Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Dirk Stein

Einige Ereignisse gibt es nur einmal im Leben und nur wenige davon wollen besonders gewürdigt werden. Ein solches Ereignis ist nun bei mir eingetreten. Also habe ich kurzerhand meine gewohnte Umgebung verlassen und mich auf andere Pfade begeben.

In der Ferne angekommen, hab ich sehr bald die Umgebung auf vorhandene Laufmöglichkeiten hin überprüft. Wie kommt man auf einer Insel, die gerade mal 200m breit und 300m lang ist, wenigstens auf ein paar Kilometerchen? Ganz außen rum ging nicht, weil Bootsanleger die Strecke stellenweise blockierten. Im Inselinneren gab es eine kleinere Runde (530m) und man konnte ein paar Querverbindungen nutzen. Wenn ich diese Strecke hier eintragen würde, würde das herrlich chaotisch aussehen...

Ich entschied mich dann doch die "Außenwelt" zu vergessen und habe mich für den Inner Circle entschieden. "Circles in the sand" zu rennen, war dann hier gar nicht so schlimm wie befürchtet und so kamen dann doch nach einigen Runden fast 7km zusammen. Die Querverbindungen hab ich dabei nicht genutzt, also blieb das Chaos Theorie.

Da ich mir aber für weniger als 10km nicht die Schuhe zubinde, bin ich barfuß gelaufen. Bei dem zwar zu 95% sehr festen, stellenweise aber auch seehr weichem sandigen Untergrund wurde die Mechanik meiner (Schweiß-)Quanten vor ganz neue Herausvorderungen gestellt. Ging aber erstaunlich gut. Nur die "treibsandigen" Stellen haben stark gebremst und die Pace "versaut". Der Muskelkater, den ich jetzt in den Waden hab´, erinnert mich jetzt noch daran.
Trotz ständigem Gekreisel hat´s richtig Spaß gemacht - bei 30°C im Palmen-Schatten. Wäre sicher noch länger gekreist, hätte ich nicht noch einen Termin gehabt: Ich wollte mir anschließend noch die Muskeln kneten lassen.

Mit Massage (wie die es nannten) hatte das dann allerdings gar nichts zu tun. Das fühlte sich eher an wie die letzte Ölung oder Einbalsamierung. Also so alt fühl ich mich jetzt ja nun wirklich noch nicht. Das hätt´ ich mir echt sparen können. Andererseits würd´ ich mich dann vielleicht jetzt noch im Kreis drehen...

Mal sehen, ob ich mich heute (wieder in der Heimat) in die Kälte begebe, um den Monat lauftechnisch abzuschließen...

4.2
Gesamtwertung: 4.2 (5 Wertungen)

530m sind immerhin länger

530m sind immerhin länger als eine Stadionrunde.
Vielleicht habe ich hier die abwechslungsreicheren Laufstrecken, aber um die 30°C beneide ich dich schon ein bisschen. Viel Spaß!

Gruß

Sirius
...der in der Kälte rennt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links