Benutzerbild von Fritze

Ich müßte mir wohl ne neue Uhr zulegen, bisher habe ich die 205(!), die langsam alt wird.
Die 310 habe ich im Auge, da preislich ok, das Display für mich mit Linsen nicht zu klein, ich die Logik der Bedienung kenne...
Wer von Euch kann mir zu oder abraten?
Probleme bekannt oder chronische Macken (Alternativen)?
Brauche wenig "chi-chi", also nur Pace, Schnitt, Distanz, Uhrzeit - eben die Basisdaten

Ich habe keine Lust mich durch Foren zu suchen, also danke für Eure Hilfe
Gruß
Fritze

ich fand sie klasse

bis die 910XT rauskam ;-)

Hauptgrund für die 310 war die lange Akkulaufzeit für die langen Strecken. Die Triathlontauglichkeit war dann auch sehr nett ;-) Insgesamt hatte ich drei davon, eine habe ich geschrottet (ist mir runtergefallen und auf einem sehr spitzen Stein gelandet; bekam von Garmin günstig eine neue), eine hat den Geist aufgegeben und von einem Tag auf den anderen die Satellitenfunktion verloren (bekam ohne Probleme zügig eine neue von Garmin).

Fazit: sehr positiv

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Garmin 205 und 310

Ich hatte auch die 205 und war sehr zufrieden, bis Akku und Tasten den Geist aufgaben. Der Umstieg auf die 310 fällt leicht, jedoch hat diese bei der "Wurm-Navigation" Schwächen. Sie zeigt nämlich immer mal wieder nichts an, also der "Wurm" verschwindet und wird erst wieder sichtbar, wenn man weit raus zoomt. Ich laufe viel damit, so dass es mich extrem gestört hat (stand in unbekanntem Wald und auf einmal war die Strecke weg...).
Aber es gibt einen Work-Around: Strecke über gpsies.com mit der Option "Punkte gleichmäßig verteilen" auf die Uhr spielen, dann passiert das nicht.
Gewöhnungsbedürftig ist auch das Überspielen der Laufdaten auf den Rechner, z. B. Traning Center, bzw. Garmin Connect. Das dauert manchmal recht lange, weil die sog. "Fitnessdaten" (das ist das neue Datenformat für Strecken etc.) eils sehr umfangreich sind. Sie scheinen im temporären Verzeichnis auf dem Rechner nicht gelöscht zu werden, so dass immer alle Datensätze komplett übertragen werden. Ich lösche unregelmäßig die Daten aus den temporären Verzeichnissen manuell, dann geht auch das.
Beides sind unverständliche Schwächen, weil es die etwa bei 205/305 nicht gab. Aber zumindest das wird ausgiebig in irgendwelchen Foren diskutiert...
Anonsten tut die Uhr gut, was sie soll. Ich habe den Kauf (nachdem ich den Work-Around gefunden habe) nicht bereut.

Daten überspielen

Das ist richtig, da hatte ich auch mal Ärger, weil alte Strecken, die ich in der Uhr gelöscht hatte, über den ANT Agenten quasi immer rückgeladen wurden und dann der Speicher voll war. Das war ziemlich nervend und letztlich nur über einen Hard reset und zahlreiche Löschungen in den Tiefen des Computers zu beheben.

Die Wurmnavigation habe ich nie benutzt, bin mit der Kompassansicht gelaufen, das hat auch super geklappt (Schalk und ich waren die einzige, die sich beim SaarHunsrücktrail nicht verlaufen haben).

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Garmin 305 Upload funktioniert nur unvollständig bzw. fehlerhaft

Beim Upload einer neuen Strecke vom meinem Garmin Forerunner 305 funktioniert alles wie gewohnt. Die Verbindung wird hergestellt, mein Garmin kann ausgewählt werden, die Strecke wird im Vorschaufenster exakt dargestellt, die Anzahl der Wegepunkte wird ebenfalls korrekt dargestellt.
Wenn ich dann jedoch diese Strecke in Jogmap übernehmen möchte ist die Grapik verschwunden, die Laufzeit, Uhrzeit und Datum werden übergeben, jedoch bei der Länge der Strecke wird "NaN" eingetragen. Da die Strecke größer 0 m sein muß wird der Lauf nicht volständig eingetragen und nicht dargestellt. Ärgerlich! Vor einem Monat funktioniert das noch problemlos. Hat jemand dasselbe Problem und weiss ggf. wie es zu lösen ist? Im Garmin Training Center wird alles richtig dargestellt.
Gruß an die Läufergemeinde

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links