Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von dfrobeen

Habe mir als Abwechslung von Braunschweiger-Flachlandlaufen in den Kopf gesetzt mein kommendes Köln-Heimatwochenende u.a. dazu zu nutzen um einen ausgedehnten Trailrun zu absolvieren. Die Idee ist es den ersten Teil des Rheinsteigs von Bonn-Beuel bis Rhöndorf zu laufen. Das sollten so etwa 27km sein. Meine zwei Fragen in die Runde:

a) macht das Sinn, oder ist der Rheinsteig da zum laufen ungeeignet - vor ein paar Wochen bin ich den Teil Sayn-Koblenz spazieren gegangen und das war sehr schön.

b) jemand Lust mitzulaufen? Ich werde wohl am Samstag laufen. Da ich bis 14 Uhr wieder in Refrath sein muss, wäre ein früher Start...so 9 Uhr angesagt. Würde mich über Begleitung freuen.

Daniel

Gibt es Trails, ...

... die man nicht laufen kann?
Wo ein Pfad ist, kann man doch auch laufen?
;-)

Ok, ich ziehe Teil a) meiner

Rheinsteig ist ok

auf dem ersten Stück habe ich jetzt Sieben Jahre den RHEX veranstaltet, leider zum letzten mal. Du kannst die Strecke aber immer noch prima laufen. Es gibt sogar eine Bilderstrecke von mir. www.rheinstreig-extremlauf.de

Leider kann ich Dich nicht begleiten. kan Dir aber gerne vorab ein paar Tipps geben.

schönen Gruß
Chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links