Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von mainrenner

Ist schon bisschen her, aber am letzten Samstag traf man sich zum alljährlichen Lauf zum Schneekopf nebst Jägersteinfinden.(Letztes Jahr war die Strecke so tief verschneit, dass der 60cm hohe Stein unauffindbar war).
Erst wurden jede Menge Nudeln und leckere Suppe mit kleinen Klößchen vertilgt, die Streckenbeschreibung ignoriert, schlecht geschlafen, läuferuntypisch gefrühstückt und dann um so netter gelaufen.
Sternschnuppen fielen vom Himmel, man verlief sich das erste Mal, irgendwann war klettern angesagt, weil ein eisernes Tor den Weg versperrte, dann wieder laufen und quatschen. Verlaufen und weiter quatschen, zur Abwechslung mal den richtigen Weg laufen. Fotos machen lassen, über Bäume steigen, durch Matsch und dann auch durch Schnee stiefeln und durch diverse Bächlein.
An den 2 Vps leckere Suppe schlürfen, nebst Leberwurststullen an Gurke verspeisen und sich mal wieder verlaufen. Dann verloren gehen, weil frau den Weg des letzten Jahres lief. Wieder gefunden werden, um sich dann in der Gruppe wieder auf die Wegsuche zu machen. Steile Hänge raufklettern, schmale Pfade laufen, wieder Baumstämme übersteigen, oder sich drunter hindurch quetschen oder im Dunklen voll dagegen laufen...dann im Nebel die letzten Kilometer bergauf, unter einer Absperrung hindurch, einen Hang mit x entwurzelten Bäumen hinauf klettern (ja, schon wieder klettern). Das war sehr spannend, da auf Grund der Dunkelheit das Ende des Hangs nicht abzusehen war, der Rückzug aber auch keine Option darstellte. Vor allem wenn man schon mal auf dem richtigen track ist...dann kehrt man doch bei so was nicht um...Dass jede Menge Wasser den Hang runter lief oder in Querrillen stand, war unerheblich.
Ein paar Kilometerchen vorm Ziel sind noch nassere Schuhe wirklich keinen Gedanken mehr wert. Die Devise war vorwärts und wir waren alle froh, als wir wieder einen normalen Weg erreichten. Den querten wir, um im nächsten, tief verschneiten Hang bergauf zu, genau! klettern. Ich war so froh über meine Stöcke! Ab und an mal ein tiefes Loch, bisschen mehr Nebel und die ungefähre Ahnung, wo sich der Stein befinden sollte. Nach kurzer Suche fanden wir ihn dann auch und kiss kiss, Foto, noch mal Foto! machten wir uns auf den Weg zur Schmücke, wo es was zum Futtern geben sollte. Natürlich haben wir vorher noch mal einen kleinen Umweg eingebaut, man könnte auch sagen, wir haben uns mal wieder verlaufen, bergab natürlich, haha, also wieder rauf und dann aber...
Wir wurden begrüßt wie Helden, dann gabs Futter und es wurde weiter gequatscht. Später ab nach Hause.
Toller Tag! Lustig war das Wasser, das in meinem Schuh zu einem Eisklumpen gefror und das sich so nett zwischen Zehen und Mittelfußknochen gekuschelt hatte. Es hat etwas gedauert, bis sich das wieder verschmolzen hatte...Ich war froh, nicht die hokas, sondern die INOV8 angezogen zu haben. Teilweise war es echt grenzwertig rutschig und der grip war gut, die Landschaft war grandios, die Stimmung super, nur die Verlauferei aufgrund von Trackabweichungen hat mich im Nachhinein etwas genervt. Aber fürs nächste Jahr kenn ich ja nun den Weg, falls Gunter ihn nicht wieder ändert!!!
und lieber, lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir eine Lampe von lenser oder so einen Suchscheinwerfer, der die Nacht zum Tag werden lässt...

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Ein Abenteuer

in einer Adventsnacht. Schon auch irgendwie gruselig. Und dein Immunsystem muss ja extrem robust sein, wenn du trotz GEFRORENEN Wassers im Schuh infektfrei geblieben bist.
Möge der Weihnachtsmann deinen Wunsch erhören!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

das war doch wieder

ein Abenteuer ganz nach Deinem Geschmack.
Klettern, kraxeln, über Zäune, durchs Gestrüpp, quetschen, verlaufen und das alles mit Sternschnuppen!
Wunderbar.
Für Dich.
Nicht für mich ;-)
Du hattest nicht ernsthaft EIS IN DEN SCHUHEN?!!!
Märri Krissmess.
LG, KS

Sonnenblümchen

schnell, nur EINEN Kilometer.
Das schaffst Du ;-))
LG, KS

jetzt weiß ich...

