Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von jwd

Bin sehr verwundert, wenn ich schon nach einigen Tagen im neuen Jahr KM-Leistungen von über 450 km im Lauftagebuch aufgeführt sehe. Entweder da macht gerade jemand einen super super Ultralauf oder es sind noch Rad-km, Schwimm-km oder Inliner-km... mit dabei? Ich jedenfalls habe da so meine Probleme solche Zahlen zu glauben. Es frustriert mich eher.
Bin jetzt nicht gerade jemand, der wenig läuft, eine hartnäckige Verletzung ließ mich jedoch 1 Jahr pausieren, aber solche Umfänge geben mir Rätsel auf.
Bin am überlegen, ob ich da bei Jogmap nicht lieber aussteigen soll, denn ich ging bisher immer davon aus, dass sich hier "Normalläufer" und Sportfreunde ein fairer und realstischer "Wettstreit" bietet, bei dem Lust und Freude Vorrang haben.
Aus meinem Läuferkreis sind in den vergangen Jahren schon einige bei Jogmap ausgestiegen, da sie die zum Teil eingetragenen Km-Leistungen nicht für realistisch hielten und keine Lust mehr hatten sich in solch einen "Wettbewerb" zu begeben.
Vielleicht täusche ich mich auch in meinen Vermutungen und es gibt eine einfache Erklärung für mein Unverständnis? Lasse mich gerne belehren.

0

jedes Jahr dasselbe ;-)

Lass die Leute doch laufen und eintragen, warum stört dich das???

Es gab (und gibt vielleicht) Läufer, die eintragen, was sie laufen WOLLEN (und dann entsprechend streichen oder stehen lassen was sie gelaufen sind), das kann zu den Irritationen führen.
Dann gibt es die übliche Tippfehlerquote, ich hatte auch mal eine Null zuviel oder hab meine Radkilometer nur mit "fahrrad" eingegeben, was das System dann unter Laufen verbuchte. Passiert, wurde korrigiert.
Und dann gibt es einfach Läufer, die viel laufen und deren Statistiken angezweifelt wurden, obwohl man wusste, dass sie tatsächlich einfach soviel abreißen.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

realistische KM-Eintraege

Ich wusste gar nicht dass es sich bei Jogmap um einen Wettbewerb handelt. Die KM-Leistungen, die du gesehen hast geben mir ebenfalls ein Raetsel auf.
Ich wuerde mich jedenfalls an deiner Stelle davon nicht irritieren oder demotivieren lassen.
Die Statistiken geben dir wahrscheinlich ein besseres Bild davon wo du stehst. Die Frage ist doch die: Wen betruegt man denn wenn man bewusst eine falsche Zahl eintraegt. Letzten Endes laeuft doch jeder fuer sich selbst, oder?

Viel Spass beim laufen ehrlicher Kilometer wuenscht

Poorboy

Entspann dich!

Ich kann deinen Frust nicht so ganz nachvollziehen. Falls hier wirklich jemand absichtlich(!) falsche KM-Angaben eintragen sollte, wäre das zwar ziemlich arm, aber letztendlich... was solls?! Mach doch deine Zufriedenheit davon nicht abhängig! Ich persönlich trage meine KM auch ein, aber mir ist es ehrlich gesagt ziemlich wurscht, wer in der Liste über oder unter mir oder sonstwo steht. Bist du denn nur wegen des KM-Wettstreits bei JM?
Wenn dich die vermeintlich falschen KM wirklich so stören, schreib doch vielleicht die betreffende Person direkt an und frag sie, wie sie es in so kurzer Zeit auf so viele Lauf-KM gebracht hat. Es wird bestimmt eine Erklärung dafür geben, die zudem für dich zufriedenstellender sein dürfte, als dass hier im Forum mal wieder die selbe Sau wie jedes Jahr durchs Dorf getrieben wird.

kein wettstreit

Kein Wettstreit für mich! Ich trage meine Km ein und freue mich dran. Hier gibt es Läufer, die in der Tat sehr viel rumrennen. Wer allerdings falsche Leistungen für sich einträgt, betrügt sich ja nur selbst, das ist, als wenn jemand bei einem Stadtmarathon die U-Bahn nimmt. Da ich aber die meisten Leute, mit denen ich hier des öfteren zu tun habe, auch persönlich kenne, kann ich das ganz gut verifizieren.

Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

@hofpoet

Du meinst, die meisten Leute die du hier kennst nehmen die U-Bahn bei Stadtmarathons? ;) :-P

ich könnte mich

manchmal prügeln für das, was ich hier von mir gebe ;-)
Ich meinte natürlich das Taxi ! ;-)

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Falsche Angaben

Ich würde mich nicht darüber ärgern (sind meist nur Tippfehler), gehe nur nach Deiner eigenen Leistung.
Wenn Du Dich über falsche Angaben ärgerst, warum tauchst Du dann in der W 50 Altersklassenstatistik auf?

Viele schöne Laufkilometer wünscht,

Chiun

same as usual

simmt strider, jedes jahr dasselbe spass
aber jwd, pass mal auf : heute ist der 4.1., stimmt´s ? also zumindest gazelle 123 wird noch seine ...sagen wir mal....zwei mal 16 km pro tag...macht ..ähhh...runde 32 am tag...mal vier....128 km nachtragen :). ach quatsch, bis montag kommen dann noch drei mal 16 dazu....da wirst staunen gell !
aber das läuft der kerl wirklich, ich schwör
ich seh die km TÄGLICH ( gut, jetzt grad nicht...)auf meiner buddyliste,
wieso aber bitte sehr sollte mich das so dermaßen frustrieren, dass ich mich von jm abmelde ?
lass ihn doch einfach
und btw : gruss an die vorderen plätze, ihr solltet euch dann mal besser ganz warm anziehen ;)

g,c

Ich persönlich glaube auch

Ich persönlich glaube auch nicht an die Leistungen einiger User hier, aber da ich ihnen auch das Gegenteil nie nachweisen kann, ignorier ich das einfach. Tut mir nicht weh und von daher: Vergiss es!
Ich denk es sind die gleichen Menschen die meinen sie müssen sich bei ganz "normalen" Volksläufen irgendwelche Pillen einschmeißen um dann dort zu glänzen. Wenn man mit aufmerksamen Sinnen durch die Umkleiden geht kann man ja so einiges sehen. Aber wie gesagt: Ich bin nicht der Moralapostel der das korrigieren muß.
Der ganz überwiegende Teil hier ist doch sehr ehrlich, macht aus seinen Schwächen keinen Hehl und freut sich über seine eigenen Erfolge und manchmal noch mehr über die der anderen.

So weit die Füße tragen....

Tippfehler

Es handelt sich bestimmt nur um einen Tippfehler. Die letzten drei Jahre hatte der derzeitige Spitzenreiter ganz normale Jahresumfänge zwischen 500 und 1000 km. Er ist kein schlechter Mensch! Man kann ihn jetzt per PM darauf aufmerksam machen. Man kann es aber auch lassen.

Gruß

Sirius
...der ganz gleichgültig rennt.

Das würde mir gerade noch fehlen,

dass ich auf die km der anderen schau. Wenn überhaupt, fallen mir die bei Kommentaren auf. Hier allerdings speziell die Gazelle, von der man weiß, dass täglich zwei Läufe am Programm stehen.

Ansonsten: ich laufe für mich.. Basta.

Jogmap nutze ich für meine Strecken und zur Statistik und in allererster Linie zum Erfahrungsaustausch und zum Lesen. Zum Lachen und zum Mitleiden.

Ganz klar: Nicht aussteigen!

Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder ehrliche km-Eintrager hier den Abflug machen würde? Dann müssten die Beschummler (ist das unwertvermeidungsorientiert richtig ausgedrückt?) sich gegenseitig in ungesunde km-Bereiche ziehen, und DEN Stress willst du ihnen doch nicht zumuten..
Nimm nicht alles so ernst. ;-)
Freue dich an deiner Leistung!
LG supergrobi

hab schon am 2.1 gesehen das

Hab schon am 2.1 gesehen, das da einige 95km gerannt sind. Und es waren nicht unsere üblichen Verdächtigen, die Ende des Jahres, auch noch weiter oben in der Statistik sehen.
Es ist jedes Jahr immer wieder das selbe.
Außerdem glaube keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast. Es giebt mit Sicherheit Läufer die ihre Kilometer mehr als großzügig aufrunden, und jeden Meter den sie laufen, und sei es nur die 8OO m zum Bäcker eintragen. Aber wie oben schon gesagt, es betrügt sich jeder nur selber. Anderseitz sind hier auch schon Vielläufer, richtig angegriefen worden, die solche Schummeleien gar nicht nötig haben. Und die nachweißllich auch so viele Kilometer gelaufen sind.

