Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

1. wieder gesund werden

2. wieder ins Laufen kommen
3. wieder ein geregeltes Training aufnehmen
4. wieder am Autobahnkreuzlauf teilnehmen
5. wieder die 10km als Wettkampf laufen können

6. erstmals die 10km unter 45min Laufen
7. erstmals in einem Jahr die 1000 km knacken
8. erstmals einen Halbmarathon absolvieren (Herbstlauf Glauchau)

In dieser Reihenfolge wäre meine Jahresliste 2014 perfekt, wobei es sich ab Punkt 2 um Wünsche und Hoffnungen handelt. Als echtes Ziel wird vorerst nur der erste Punkt deklariert!!!!

aNGUS SchuAn.

0

Dein erstes Ziel

ist zweifellos das Wichtigste!
Und wenn dein Schienbein dich dann an Ziel Nummer 2 arbeiten lässt, wirst du, da bin ich mir mit dieser langen Liste sicher, ebendiese mit einer Riesenportion Motivation in Angriff nehmen - und schon werden aus Wünschen Ziele und aus Hoffnungen Wünsche. Du musst ja nicht auf Biegen und Brechen bis Nummer 8 durchrauschen...

Ich drücke dir die Daumen!

LG supergrobi

Die Crux ist wohl

Die Crux ist wohl tatsächlich Punkt 1. Ich wünsche dir insbesondere dafür alles Gute. Komm wieder schnell auf die Beine. Die meisten anderen Punkte werden dann wahrscheinlich Sebstgänger sein, wenn ich deinen Ehrgeiz richtig einschätze.

Gruß
Sirius

Gesundheit ist nicht alles...

aber ohne Gesundheit ist alles nix!
In diesem Sinne wünsche ich dir ganz doll gute Besserung und viel Geduld!

Mit Schienbeinschmerzen hatte ich auch schon zu kämpfen, allerdings waren diese bereits nach wenigen Tagen schon wieder vorbei. Doch wie auch immer, vielleicht hilft dir auch das:

Kräftigung der Schienbeinmuskulatur, d.h. Zehen anziehen und etwa 15 sec. halten. Mehrmals wiederholen. Das immer wieder auf den Tag verteilt. Kann man gut am Schreib- oder Esstisch machen. Das merkt ja keiner! ;-)

Auch gut: Quarkwickel - schmerzender Bereich mit Quark bestreichen. Küchentuch umwickeln und etwa 20 min. einwirken lassen.

Toitoitoi!
:-)

@ euch 3

Vielen Dank für die aufbauenden Worte. Die kann ich wirklich brauchen, denn ich muss immer noch einige Wochen ohne das Laufen auskommen und leider sind die Beschwerden auch noch nicht ganz abgeklungen. Mal sehen ob sich das noch endgültig gibt bis die Medis alle sind, sonst muss ich nochmals zum Doc und die leise Ankündigung seiner Zweitdiagnose klang nicht Ermunternd und nach einer noch längeren Zwangspause.

aNGUS SchuAn.


Aller Anfang sollte leicht sein, schwerer mach ich's mir ganz von allein!

Viel Glück!

...und Geduld!
Ich kanns Dir nachfühlen.

Gesundheit ist wichtig

wie MC schon schrieb.

Zum Laufen gibt es auch Alternativen wie z.B. Radfahren oder Aquajogging, die auch gut für die Ausdauer und das Gemüt sind. Wenn's denn mit der Geduld nicht so weit reichen sollte oder Du Dir Sprüche anhören musst Du seist unausstehlich (kriegte ich nach einer Woche Laufpause von meiner Tochter serviert).

Ich hab aber keine Ahnung von Deinen Problemen und weiß nicht ob was passt. Hoffe Du hast einen guten Arzt oder Physio.

Alles Gute!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links