Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo,

ich bin am Donnerstag morgen beim Laufen umgeknickt. Diagnose: mittleres und hinteres Aussenband am linken Knöchel gerissen.
Der behandlende Orthopäde hat mir eine sehr globige Schiene verschrieben, die ich 6 Wochen tragen soll. Laufen ist mit dieser Schiene unmöglich; ich komme damit kaum in irgendwelche Schuhe.
Auf meine Frage, wann ich wieder mit leichtem Lauftraining anfangen kann, sagte mir der Orthopäde nur, ich soll diese Schiene jetzt mal 6 Wochen tragen.
Fragen an Euch:
- muss ich wirklich 6 Wochen warten oder kann ich nach 4-5 Wochen wieder mit leichtem Training anfangen ?
- wenn ja, habt Ihr mir eine Empfehlung für eine weniger globige, sondern gut anliegende und stützende Bandage ???

Danke für Eure Rückmeldungen und allen ein frohes Fest !!!!

Gruß

Happyrunner07

Mein Rat:fachlichen Rat einholen

Wenn Du mit den Aussagen Deines derzeit behandelnden Arztes nicht "glücklich" bist, dann geh nochmal zu einem anderen Arzt - vielleicht einem, der ne Zusatzausbildung Sportmedizin hat. Oder zu nem Physiotherapeuten.

Ein Bänderriss is ja ein bißchen was anderes als "ich hab mir ne Blase gelaufen" oder "ich hab so dolle Druckstellen von meinem Schuh" - da würde ich nicht unbedingt auf Hobby-Mediziner aus Forum oder Nachbarschaft hören.

Und ich darf das sagen, denn ich weiß wovon ich rede; hab nämlich genau das vor über dreißig Jahren gemacht - und seit über dreißig Jahren immer wieder mal Spaß mit den Folgen eines nicht richtig auskurierten Bänderrisses im rechten Knöchel....

Die mit dem Hund läuft

nicht klobig

Aircastschiene, damit bin ich mit einem "verstauchten" (tatsächlich gebrochenen) Knöchel gelaufen, allerdings waren meine Bänder heil. Ob es wirklich sinnvoll ist mit einem Bänderriss zu laufen wage ich mal zu bezweifeln. Kurier ihn aus, geh schwimmen oder fahr Rad und fang dann wieder an. Zum Physio gehen schadet nichts.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Da bin ich ja nicht alleine

... mich hat es am 12.12 ausgehebelt, von der Strasse abg ekommen, gewaltig umgeknickt. Der Fuß wurde auch sofort blau und dick. Nach 4 Tagen habe ich dann auch den Weg zum Doc gemacht. Bänderanriss !!! Ich habe eine Knöchelothese verschrieben bekommen, schickes Teil ;-), aber ich komme mit ihm wenigstens in die Schuhe, kann gut und ohne Schmerzen damit laufen und sogar kleine Joggingrunden drehen.
Ich würde Dir also auch raten mal einen anderen Orthopäden aufzusuchen, denn meiner ist auch Sportmediziner und Marathoni.
Wünsche Dir aber erst mal gute Besserung.
Liebe Grüße Viola

www.schiedder.blog.de
fit im alter

Sportkarenz

bei Bandverletzungen ist 6 Wochen, wenn Du wie die Leistungssportler Raubbau am Körper treiben willst fängst Du früher an. Mit anderen Worten, das was der Arzt anordnet hat seine Gründe und wenn man nicht Spätfolgen riskieren will sollte man sich dran halten. Heisst nicht, dass das unbedingt so sein muss: Ich hatte bei (innen und Außenband Riss) vor 20 Jahren 6 Monate Sportpause!

Nicht verzagen, Physio fragen, Übungen und Training für die nächsten 6 Wo festlegen. Rumpf, Beinkraft Aquajog etc.pp.

Die Schienen brauchen ein gewisses Volumen um ohne Druckstellen zu erzeugen die Bewegung im unteren Sprunggelenk wirksam zu verhindern, Abhilfe schaft meist ein preisweerter Schuh der entsprechend größer angeschafft wird.

Alles Gute und guten Neustart im Februar.

granreserva
_________________________________________________________________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten.
(Johannes Kepler)

Einen Bänderriss hatte ich

Einen Bänderriss hatte ich im letzten Frühjahr. Da ich ein sehr vorsichtiger Mensch bin, habe ich es sehr langsam angehen lassen. d.h. 5 Wochen Schiene, Krankengymnastik, ein halbes Jahr lang zweimal täglich die Übungen gemacht, die mir der Physiotherapeut gezeigt, hat. Außerdem war ich neun Monate nicht gelaufen, der lange Zeitraum hatte ich ergeben weil ich nicht im November wieder anfangen wollte. Seitdem bin ich beschwerdefrei, trage aber weiterhin eine Knöchelorthese beim Skilanglauf und stabile Schuhe beim wandern.

Vielleicht wäre es auch mit weniger gegangen, aber nachdem mir mehrere Leute lange Geschichten von ihren Komplikationen erzählt hatten, wollte ich ganz sicher gehen.

Eine Freundin hatte auch einen Bänderriss. Sie hatte schon nach ein paar Wochen vorsichtig für ein paar Minuten auf dem Laufband trainiert.

Wenn du Ausdauersport machen willst, bietet sich für die erste Zeit nach der Schiene Rad fahren an.

Gute Besserung!

Bänderriss

Hatte ich im Frühjahr 2012.

Ich bin auch Heimtrainer gefahren und bin schwimmen gegangen.
Ich hatte auch die Aircast-Schiene und habe tatsächlich erst nach 6 Wochen wieder mit Walken und in der Folgezeit leichtem Laufen angefangen.

Und ganz ehrlich: Früher hätte mein Fuß den Aufprall, den man nunmal spürt, wenn der Fuss beim Laufen aufkommt, überhaupt nicht toleriert. Das tat höllisch weh.

... und überlebt habe ich die Laufpause tatsächlich auch. ;-)

Gute Besserung!

Bänderriss

hallo Happyrunner07,
ich hatte am Jahresanfang einen Bänderriss , oberes rechtes Sprunggelenk,leider schon zum Zweiten mal innerhalb drei Jahren,
die Schiene trägt man 6 wochen, man soll 12 Wochen nicht Laufen( Joggen),du kannst vielleicht nach 8-10 Wochen Aquajogging machen,leih dir mal einen Gurt dafür und teste es aus, sprich aber noch mal mit deinem Arzt.
Eine umfassende Aufklärung währe wünschenswert.
Nach 12 wochen kannst du langsam wieder anfangen mit laufen.
Alles Gute und gute Besserung.
phoenix1506

Laufen ist Leben ( E.Zatopek)

Überschrift interessierte mich doch sehr: Bänderriss IM Knöchel

Gemäß Text dann aber doch AM Knöchel... ok... bzw. nicht ok. Mist.
Tut mir leid. Gute Besserung.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links