eine meiner am häufigsten gelaufenen ganz normalen Hausrunden, die würde ich notfalls auch mit verbundenen Augen laufen.

Nett mal dein Antlitz zu

Nett mal dein Antlitz zu erblicken, WWConny. Jetzt würde ich dich ohne Weiteres jederzeit auf der Straße wiedererkennen ;-)
Nein, im Ernst, schöne Fotos! - Du hast ja so recht mit dem Winterwetter, das normales Winterwetter ist, aber fluchen tue ich trotzdem oft genug darüber. Und ich gebe zu, ich habe diese Tage schon Äußerungen getätigt wie "Ich will Frühling". Asche auf mein Haupt. Ab sofort genieße ich den Winter!

Sonnenblume2

Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Winter find ich gut!

Leider regnet es bei uns derzeit. Und bis morgen früh wird es dann gefrieren und sämtliche Wege und Straßen werden spiegelglatt sein. Das wird sicher lustig :)

Danke für die schönen Bilder! Vor allem der "jungfräuliche" Feldweg war sicher ein Genuss zu laufen. Die erste Spur in den Schnee ziehen - herrlich!

Gruß maecks


Wir sind BORN, laufen wie bekloppt!

Brillenträger

Ja, den Blindflug als ebenfalls Brillenträger, wenn man in warme Stuben kommt, kann ich ziemlich nachvollziehen;-)!
Sehr schöne Winterbilder, ich galube in der ländlichen Idylle macht der Winter momentan noch sehr viel mehr Spaß, als in der Stadt.
@Knubbelkäfer: wenn Conny kommt, schaut jedes Schaf ängstlich, egal ob vermummt oder nicht;-)!
Gruß, Marco
You´ll never scheeschnee alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Schöne Fotos Mrs, Taliban

Ausnahmsweise zitiere ich jetzt nicht die Ärzte, sondern gebe einfach mal meine Zustimmung ab: Ich bin dafür :-) Der Winter ist toll und verdient den Namen mal wieder. Ja, ich kenne auch noch richtige Winter. Damals war ich kaum drei Laufschuh groß :-) Doch so viel Schnee haben wir im Ruhrgebiet nicht mehr :-(

Liebe Grüße
Sascha

Jogmap Ruhr - Wir laufen in Europas Kulturhauptstadt 2010!!!

Mütze...

Das ist ja hübsch bei Dir! Und Du konntest sogar öfter mal die ersten Spuren setzen! Toll.
Ich mag den Winter auch und freue mich dran, dass die Jahreszeiten sich endlich mal an die Ansagen halten! :-) Ich wünsche Dir noch viele schöne Läufe... und dass Dir jemand eine eigene Mütze schenkt!

Hey Conny, ein schöner Lauf

Hey Conny, ein schöner Lauf und noch schönere Bilder!
Ich denke, dass sich WWGatte`s Hoffnungen erfüllt haben;-)
Wir sollten dieses Wetter wirklich genießen und -genau wie Du- das Beste draus machen. Nächstes Jahr meckern wir wieder rum: "Unsere Kinder kennen ja gar keinen Schnee mehr........"

Laufende Grüße von Tame

Früher nannte man es...

Das kannst Du doch nur aus der Erzählung der alten kennen! Vor zwanzig Jahren war doch auch schon kein richtiger Winter mehr.
Du hättest deutlich eher schreiben sollen oder ich einfach mal nachdenken. Bin auch so gegen 19:45 erst los und dann nur durch den Ort. War OK, aber jetzt nicht so prickelnd. Halt Straße und Fußwege. Aber mit Schnee kann man ja fast ohne Stirnlampe auch um die Seen bei uns. Hell genug müßte es ja wohl sein. Am Rande der Großstadt alle Mal.
Nächstes Mal. Kalt solls ja bleiben und WIR im Norden haben halt richtigen Winter. Nicht wie die da unten im Süden, Richtung Bregenz. Ist ja schließlich auch Süden da. Deshalb regnet's da auch. Logisch eigentlich. ;-)
Aber immer schön Laufen Maecks. Der Rennsteig kennt sonst keine Gnade... ;-))

WWConny = Winterwald-Conny ...

... oder - wenn die Namensänderung bei jogmap mit erträglichem Aufwand möglich wäre - "WWWConny".

