Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Carla-Santana

Heute morgen gabs noch mal ne Sitzung, die mir im Vorfeld viel Kopfzerbrechen
bereitet hat, doch der Aggressor hat sich selbst demontiert!
Manche Probleme sind keine oder lösen sich von selbst.

Danach gabs erst mal ausgiebig Frühstück.

Ab jetzt ist Urlaub.

Es regnete noch und alles war grau.

Kaum hab ich die Laufklamotten an, kommt tatsächlich die Sonne raus, wie schön!

Also los...langsam einrollen, das neue Schnäppchen Windstopperhose war sehr gut angelegt,
die Beinchen waren angenehm warm verpackt bei dem teils heftigen Wind.
Irgendwann kam ich auf den ehemaligen Bahndamm, auf dem seid ein paar Jahren ein wunderschöner Radweg angelegt ist gespickt und liebevoll renoviert mit den alten Spuren der Eisenbahn vom Eisenbahnclub.



Die Landschaft ist auch bei uns schon teils sehr verspargelt.

Hier der schnuckelige kleine alte Bahnhof von St. Arnold.


Die Gleise wurden für ein Teilstück von ca. 800m erhalten und
der Eisenbahnclub hat eine Draisine angeschafft, mit der man im Sommer
auf der Strecke fahren kann.

Vorbei kam ich auch an meiner alten Schule, einem katholischen Kloster...natürlich wie ein Hochsicherheitstrakt damals eingezäunt...

kein Kloster, aber eine Schule ist es immer noch,
nur dass ich damals zu frech und unaufmerksam für diese Schule war.
Ich war ein teilweise schlechter Schüler und konnte nach einem schweren Unfall und dem längeren Ausfall da auch nichts mehr retten.
Später konnte ich dann doch noch zeigen, dass nicht alles an mir schlecht ist.
Alte Zeiten...heute geht Pädagogik anders, ohne strenge Pater und Stratze...zum Glück!!

Zurück geht’s wieder auf dem Bahndamm, am Schrankenwärterhaus vorbei.

Ich habe die Zeit noch miterlebt, als die Züge, zum Schluss nur noch Güterzüge hier fuhren.
Seitlich geht’s dann in den Wald.

Eigentlich dürfen Pferdchen hier ja nicht rein…;o)

Jedoch hier im Wald gefällt es mir besonders gut.

Ich liebe diesen federnden Waldboden und das Hüpfen um die Wurzeln…

Dann geht’s runter zum See...

Was für eine himmlische Ruhe...



Aber es wird schon wieder grau.

Noch mal durch das Wasserschutzgebiet...

und dann entspannt vor dem einsetzenden Regen nach Hause.

Ziel erreicht. :o)

Jetzt ist Ruhe.

Lieben Gruß Carla-Santana

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

Du hast da was...

...angesprochen, was mir ausserordentlich wichtig erscheint. Bei aller Freude, die das Laufen bei Wettbewerben bereitet, wem auch immer man dabei etwas beweisen möchte, ist die pure Lust an der Bewegung in der Natur das, was unsere schöne Sportart ausmacht. Die Balance zu finden zwischen go und stop, zwischen Strecke und Zeit, darauf kommt es an. Wie Du habe ich auch so eine schöne Natur unter meinen Füßen, die mich beschleunigen lässt und dann wieder innehalten, Fotos machen, Eindrücke mit Freunden teilen, Gespräche führen oder einfach die Gedanken schweben lässt... Laufen ist meditativ, kommunikativ, ist das Herausfinden der eigenen Befindlichkeit oder Vehikel, um von Sorgen des Alltags zu minimieren, sollte jedoch niemals Selbstzweck sein.

Bewahre Dir diese Fähigkeit, all das in Deiner Lauferei zu finden, dann wird es Dir gut gehen.

Du hast einen dicken Kanten gelaufen in diesem Jahr, jetzt darfst Du die Füße hochlegen.

(in ein paar Tagen darfste dann wieder ;-))

schönes Jahresende

Chris, Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Schöne Runde

Frohe Weihnachten.

passend

zur besinnlichen Zeit. Danke für diesen schönen Einblick in einer deiner Laufrunden :0)

*seufz*...

...so schöööön! danke!
____________________
laufend wünscht dem pferdchen ein geruhsames weihnachtsfest: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Ach wie schön!

Tolle Runde zum Kopf frei laufen!

Danke!

Jetzt bin ich wenigstens virtuell mal eine richtig schöne Runde mit Dir gelaufen! Gut, daß Du mal zum Fotografieren angehalten hast, sonst hätte ich schon mal gar nicht mithalten können...
Frohe Weihnachten!

Sehr schöner Foto-Blog

Wünsche Dir und Deinen Lieben frohe und besinnliche Feiertage.

Klosterschule hatte ich auch, aber ohne Stacheldraht ;o)

LG,
Anja

wir haben es

so gut! Da draußen warten jeden Tag neue 'Wunder' auf uns. So viele schöne Momente, wir müssen nur hinschauen und offen sein. Frohes Fest...to infinity and beyond...

Serh schön!

Total schön beschrieben; und an der alten Bahnstrecke war ich auch schon unterwegs
:-)

Sehr zu empfehlen!

Ziel errreicht !

das nächste wartet, oder aber - der Weg ist das Ziel ? :-)
Deine Begabung, Probleme zu lösen, hätte ich auch manchmal gerne ...
aber hey Carla - alles Gute und viele weitere so wunderschöne Läufe !
VlG

Sag mal

liegt da auf dem letzten Bild unten ein Blatt oder eine tot getrampeltes großes Insekt? ;)

Ruhe? Geniess sie. Haste Dir verdient. Aber nich zu lange;)
Schön!

Waxl

HimmeHerrGottSakraKreizKruzefixSacklZementNomoi wo is mei Leberkassemmel hi

Sehr schön beschrieben,

liebes Pferdchen! Das ist Laufgenuss und jetzt kommt Ruuuuuhe :-)

Lieben Gruß
Tame

Hab erst heute

diese wunderschönen Fotos gesehen. Schöne Ecke, soifz. Ja, es macht immer wieder Freude die Schönheiten der Natur zu genießen, dankbar dafür zu sein und das Laufen einfach nur zur Erinnerung, Bewältigung des Alltags oder auch Kraftquelle zu nutzen.

Ich mag so Waldwege auch lieber als Asphaltwege und habe am Samstag einen richtig tollen, teilweise trailigen Lauf genossen. Einfach herrlich, so unbeschwert und spielerisch durch die Gegend zu traben!

Ich wünsche Dir ein wundervolles Jahr 2014 mit vielen schönen Momenten, Gesundheit und Freude am Leben / Laufen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links