Benutzerbild von WWConny

...befinde ich mich immer noch in der Warteschleife.

Ein Physiotherapeut befreite mich von der ISG-Blockade. Das war gut! Aber Der Hüftschmerz ist immer noch da. Ursache sind entzündete Sehnenansätze. Es sind mal mehr, mal weniger Schmerzen, manchmal auch keine. Mal bei Belastung, mal in Ruhe.
Ich habe mir die hier schon mehrfach erwähnte Blackroll zugelegt. Das war eine gute Entscheidung, denn das hilft tatsächlich, auch wenns teilweise höllisch weh tut.

Was noch?
Wir waren im Urlaub. Sonne tanken am südlichsten Zipfel Europas war das Beste, was der Seele Ende Oktober passieren konnte. Habe mich dort zu zwei kurzen Läufchen hinreißen lassen - zu früh fürs Fahrgestell, aber eine Wohltat für den Kopf!

Inzwischen geht sport-technisch wenigstens wieder ein bisschen. Ich halte mich auf bescheidenem Niveau im Fitness-Studio in Form. Kurze Einheiten, viel Abwechslung, das geht. Besonders erfreulich: Es passt in die Mittagspause und hat den interessanten Nebeneffekt, dass ich nachmittags wesentlich frischer bin als nach dem Mittagspausen-Normalprogramm.

Manchmal denke ich an Marathon.
Selten war ich so weit davon entfernt wie jetzt. Vielleicht werde ich nie wieder einen laufen können. Wir werden sehen. Geduld ist gefragt. Das Läuferknie (vor paar Jahren) beschäftigte mich ca. ein halbes Jahr. Auf einen ähnlich langen Zeitraum habe ich mich mit dem derzeitigen Befund mittlerweile auch eingestellt.

Dann wird schon wieder Frühling sein und die Tage werden wieder länger.

Zuversicht wächst.

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (6 Wertungen)

Vielleich gehts ja auch schneller!

Ich drück jedenfalls die Daumen!
Du machst das gut, geduldig, trotzdem deinen Sport und sobald es geht, wirst du wieder loslegen.

Sport in der Mittagspause, das wünsche ich mir auch. Ich hab 10-15 Min bis zum Studio, das ist inklusive Duschen etwas weit für 1 Stunde und was essen muss ich ja auch noch...

Es braucht einfach seine Zeit,...

bis der Körper wieder mitspielt, wenn er mal ganz sauer war.
Aber er ist unglaublich regenerationsfähig, wenn man ihm die Chance und Zeit gibt.
Er wird sich an die guten Zeiten erinnern.

Sieh zu, dass Dein Umfeld auch gesund für Dich ist, dann ist auch Dein Körper und Geist schnell wieder gesund! :o)

Es wird!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Das wird, du wirst wider laufen können wie Du es dir wünscht

Heute hat ein Bekannter folgendes Zitat gepostet:

"Impossible is just a big word thrown around by small men who find it easier to live in the world they’ve been given than to explore the power they have to change it. Impossible is not a fact. It’s an opinion. Impossible is not a declaration. It’s a dare. Impossible is potential. Impossible is temporary. Impossible is nothing."
(Muhammad Ali)

Mehr muss man gar nichtr sagen. Galub an dich und deine Ziele, dann wird es werden!


Uli

Pferdearzt sagt:

EQUIPALAZONE und drei Wochen stehen.

Equipalazone...

ist Schmerzmittel und entzündungshemmend, aber komplett stehen lassen würd ich sie nicht...gibt meistens Koliken!!! Ist halt ein Lauftier! ;o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Ich bin die Conny...

...kein Pony!

Ups....

der Eifelsteiger ist angefangen....läßt sich aber inhaltlich übertragen! ;o)

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Das schoenste Pony...

... ist das Schleifenpony.

Der Tierarzt...

... laeuft nicht viel.
;-)

....und...

behandelt auch gern zusätzlich die Koliken! :o(

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Viiiel Geduld! ....

... Das sagt sich soeinfach. Das schreibt sich auch leicht. Oft ist es dann auch leicht, wenn man es einmal akzeptiert hat.
Aber manchmal auch ganz und gar nicht.
Ich wünsch dir die Ruhe und drück die Daumen, dass es eher wieder geht. Andererseits fang nich zu früh wieder an.
Janz liebe Grüße aus Westsibirien!
;-)

Ich finde es total klasse, dass du am Ball bleibst!

Fitnessstudio in der Mittagspause finde ich großartig! Und wenn wirklich was entzündet ist, tät ich noch für ein paar Tage Ibuprofen oder Diclofenac geben, da das antientzündlich wirkt.
Ach, und kennst du inzwischen deinen Vitamin D -Spiegel? Und nimmst du Ackerschachtelhalmkonzentrat?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

das kann ich gut nachempfinden

fast ein Jahr konnte ich nicht laufen.
Bei mir kam es allerdings von Verletzungen, die nicht vom Laufen kamen, mich aber sehr behindert haben.
Ich wünsche Dir viel Geduld, einen guten Physio und den positiven Blick nach vorne.
Das Fithalten im Studio ist eine Superidee. Ich durfte leider nur dezent indoor-Rad fahren.
Der nächste Marathon wartet und wenn Du gut mit Deinen Knochen umgehst, wirst Du ihn auch laufen, wann ist spielt nicht die Rolle.
Pat

Ich bewundere Deine Geduld

und hoffe, dass sich Dein Alternativ-Programm auch auszahlt und Du baldmöglichst wieder anfangen kannst zu trainieren.
Ich würde nämlich sehr gerne noch das ein oder andere Event mit Dir bestreiten.
Um dem ganzen noch etwas Positives abzugewinnen, bei dem Wetter ist der Laufverzicht nicht ganz so schlimm, wie im Sommer.

