Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von drafael1

Hallo zusammen,

bisher bin ich für Halbmarathondistanzen mit dem Saucony Mirage 2 bestens zurechtgekommen. Der Mirage 3 ist noch etwas schneller. Für Distanzen über den HM hinaus ist er mir aber etwas zu hart.

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und andere Schuhe probiert?

Zu mir:
best HM: 1h49m, Gewicht mittel, Fuss and Abrollen neutral, benötige keine Stütze.
Angefangen habe ich mit dem Asics Cumulus 13 - der ist mir aber zu "unwillig" und seine hohe Dämpfung vernichtete für meinen Geschmack zuviel Energie.

LG

Der Nimbus ist nicht ganz so steif,....

wie der Cumulus. Cumulus komm ich auch nicht mit klar.
Nimbus ist stark gedämpft, eben Laufsofa.
Wenn man bisher ohne viel Dämpfung gelaufen ist, ist das natürlich gewöhnungsbedürftig.
Für mich seit langer Zeit im Einsatz bei Mara und Ultra auf Asphalt, wobei ich für Asphaltultras nach bisherigen positiven Tests wohl zu den Hokas tendiere.
Das sind noch extremere Dämpfungssofas, wobei es da mittlerweile schon viele unterschiedliche Schuhtypen auch mit weniger Dämpfung gibt.

Der Pur Flow ist auch gut gedämpft, aber leichter und mit weniger Sprengung und auch nach dem Halbmarathon noch angenehm zu laufen.

Der Brooks Ghost soll auch ein leichterer mittel gedämpfter Schuh auch für längere Strecken sein. Werd ich auch noch mal testen, fühlte sich im Laden ganz gut an. Der Glycerin von Brooks ist in einer Klasse mit dem Asics Nimbus und dem Triumpf von Soucony (alles Sofas für Langstrecken).

Lieben Gruß Carla-Santana
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Hallo, ich laufe den Mirage

Hallo,

ich laufe den Mirage und den Ride. Wenn du mit dem Mirage gut klar kommst, sollte dir auch der Ride passen. Der Ride ist "weicher" als der Mirage und lässt sich sehr gut auf langen Runden laufen.

Der Ride ist bei mir der Schuh für die ganz lockeren Einheiten und der Miraeg für die etwas schnelleren.

Schöne Grüße

Pearl Izumi

Pearl Izumi EM Road. Mizuno Wave Rider.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ich habe...

...schon viele Brooks Ghost platt gelaufen.
Bis HM find ich ihn ok, aber viel weiter geht nicht.
Für 10-15km find ich ihn super.
Ich komme auf langen Strecken mit dem Saucony Triumph sehr gut klar.
Der ist nicht zu weich, aber auch schön kuschelig.

LG LS :))

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

Triumph - da schließe ich mich an

Wenn dir Saucony gut passt - ich habe gute Marathon-Erfahrungen mit dem Triumph 9 gesammelt. Der ist ein etwas gedämpfterer Neutralschuh, aber durchaus noch leicht genug, um nicht als Sofa durchzugehen. Wem Saucony passt, der kann auch gut Mizuno anprobieren, ich laufe längere Strecken z.B. gern mit dem Elixir 8.


Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Saffti bloggt:
http://nichtnocheinlaufblog.wordpress.com/

Laufe neben dem Asics Gel

Laufe neben dem Asics Gel Cumulus mit dem Mizuno Wave Ultima. Wirkt auf mich weniger gedämpft und langlebiger. "Zu mir" ist bei mir recht ähnlich.

Danke!

Hallo und danke für all Euren guten Hinweise.
Gestern habe ich mich zum Sport Check aufgemacht und nach einer gründlichen Laufanalyse und ganz viel Ausprobieren habe ich mich schließlich für den Saucony Guide 7 entschieden.
Probiert habe ich die folgenden Modelle:
- Guide 7
- Ride 7
- Triumph 11
- Adidas Supernova Glide Boost 6
- Adidas Adizero
- Brooks Pure Flow
Meine subjektive Bewertung:
Wie gesagt, war es das Ziel einen etwas komfortableren Schuh für Läufe über den HM hinaus zu finden.
- Brooks Pure Flow musste ich ausschliessen, da die Dämpfung nicht besser ist als im Mirage3.
Besser gedämpft als der Mirage sind bei Saucony der Ride/bzw. Guide und der Triumph.
Dabei ist der Guide analog zum Ride, aber leicht gestützt.

- Ride 7 ist etwas weicher als der schnelle Mirage
- Triumph 11 noch etwas besser gedämpft als der Ride 7, aber im Vorderfußbereich für mich zu weit.
Daher ein leicht schwimmendes Laufgefühl und leichte Faltenbildung über dem Zehenansatz.
Zum Adidas: wunderbar! Diese Dämpfung! Man läuft wie auf einem Kissen oder einer Wolke ohne das Gefühl zu haben, dass dabei Energie vernichtet wird. Die Passform für den Fuss war auch perfekt.
Leider musste ich beide Adidas allerdings ausschließen. Im Adizero scheuerte die Ferse an meiner Achillessehne –geht gar nicht! Wie kann einem Schuhhersteller wie Adidas so etwas passieren?
Im Supernova ist der Druck auf die AS geringer, allerdings hat der Innenfuß (zumindest für meinen Geschmack) zu wenig Unterstützung und mein Fuß knickte daher leicht nach innen.
Eine aktive Laufanalyse hat gezeigt, dass ich durch die leichte Stütze im Guide7 stabiler laufe als mit dem Ride7.
Er passte auch wie der Mirage, somit war die Entscheidung gefallen.
Ich freue mich schon auf die ersten Kilometer damit!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links