Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Sirius

Mit meinem Schweinehund habe ich nie Probleme. Ich kenne ihn gar nicht. Ich weiß, wann ich in der Woche laufen möchte und das tue ich dann auch. Wie bei einer Verabredung mit mir selbst. Im Winter beschränkt sich das jede Woche auf ein Treffen mit der Laufgruppe und einen längeren Lauf am Wochenende.

Heute stand der Lauftreff an. Der Arbeitstag war stressig. Der Weg von der Arbeit nach Hause mit dem Rad war ätzend. Es war kalt, und zwar birrekalt. Wind aus Osten. Wo musste ich hin? Nach Osten. Die Zeit wurde knapp. Ich hatte ja einen Termin und ich trat in die Pedale, wo es ging. Aber es ging nicht überall. Die Wege waren zum Teil noch vereist und ich kam nicht voran. Irgendwann erreichte ich dann doch mit gefrorener Grimasse und eiskalten Händen das traute Heim. Für einen schnellen Kaffee war gerade noch Zeit. Die Aussichten auf 15 km Laufen bei diesen Temperaturen verbesserten meine Laune nicht unbedingt.

Doch da hörte ich die Stimme der besten Läuferin von allen. Engelsgleich klangen die Töne an mein Ohr: „Willst du bei der Kälte wirklich laufen? Bleib doch hier.“ Wohl wahr! Warum denn nicht? Alleine wäre ich nicht darauf gekommen. Dabei war das so einfach. Ich brauchte nicht einmal zu überlegen. Ich blieb zu Hause.

Gruß

Sirius
…der lieber zu Hause sitzt.

4.916665
Gesamtwertung: 4.9 (12 Wertungen)

Falls Du ein schlechtes Gewissen hast, weil...

... Du KEIN schlechtes Gewissen hast, dann finde ICH das völlig ok.
Aber wahrscheinlich hat Deine eigene Meinung dazu eine größere Relevanz für Dich, als meine.

:-)

"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

Du hast Recht. Meine Meinung

Du hast Recht. Meine Meinung hat tatsächlich eine größere Relevanz für mich. Allerdings ist deine Meinung auch nicht uninteressant, da du hier nun wirklich eines der Vorbilder in Sachen Trainingsdisziplin bist.
Aber ich habe tatsächlich noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen, weil ich kein schlechtes Gewissen habe.

Gruß

Sirius
...der ohne schlechtes Gewissen rennt.

vollstes verstaendnis

Von mir!!

Wir muessen ja nicht. Wir koennen es jederzeit sein lassen
;-)
Cour-i-euse

Neiiiiiiinnnn...

... du hast wirklich kein schlechtes Gewissen,neeeiiin, das hast du nicht ;0)...

Aber es bei uns reinigen zu lassen, ist auch nicht fair, deiner Meinungrelevanz gegenüber.

Und nur wegen den paar Kilometer, du würdest dich jetzt besser fühlen, wenn du gelaufen wärst!
Hey, springe über deinen Schatten und mache morgen was ganz verrücktes :0)...
Geh einfach morgen, wenn es zeitlich passt!

Gruß,
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Sitzenbleiben

Gut, dass du kein schlechtes Gewissen hast ;-) Warum auch? He, es ist unser Hobby, mehr nicht. Wir müssen doch alle oft genug Dinge tun, die keinen Spaß machen. Ja, manchmal habe ich mich zum Laufen gezwungen und es wurde ein guter Lauf. Und oft habe ich mich gezwungen und mich hinterher noch schlechter gefühlt. Und manches Mal habe ich das Sitzenbleiben doddal genossen und das war gut so.

strider die Sitzenbleiben manchmal völlig ok findet ;-)))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hihihiiiiiii....

......wie schön!
Oh, einen Schweinehund habe ich auch nicht, brauche nie einen Lauf umverlegen oder gar absagen, weil ich heute noch nicht weiß, ob ich nachher laufen gehe. Das ist auch ne Lösung:-)
Haste richtig gemacht, aber sowas von! Man(n) sollte ganz unbedingt in der Situation bei den Bedingungen auf die "beste Läuferin von allen" hören! ;-)))

Lieben Gruß
Tame

Ist es denn fairer, in alle

Ist es denn fairer, in alle Welt hinauszuposaunen, dass man sich zu einem Extremlauf hinausgezwungen hat und somit allen armen Schweinehundopfern ein schlechtes Gewissen einredet?

Ich hätte mich bestimmt gut gefühlt, wenn ich gelaufen wäre. Aber ich habe mich auch so gut gefühlt. :-)

Heute was Verrücktes machen? Laufen wäre ja normal.
Nee, heute ist Kultur angesagt. Morgen Hallensport. Samstag dann der erste Wettkampf über 7 km. Sonntag Regeneration.
Hmh...(grübel)... Dann komme ich in dieser Woche auf....8 Km, vielleicht 9? Jedenfalls nicht so viele...(grübel)....
Und bis Hamburg sind es nur noch 3 Monate..... :-(

Gruß

Sirius
...der irgendwie doch mit schlechtem Gewissen rennt.

Wie finden es denn deine

Wie finden es denn deine Schüler, dass du Sitzenbleiben völlig ok findest?

Ideal wäre nur dann zu

Ideal wäre nur dann zu laufen, wenn man Lust dazu hat. Aber ich habe so oft Glücksmomente nach einem gezwungenen lauf erlebt, dass es mir immer leichter fällt, Wetter, Uhrzeit und Unlust zu ignorieren und ohne viel zu überlegen einfach loszulaufen, Gewissen hin oder her.

du hast das Wort

"manchmal" überlesen (Lesekompetenztest Klasse 3 nicht bestanden ;-))).

ich finde das völlig ok, nur die nicht. Und ich nicht bei meinen eigenen Kindern, aber das ist ein anderes Kapitel ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Müßiggang....

...ist aller Laster Anfang! Deshalb: Schäm Dich!
P.S.: Alle finden das ok - da muss ich doch mal die Quotenmeckertante geben, nicht, dass das hier zur Gewohnheit wird.
;-)

Die härtesten drei Jahre

Die härtesten drei Jahre meines Lebens war die 8. Klasse.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links