Also warum sich abmelden? Nur weil sich mache selber belügen? Jogmap hat auch noch andere Vorteile

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Da habe ich doch tatsaechlich vergessen,

meinen heutigen Lauf von Berlin nach Aachen einzutragen...

"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

Als Fehlerquellen

Als Fehlerquellen kommen mir neben Vertippern noch Datenbankproblemchen bei jogmap in den Sinn ;)

Das kann gar nicht sein, Eifelsteiger! ...

... Wärst du in Bärlin gewesen, hätte ich dich ja sehen müssen. Und solltest du in Potsdam gewesen sein, mußt du schon ein paar km weglassen. Nich einfach googlemaps bemühen und das dann eintragen - nur weil du keine Garmin magst.
;-)
PS: gerade beim Eintragen von Rad-km kann schon mal ein Tipfehler vorkommen. Muß man nich gleich Vorsatz unterstellen.
noch'n PS: Meine Lauf-km dieses Jahr bin ich wirklich gelaufen. Kein Rad, kein Schwimmen, nur Laufen. Und wenn wer mehr hat, is das nich schlimm. Und wenn wer weniger hat, auch nich.

Dazu gibt es jeweils schon

Dazu gibt es jeweils schon einen Beitrag Jan. 2011, Jan. 2012, Jan. 2013 und nun auch 2014... :-) „The same procedure as every year, James...“
Gruß, benway

W50 ;-) Super.

W50 ;-)
Super.

@Eifelsteiger: Ja, klar...

... wenn Du in Berlin warst, glaube ich sofort, dass es Dir dermaßen gegraut hat, dass Du die Flucht ergreifen und bis nach Aachen rennen musstest.

yazi

95%

95%, der hohen km-Zahlen sind Nachträge vom letzten Jahr, die 2014 eingetragen sind. Das bügelt sich bei den nächsten Einträgen wieder raus.
jm

ärgerlich

Sicher ist es ärgerlich, wenn jemand falsch einträgt. Ich denke aber wenn das so offenichtlich ist, dass sich jemand 100 km pro Tag einträgt, sollte man da drüber stehen. Mich interessiert ohnehin zuerst mal die Stadliga. Wenn man regelmäßig auf Laufveranstaltungen unterwegs ist, kennt man den einen oder anderen und kann einschätzen, ob die km stimmen oder nicht.

Ich lasse mich deshalb nicht aus der Ruhe bringen, wenn jemand ein solches Geltungsbedüfnis hat, soll er reinschreiben was er will.

Wenn Deine Kilometerangabe richtig ist, ist alles gut...


ich weis gar nicht was du

ich weis gar nicht was du willst, seit ich beim jogmap bin habe ich meine laufleistung jahr fuer jahr gesteigert und habe aber dabei nicht auf die anderen geschaut sonder nur mich mit den vormonat verglichen. und ich glaube auch nicht das es unter den jogmapern einen wettkampf gibt. also lauft doch einfach fuer euch und vergleicht eure laeufe nicht mit anderen.

gruss bany13

Das ist doch noch gar nichts!

Bevor ich zu jogmap kam, war ich aufgrund der dazugehörigen Laufuhr bei der Nike-Community! Was denkst du, welche Umfänge und Zeiten die Amis dort zum Besten gegeben haben! Da gab's auch schon europaweiten Spott und berechtigte Zweifel, sowohl am Eintrag als auch an der Methode, den vielleicht doch realisiert zu haben. Manche müssen halt immer ganz vorn sein ... oder sie vertippen sich halt!

Get faster or die trying

Also meine sind echt.

Leider.

@Conny

you made my day! Ich habe gerade so laut lachen müssen über deinen sehr süßen Eintrag, dass der Rest der Familie sich besorgt nach meinem Gemütszustand erkundigt hat.

Perfekt - Danke!

Und ich dachte immer

Ich befinde mich, wenn überhaupt nur mit mir selbst im Wettstreit um Kilometer.

Tja, ich bin ja auch nur eine Frau. Meiner Erfahrung nach haben Männer ja immer irgendwie einen Wettkampf, mit reellen oder imaginären Kontrahenten.

@Conny: Ich kann dich verstehen. Drück dir die Daumen, dass du bald mal wieder los laufen kannst. Wie ist dir der letzte Ausflug mit Her galloway bekommen? rn
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Echt klasse!

Bei der Gelegenheit: Gute Besserung!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links