Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von DerEsel

Nach meinen Ausführungen der letzten Woche, habe ich das Angestrebte in Angriff genommen.
In Woche 1 sind zwei lockere Waldläufe und ein legendärer, oft kopierter aber nie erreichter Jogmap Ruhr - Nikolauslauf herausgesprungen. Vielen Dank allen Ruhris, die wieder einmal am Start waren und auch denen, die dieses Jahr leider verhindert waren.
Und hey, 12 aus 75 ergibt eine zweistellige Prozentzahl, das ist großartig!

Bei meinen Waldläufen habe ich bewusst auf die Bremse getreten, 15 bzw. 17 entspannte Kilometerchen sind es geworden und es hat sich gut angefühlt. Tempo raus scheint zu helfen.

So, Kuchen essen, ich wünsche einen schönen Adventssonntag!

Der Esel

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Eh Esel,

dass ist doch wohl nicht dein ganzer Bericht? Ich will Einzelheiten! Du musst auch an die armen Rekonvaleszenten zu Hause denken.
Ich möchte wenigstens im Geiste mit laufen, sonst kann ich keinen Kuchen essen.

Traurige Grüße,
Karen

...Nur wer sich auf den Weg macht, wird etwas Neues entdecken.....

Mensch Karen, wo warst Du?

Mensch Karen, wo warst Du? Wir haben Dich schmerzlich vermisst.

Und nur so viel: es war mal wieder groß!

Sebo

"Wie assich is dat denn: über drei Stunden für nen Marathon!?"

Sooooo verkrampft....

warst Du doch gar nicht?!?
Waren das vielleicht Beruhigungspiercings??? ;o)))



Wir haben so einige echt schmerzlich vermisst, auch Dich, Vic!!
Trotzdem haben wir es wieder geschafft, dort (un)angenehm aufzufallen! :o))

Dafür hab ich unterwegs beim Streckenchef fürs nächste Jahr reservierte Parkplätze in der ersten Reihe ausgehandelt, also muss man einfach kommen, auch wenn Laufen mal nicht so geht! ;o)))

Lieben Gruß Santa-Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

super lustig

war es mit euch. Dieser Lauf ist für mich ab jetzt Pflicht! :0)

Ach! Hö mir ma auff ....

...wattn Tach!

Da ich hier niemanden mit Einzelheiten anöden will, fass ich mich kurz - wobei kurz eine neue Bedeutung fand: Ich lernte die überaus nette und witzige RennZwerg(in) kennen. Ok, der Beginn unserer Beziehung war "holprig" - ach Du junges Ding :-)!

Die Fotosession(s) vor dem Start wollte kein Ende nehmen, viele Eltern hatten auch vergessen, ihren Kindern zu sagen, von fremden Onkels keine Süßigkeiten anzunehmen :-)!
Aber endlich war auch "Start". OK, einige Starter in der ersten Reihe sahen aus, als wollte heute die Qualifikation zu Olympia 2020 gelaufen werden und waren komplett spaßbefreit, wovon WIR uns nicht abhalten ließen, diesen zu haben.
Schon der erste Kilometer zeigte: Komplett verwachst! Viel zu warm angezogen! Sch....drauf!

Achtung, jetzt wird es seriös:
Dieser Lauf und der Spaß dabei, der mitgeführte Proviant in Form von Schoki, Tee, Selbstgebackenem, Lebkuchen, Glühwein, Printen und Diätdominosteinen, ist ein Dank, stellvertretend für alle Organisatoren, Streckenposten und Zuschauer, die uns das ganze Laufjahr begleiten und in vielen Fällen von uns aus Eile ignoriert werden. Wir verteilen unsere mitgeführten Gaben, machen Pause bei jedem Posten, lassen Zuschauer naschen und sagen einfach mal aufrichtig: DANKE!

Was soll ich erzählen: Die ersten Fünf waren schwer - sehr schwer. Die Sonne schien, es war trocken und .... erwähnte ich schon, dass es warm war?

Endlich die "5": Half Way Verpflegung! Jeder packte Kekse und Süßes aus, Tee und Glühwein machte die Runde, Mitstreiter wurden mit der "La Ola" Welle durchgewunken und es wurden viele Fotos gemacht!

Die zweite Hälfte war leichter! Das lag zum einen daran, dass der mitgeführte Proviant weniger wurde, aber es lief nach dem Glühwein gleich leichter ;-)

Nach knapp 1:28 h liefen wir geschlossen, in einer Reihe in das Stadion ein und hatten einen fantastischen Lauf hinter uns und wurden von Zuschauern, Organisatoren und der Presse (?) gefeiert!

Liebe Leut': Wer das nicht mal mitmacht, der verpasst verdammt viel Gaudi!

So, das war's: Schwelge in freudiger Erinnerung an diesen Lauf und dem großartigen Rotwein, den ich gerade im Glas habe.

Ciao, CU, bis bald und danke für einen tollen Vormittag!

ZüperOli

Diätdominosteine???

Allein dafür sollte man euch die Nikolausmützen noch länger ziehen!

Völlig neidfreie *grummelgrrrrrhmpf* Grüße aus dem Saarland

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ach, Oli,

laufende Gemeinschaft kann so schön sein! Danke fürs Erzählen!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

*seufz*...

...sososooo gern wär ich dabei gewesen, doch die hasierungsaufgabe in der heimat war in diesem jahr für mich pflicht.
nägschdes jahr hält mich nix ab, wieder dabei zu sein...
____________________
laufend freut sich aber schomma auf den wgvl: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Toll gemacht

....habt Ihr das auch wieder in diesem Jahr und zur Entschuldigung von Happy muss ich nur sagen, dass sie ihre Hasierung hervorragend hinbekommen hat. Ihr Igelchen kam unter den erstrebten 60 Minuten wie gewünscht, aber total erschöpft ins Ziel.

Und zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass ich beide noch auf der Zielgeraden kräftig anfeuern durfte.

Wir sehen uns beim WGVL und dir lieber Esel, wünsche ich weiterhin ein gute Entwicklung und ein geiles Laufjahr 2014.

LG
Many

Leider war auch ich Familieneinladungstechnisch

verhindert, da das Adventessen kurzfristig von Samstag Abend auf Kindgerechtes Sonntagsbrunchen geändert wurde ... :-(
Beim nächsten mal hoffentlich wieder dabei ...

If you see me collapse,
pause my Garmin...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links