LG,
Anja

Man spürt die Sehn"sucht"

Besser bescheidenes Niveau als gar keins!
Ich träume auch vom Frühling, dabei ist´s noch nicht mal Winter (kalendarisch).

Da gab's doch mal diesen

Da gab's doch mal diesen Film "Nur Pferden gibt man den Gnadenschuß". Handelt übrigens auch von einem Marathon.

@ Conny:
Marathonläuferin bist du schon. Das nimmt dir keiner mehr. Und ob noch einer folgt? Warum nicht? Immerhin bleibst du aktiv. Das ist schon mal die erste Voraussetzung. Alles Gute wünscht

Sirius
...der ohne Gnade rennt.

ich ziehe...

...meinen hut vor deiner geduld!
aber ich sach dir: das wird belohnt! carla hat recht: wenn sich da was übles "eingeschlichen" hat ins gebälk, dauert´s ne weile, bis sich wieder alles im gleichgewicht befindet. du machst das schon richtig mit der fitnessbude und so. und laufen kommt auch wieder, wart´s mal ab. auch marathon, da bin ich sicher...
____________________
laufend findet sonnenblumes tipps klasse: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Liebste Conny

mal schauen was Du in 8 Wochen schreibst.
Die Zeit geht so schnell vorbei.
Zufrieden sein mit dem was ist und was geht, so lautet derweil meine Devise.
Ganz schön schwer, wenn man so ein unruhiger Geist ist.
Aber das wird!!!
GLG, KS.
p.s. kommste bald nach Bonn???

Och menno Conny....

...irgendwie höre ich ne ziemlich große Portion Wehmut raus, aber auch Zuversicht. Es gibt auch ein Leben ohne Marathon. Wichtig ist nur, dass man Spaß am Leben hat und irgendein Hobby, auf das man sich so richtig schön freut. Das kann Fitnessstudio genauso sein wie Zehengymnastik auf dem Sofa, ein schönes Buch oder oder oder. Wohlfühlen müssen wir uns, völlig egal wie wir es machen. Dass du dem Laufen trotzdem treu bleiben wirst, daran zweifele ich kein bisschen. Dass du nach vollständiger Genesung doch noch mal die 42 km anpeilen wirst, auch nicht;-)
Für jede Menge Geduld drücke ich dir ganz fest die Daumen! Wart mal, ich guck mal in meine Zauberkugel....hm....also demnach wirst du spätestens im Sommer 2014 wieder glücklich über die Wiesen jagen;-)

*ganzfestesdaumendrück*
Tame

Ich wünsche Dir...

alles, alles Gute. Geduld, Besserung und ganz viel Zuversicht.

Und ich bewundere, wie Du am Ball bleibst und machbare Alternativen suchst. Ich selber bin ja eher der ganz-oder-gar-nicht-Typ (und von daher im Moment eher gar nicht), da ist Dein Weg sicher der bessere.
Und es geht aufwärts, ganz bestimmt...

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Daumen fest gedrückt

dass du die kommenden Wintermonate gut und optimistisch überstehst und deine Zuversicht nicht verlierst. Und wenn doch: hier findest du Zuspruch ohne Ende. Hier weiß jeder, wie dir das Laufen fehlt und welche Geduld dir das abverlangt. Halt durch!!!

@Rosamia

eine Stunde... davon hab ich doch garnichts geschrieben.
Ich habe dank Gleitzeit 90 Minuten Zeitfenster, da passen abzüglich Kollateralzeiten exakt 50 Minuten Sport rein. Das sind 50 Minuten mehr als kein Sport, und damit völlig in Ordnung. Gegessen wird um 11 ein Brot und halb drei 'ne Banane o.ä. Mittagessen entfällt an diesen Tagen.
Bekommt mir ganz gut!

ich hoffe....

...doch bald, liebe KS. Dann walken wir eine Runde zusammen. Dabei kann man viel besser quasseln als beim Laufen (in Deinem Höllentempo ;-)
Ich melde mich, sobald sich ein passender Termin abzeichnet!

Danke Euch allen, außer dem Eifelsteiger :-P

...fürs Mutmachen. Ob es irgendwann mal wieder Richtung Langstrecke geht, spielt für mich im Augenblick echt keine Rolle. Erstmal die Baustellen aller Art bewältigen, und dann mal sehen, wonach mir der Sinn steht.
Ach wenn doch schon Frühling wäre....

Mal....

...ist man mal der Hund, mal der Baum

Gruß,
Kaw.

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

und mal

ist man das Ponny :-))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links