...warum du dir mit dem bericht so lange zeit gelassen hast: du musstest erst auftauen! ;-)

klasse gemacht. ich würd mich sowas nich trauen, ich wär verloren auf so ner strecke...
____________________
laufend wünscht weihnachtliches regenerieren: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Neuester Hype in der Laufszene?

Desorientierungslauf???
Coooool! (Im wahrsten Sinne des Wortes!)

Gruß, Dominik
_____________________
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Wo gabs denn Schnee?

War mal wieder ein richtiger mainrenner-Lauf, kraxeln, verklettern, laufen und das Ganze im Dunkeln, weil es ja im Hellen zu einfach wäre ;o)
Noch eine schöne Restvorweihnachtszeit und trink mal einen Glühwein zum Auftauen!

LG,
Anja

Was Frau mainrenner nicht umbringt....

.....macht sie nur noch härter, *lach!* Wieder so ein verrückter Lauf von dir. Ein Abenteuer jagt das andere, wunderbar! Du bist echt nicht unterzukriegen. Aber das, was sich so leicht und wundervoll Dank deiner schwingenden Feder liest, war Knochen harte Arbeit. Donnerschlag, was für eine Leistung! Respekt!!! Bewunderung!!! und ein wenig Neid ;-)

Lieben Gruß
Tame

Als Lampe ist

die Petzl Myo RXP auch einen Blick wert.

Aber warum warst Du im Gefrierschrank, während hier eher frühlingshafte Temperaturen herrschen?

Lenser H7

kann ich nur empfehlen ;-) Aber trotzdem bleibe ich lieber bei meiner Waldpiste, die reicht mir schon.

Du verrücktest Huhn, du! Aber wieder einmal erfolgreich angekommen, Wahnsinn!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hört sich mal wieder so

Hört sich mal wieder so nach richtig viel Spaß an. Äh hab ich irgendwo was von Bier gelesen? Ich glaube nich. He das geht aber nich ohne dein Bierchen :-) :-) Kraxlen hört sich "richtig" nach Spaß an.
Mein Weihnachtsmann hat mir die Lenser schon im Oktober geschenkt. Oder wo war es der Postbote? * grübel* Aber ein echt klasse Teilchen. Ein nachteil hat sie gerade. Meine Anfängergruppe meint sie bräuchten keine eingen Lampen. Eli ist ja da.

Der Reiz des Unmöglichen besteht darin, es irgendwann doch zu ereichen.
Helden gesucht!

Hast du nur dem Weihnachtsmann und ...

... Jogmap Bescheid gesagt wegen der Lampe? Ich hoffe, das geht nich schief.
Oder hast du auch schön den Wunschzettel ins Fensterbrett gelegt? Dann hab ich Hoffnung. Jedenfalls, wenn er am nächsten Morgen weg war.
Nach deiner tollen Geschichte vom letzten Jahr, hatte ich ja auch mit dem Lauf geliebäugelt. Aber das der jezz schon wieder vorbei ist, überrascht mich doch etwas. ;-(
Klasse gemacht. In der Mainrennerschen Manier eben. Lad dir das nächste Mal den Jägersteig auf die Uhr oder das Telefon (Gpsies.com. Da findste unter "Fröttstädt" und "Jäger" zwei Tracks; 66 und 70km)
;-)

der Zettel is wech!

der track ( 70km) war auf der Uhr- sogar auf 2 Uhren, da die eine immer schneller schlapp macht und DER war sooo ungenau
das Bier war natürlich immer anbei
das Eis in den Schuhen, mpff lästig
die Brombeerdornen in den Beinen, hab ich janz vergessen & hab se fast alle wieder raus (sehrrr lästig)
das Immunsystem lässt mich auch immer staunen und ich bin unheimlich dankbar dafür-
genauso wie für eure Kommentare und die lieben Bekanntschaften, die sich im laufe der Zeit ergeben haben!
DNAKE!
...to infinity and beyond...

Das mit den Tracks

hab ich im August mal ausprobiert (sogar mit einem GPS-Gerät), aber es ging genauso schief wie bei Dir! Ja, wir sind auf dem Track (im dichten Unterholz); ja, alles richtig (vor einem See - durchschwimmen wäre vielleicht eine Option gewesen), ....

Das im Winter und im Dunklen kann ich mir gar nicht spaßig vorstellen!

Ich hoffe

des Christkindl benutzt nicht die gleiche Uhr wie Du, sonst könnte es beim Landeanflug Probleme geben.

Schöner Bericht mit Lust auf auch mal probieren

Waxl

HimmeHerrGottSakraKreizKruzefixSacklZementNomoi wo is mei Leberkassemmel hi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links