Wann veröffentlichst Du Deinen Bildband "Laufen mit WWWConny"?
Ich besorge Dir sowohl einen Verleger als auch einen Lektor, gegebenenfalls in Personalunion.

In Wirklichkeit ist diese Foto-Dokumentation wohl ein Hilfsmittel, um Dich wiederzufinden, wenn du dich endgültig im "WWW" verlaufen hast.

Heiner

Talibanös! ;-)

... und im Sommer ist's uns dann allen wieder zu warm! ;-)

Tolle Fotos! Früher war ich ein bekennender Winterhasser, doch seit ich laufe, sehe ich den Winter mit ganz anderen Augen!

MC :-)

Wir sind BORN - Vestand ist zwecklos!

ja, so ein richtiger winter...

...der hat schon was!
mir geht nur auf den senkel, dass das umziehen "für zum laufen" wg. der vielen schichten so lange dauert.
ich brauch nämlich immer eine schicht mehr als andere, weil´s sonst noch länger dauert, bis ich warm werd.
by the way: die brille steht dir gut *gg*
____________________________
laufend pellt sich an und grüßt: happy

Danke...

...für den schönen Bericht und Gratulisierung zum schönen Winterlauf.

Ist das eigentlich eine patentierte Vernebelungsbrille? Gibt's das auch für Kontaktlinsen? ;)

---
Wer gegen den Strom schwimmt, um zur Quelle zu gelangen, sollte eine
Pause einlegen, um über Alternativen nachzudenken. Echt jetzt mal!

So könnten wir Problem los

So könnten wir Problem los ne Bank ausräumen :) !

Mir reicht es jetzt langsam mit dem Winter. Gleich geht es in die Sauna. Dazu ist der Winter besser geeignet.

Problem mit dem Tuch ist bei mir nur, wen ich es dann mal längere Zeit nicht vorm Mund habe (Rückenwind ect.), gefriert es.

Schöne Bilder.

Gruß
Gänseblümchenpflücker

Ich mag alle Jahreszeiten!

Conny, du sprichst mir aus der Seele.

wirklich wunderschöne


wirklich wunderschöne fotos, aber ums verecken würde ich da nicht abends im dunkeln allein langlaufen. ich bin der geborene angsthase, da guck ich mir den winter lieber auf postkarten an lg silke

Tolle

Bilder Conny,haha,ich seh auch immer so aus wenn ich reinkomme(Brille),ich laufe ohne Tuch ,dat Dingen verrutscht mir immer.
Ich hätt bammel so alleine da im dunkeln rumzulaufen,ehrlich,lach nur!Obwohl,du sagst dat sieht nur so aus.
Schöne Gegend,danke für die Bilder,hab gestern welche von den Pappageien(Alexandersittiche,auch Halsbandsittiche genannt) gemacht,fütter sie täglich hinterm Haus.Ich weiß nur nicht wie ich sowat hier reinstelle,hatte es vor(na Conny, woran erinnert dich dat ??,grins)),Gruß Lukas

gut, dass ich Dich schon kenne

weiß aber nicht, ob ich Dich erkannt hätte, wären wir uns über den Weg gelaufen!
Schöne Bilder, danke für die Vorstellung Deiner Heimat.
Ich darf gleich laufen gehen, bei Sonne, Schnee und ohne Vermummung. Ich merke erneut, wie gut es mir geht. Das was Du da Abends machst, würde mich doch einige Überwindung kosten. Hut, äh Mütze ab :-)) und weiter viel Spaß beim Schaafe erschrecken.
Winterlichen Gruß aus Bonn, Kniescheibe

@WWCOnny: tolle Bilder, vor

@WWCOnny: tolle Bilder, vor allem das Letzte *fg*
@Schalk: den 87er Winter schon vergessen? Da waren wir hier in der Provinz schon nahe am "Game over" (Ich hatte damals noch keinen PKW-Führerschein, fürs Motorrad war es zu kalt, also habe ich täglich frierend auf dem Hbf. verbracht um irgendwie mit dem Zug zur Arbeit zu kommen.)

