Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Schalk

"Heute gehst du nicht Laufen!" OK, das war schon ziemlich eindeutig. Es kommt Besuch. Es ist noch einiges zu tun. Dann eben nicht. Warum sollten auch andere in der Küche stehen und ich mach mich vom Acker? Alles gut.
Es war alles weitgehend erledigt. 10:40Uhr die Ansage. "Sonst geh doch noch los auf nen 10er." Die nächsten 10min wurden genutzt aus weitgehend fertig zu machen. Alles janz entspannt. Und dann ging's aber in die Laufsachen!
"Halb eins bist du zurück." Ok, dass heißt nicht halb eins gedehnt und geduscht, sondern halb eins vom Laufen zurück.
10:54Uhr stand ich vor der Tür. 1:36h Zeit für nen 10er. Das schaff ich. Das reicht auch für bissl mehr. Dann lauf ich eben nen Kienberg10er*. ;-) im Zweifel kann ich den Weg hoch und runter zum Kienberg weglassen. Dann spart das noch mal 2km. Das sind immerhin 10 min.
Hach, war das schön! Es lief einfach. Ich lief einfach. Irgendwas um 4:45min/km sollten reichen, um pünktlich daheim zu sein. Es wurde bissl schneller, eben Qualität vor Quantität.
Auf dem Weg zum Kienberg traf ich noch Inumi. ;-). Und schneller am Berg war sie auch noch.
Die Hälfte vom 10er war nach ungefähr 43min geschafft. Das klingt. Ich mußte zwar noch den Kienberg hoch, aber das holt man runterzu ja wieder rein. Da sollte sogar Zeit für's Dehnen bleiben.
Es war einfach schön am diesem Nachmittag vor Heiligabend bei strahlendem Sonnenschein durchs Wuhletal zu laufen. Die Kinder, die unterwegs waren, würden janz gespannt auf den Weihnachtsmann warten. "Fröhliche Weihnachten!"
;-)
PS: daheim angekommen ging die Haustür auf und ein "Du bist ja super pünktlich." mit Daumen hoch kam mir entgegen. ;-)
*ne Kienbergrunde ist von mir aus ein 20er.

5
Gesamtwertung: 5 (7 Wertungen)

menno

Die Welt ist einfach schreiend ungerecht. Wenn ich 20km in 1:30 laufen kann kann ich auch von Qualität vor Quantität reden. So muss es halt bei der Quantität bleiben, und nicht mal die ist gegeben, aber egal.

Daumen hoch für Superbericht! Und noch einen guten Rutsch!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Klare Ansage

perfekt umgesetzt :-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Und gestern

hab ich ihn schon wieder da getroffen. Allerdings waren wir nur spazieren, während er den armen Riggo den Berg hoch getrieben hat.
Das du pünktlich daheim bist, war mir klar bei dem Tempo und 20 war mir auch klar, als ich dich am Kienberg getroffen habe. - Endlich mal wieder eine vernünftige Trainingswoche. ;-))
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Quantität und Qualität

Strider manchmal ist Quantität auch Qualität. Egal, Hauptsache es läuft :0). Guten Start ins neue Jahr wünsche ich euch allen hier ...

Riggo ...

... hat das völlig freiwillig gemacht. Und wir waren langsamer unterwegs. Allerdings war es auch weiter. 30km. ;-)
Andreas haben wir noch Vorgestern am Kienberg getroffen. Hast du ihn da auch noch gesehen, Inumi?
Die Runde mit Riggo war auch richtig schön!
Ach, und Dembo wird immer völlig überbewertet, Strider. Immerhin hab ich für den 10er am Heiligen Abend auch 1:27h gebraucht.
;-)
PS: Heute waren es sehr entspannte 40km durch den Süden von Leipzig. Auch sehr schön!

doppeltes Weihnachtsgeschenk

10 gewünscht, 20 bekommen, du musst sehr artig gewesen sein;-)))

Lieben Gruß
Tame

Klar war ich das, ...

...Tame!
Janz artig!
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links