Ich hab mir einen neuen Trainingsplan gebaut. Ohne einen Zettel auf dem steht wann ich wie schnell und wie lang zu laufen hab werde ich faul. Um noch ein bisschen Druck reinzubringen schreib ich jetzt den Plan für den Rest des Jahres mal hier rein. Im Prinzip ists eine Mischung aus dem Greif "Notfallplan" (der für die Luschen die "nur" 4x die Woche laufen wollen) und einem Plan von http://www.runnersworld.de/laeufercoach

Montags: 8, 11 oder 13k
Nach Stimmung/Zeit. Entweder im Bereich P5:45-6:00 oder einfach als Fahrtenspiel. Vermutlich meistens mit Kiwa (darum auch nicht schneller)

Dienstags:
Pause oder Stabitraining. Kann man ja auch mal eben Abends neben der Couch machen.

Mittwochs:
Intervalle. 3k5 Einlaufen dann 6x 1000m. 3k5 Auslaufen. Hab ich noch nicht oft gemacht, darum Teste ich erstmal 5min auf 1000m

Donnerstags:
Locker 8k oder 11k mit Kiwa. Pace 6:15 bis 6:30

Freitags
Pause. PAUSE! NIX! Wirklich!

Samstags:
Lange Kanten. Mindestens 20k Pace 6:30 bis 6:45, eventuell mit Endbeschleunigung (wenns klappt) auf den letzen 2-3k
Diese langen Läufe werde ich ab Januar ausbauen auf 30-35k

Sontags:
Pause. PAUSE! NIX! Wirklich!

Tjo. Das wären dann so zwischen 49 und 57k pro Woche. Dadurch das ich bis auf die Intervalle und den langen Lauf den Kiwa mitnehme lässt sich das momentan ganz gut in den Tag integrieren. Nur der SA geht dann von Familienzeit ab. Intervalle werde ich dann wohl abends mit Lampe auf einem relativ ebenen Stück Waldweg absolvieren. Ich bin selber gespannt wie das so funktioniert.

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Dito ...

... was die Motivationsprobleme bei Planlosigkeit betrifft. Ich hab auch lieber was aufgeschrieben und ändere dann bei Bedarf einfach frei Schnauze daran herum.
Viel wichtiger ist für mich aber noch ein Ziel vor Augen zu haben, was auch nicht in all zu weiter Zukunft liegen sollte. Zur Zeit suche ich deshalb nach einen kurzen Lauf bis hin zum 10er, der Ende Februar/ Anfang März liegt. Dann sollte das mit dem Wintertraining auch bei mir klappen!

Gruß aNGUS SchuAn.


Aller Anfang sollte leicht sein, schwerer mach ich's mir ganz von allein!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links