@zanker

Conny hat schon versucht es mir zu erklären, aber das mit dem Bildern ist so eine Sache für sich. Bin mal gespannt wann ich es schaffe :-) Dir viel Glück bzw. Geduld dabei!
Gruß aus Bonn, Kniescheibe

Danke,

notfalls muß meine Schlaufrau dat machen :-)),Gruß Lukas

Klasse Bilder,

aber jetzt mal ehrlich, hast du wirklich kein unutes Gefühl, wenn du alleine solche Strecken läufst?
Kann mir ja kaum irgendwelche Thriller angucken ohne anschließend das Haus zu verrammeln!
Echt, superschöne Bilder, das letzte vor allem, beschlagene Brille läßt grüßen, Hauptsache deine Kinder waren schon im Bett, sonst kriegen die noch Schiß vor ihrer eigenen Mutter.....
ganz lieben Gruß aus dem immer noch verschneiten Hermannsland,
Gabi

Hallo Ihr alle!

Also:
1. Die Dunkelheit auf den Fotots trügt ein wenig, das ist der begrenzten Reichweite des Blitzlichtes geschuldet.
2. Das Ganze ist in echt überhaupt nicht gruselich.
3. Ich wurde erkannt, und zwar von unserer häufiger beauftragten Babysitterin, die ich beim Ausführen ihres Hundes traf (ordentlich angeleint der Hund und sie mit nem fetten Grinsen im Gesicht).
4. Mütze kaufen lohnt nicht wirklich, so selten wie mir der Sinn nach einer solchen steht.
5. Die Winter früher...erlebte ich in der Oberlausitz, da gibts auch heute noch richtigen Winter (im Vergleich zu hier).
6. Einsam? Nee, schön ruhig! Ich lauf ganz gerne die kürzeren Strecken alleine. Kopf-frei-laufen. Brauch ich regelmäßig. Angst, habe ich auf DER Strecke nicht. Die ist für hiesige Verhältnisse belebt (ca. 2-5 Hundehalter pro Stunde).
7. Die Aufklärungsquote bei Banküberfällen ist ziemlich hoch. Und jahrelang im Knast laufen - nee, ich bleib dann doch lieber im derzeitigen Job ;-)
8. Der nachläuferische Dreckschuhzugang zum Haus erfolgt über den Wäschekeller - daher die schnelle Brillenvernebelung.
9. Bei diesen Wegverhältnissen laufe ich nur kurze Strecken (5-10 km). Ein 30er wäre mir SO dann doch zuviel.

Viele Grüße, WWConny (die alle Jahreszeiten mag - jede auf ihre Art)

so so

hallo Conny,
dein WWGatte muß sich keine Sorgen machen. Wer wird beim Anblick eines Taliban schon die Nachbarin vermuten.
Eine schöne Bilderserie servierst du uns hier :-)
kommt gut
Hat dein WWgatte seine Mütze wieder?
zu deiner Frage am Schluß: nein

Ich bin gerade voll genervt vom langen Lauf rein. Das läuft sich Streckenweise so beschissen auf dem losen rutschigen Schnee...
Liebe Grüße Heiko – Vulkan6 / die Lok auf zwei Beinen

Hey Conny...!

So sah ich gestern auch aus! War auch im WW mit dem Fraggle! 21km im dunklen, dunklen WW Wald unterwegs. Den Armen (Fraggle, hat es sogar hingelegt, dabei ist ihm das Handy zerbröselt :0(
über 400Hm. waren dabei ;0) Und ich sage Dir, dass hat richtig Spaß gemacht...! Ja ja... der WW kann richtig schön kalt pfeifen...

Lieben Gruß! Fränki

wer nimmt auch...

..ein handy mit zum Laufen!!! Also nee ;-)

Noch ein Bild...

:-))

Danke!

Danke, Waschbärin Du sprichst mir aus der Seele. ;-)

In naher Zukunft?

Da ja ab nächster Saison MINDESTENS;-) eine Liga zwischen beiden Vereinen liegt, kann das nicht passieren!
Gruß, Marco
You´ll never derneuetivoliistbraunweiß alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Danke 2!!

@Waschbärin:
Ich erinnere mich auch immer wieder sehr gerne:-)))!
Gruß auch an Karlsruhe und Koblenz, Marco
You´ll never auswärtssieg alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Sehr schöner Beitrag und

Sehr schöner Beitrag und Strecke, bin etwas neidisch, wobei ich "meinen Wald" auch nicht tauschen möchte.

Gruss
Robert

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links