Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von waldboden

Gesundheitsbedingt nach knapp 2 Monaten nur kürzeren Läufen wieder ein schöner längerer Lauf.

Gestern hat meine Familie Freunde im (niedrigen) Mittelgebirge "Hassberge" nördlich vom Main (Nähe Bamberg) besucht und mich auf der Hinfahrt im Maintal "ausgesetzt", damit ich von dort einen schönen langen Lauf zu den Freunden machen konnte.

Bodenfrost, im Schatten knapp über 0 Grad, wunderschöne Sonne, ca. 200 Höhenmeter Aufstieg aus dem Maintal, dann ein schönes Stück am "Rennweg" gelaufen (der Rennweg ist der "kleine Bruder" vom thüringer Rennsteig, ein alter Handelsweg), ein Hochweg mit wunderschöner Sicht, kaum Steigungen, nach 18 km strahlend angekommen, mit bestem Essen verköstigt worden ...

So bereitet Laufen Freude ;-)

Grüße,
waldboden

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Jup, genauso ...

... muß das sein.
;-)
PS: Sich auf der Fahrt absetzten lassen ist doch ne klasse Idee. Das spart janz nebenbei noch bissl Zeit, läßt Raum für den einen oder anderen km mehr. Ich mach das viel zu selten. ;-)

Gute Idee!

Ich habe ja schon viel gemacht, aber sowas noch nicht. Danke für die Anregung!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ab- oder aussetzen lassen auf Fahrt

ja, finde ich meist eine sehr gute Lösung und familienkompatibel. Ich fahre schon in der Laufkluft Auto, springe schnell irgendwo raus, laufe, komme an, dusche, fülle Kohlenhydrate und Kalorien nach und dann machen alle zusammen meist einen langen Spaziergang oder eine kleine Wanderung ;-)

@schalk: Dir nach Glatteis-Sturz beste Genesung bzw. dass nix passiert ist,

waldboden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links