Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Suchtsprinter


Danke Schalk, du hast das gut zusammengefasst. Jetzt wirds sogar mal ein kleiner Blog.Auf der Suche nach Besserung bzw.dem Glück ;) meiner Hüft und Fußsohlenschmerzen, hab ich heute ein Beratungsgespräch in einem für mich neuen Laufsportgeschäft gesucht und bekommen. Obwohl ich schon weit über 10 Jahre laufe, habe ich mich noch nie so proffessionell beraten gefühlt wie da! Das war eigentlich eine Mischung aus Laufanalyse und Krankengymnastik und laut dem Typ ist mein ursächliches Problem eher in der Dysbalance der Hüfte zu finden,die mehrere Gründe hat,zB dem Wechsel von
Stabilitätsschuhen zu Neutralschuhen im vergangenem Jahr, gesteigerten Trainingsumfängen, Bänderüberdehnung im Juni. Fragen Fragen Fragen. Ich wußte gar nicht wie viel es von meiner Lauferei zu erzählen gibt!
Meine jüngsten Mizuno (hatte alle meine Schuhe dabei ;))sind in Ordnung, also als leichte Stabilitätsschuhe für gut befunden, ein paar effektive Übungne gezeigt,
Krankengymnastik und Joga empfohlen und für eine Stunde Profiberatung kein Geld verlangt, das nenn ich mal in die Zukunft investiert. Da geh ich gerne wieder hin! Trotzdem darf ich jetzt nicht locker lassen, mein Hausarzt schreibt auch erst naaaach dem Termin beim Orthopäden wie KG auf und davor lieber tonnenweise Schmerzmittel. So jetzt mach ich mal meine neuen Übungen und morgen geb ich mir ein kleines Läufchen- ach wie freu ich mich!! Danke für eure zahlreichen Unterstützungen! :)

0

Ich wünsche ...

... Geduld, Ruhe, Spaß bei den kleinen Läufchen und
vor allem viel Erfolg.
;-)
PS: Und wenn es weg ist, schön weiter machen mit den Übungen. Sonst kommt die Reizung wieder. Das ist (leider) ziemlich sicher.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links