Benutzerbild von Angbar

Das war eigentlich meine Einstellung bis vor ein paar Wochen. Dann bin ich auf eine App aufmerksam geworden, die Krafttraining mit dem Körpergewicht macht. "YouAreYourOwnGym" (YAYOG) heißt das Dingen - und ich muss sagen: Große Klasse. Neben 10 Wochen Programmen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, kann man auch sog. Quick Workouts starte - für die schnelle Nummer zwischendurch...
Videoanimationen während des Workouts erläutern wunderbar die Übungen.

Mittlerweile machen sogar meine drei Jungs mit. Motto: Gemeinsam - nicht einsam.

Jetzt hab ich folgendes Laufprogramm: zweimal die Woche an einem Kinderspielplatz vorbei laufen und dort die Übungen ohne Bodenkontakt durchgeführt. 5 km Laufen 30min Gymnastik - 5 km laufen. Die anderen Tage nur Laufen bzw. nur Gymnastik im Wechsel.

Die Erfolge sind genial. Was mich am Anfang des 10 Wochen-Programms total geschlaucht hat, geht jetzt einigermaßen locker.
Ergebnis der Mühe nach sechs Wochen: von 3 mühseligen Klimmzügen am Anfang zu mittlerweilen zehn, von 4 Liegestützen zu --73-- GEIL! Damit versäge ich sogar meine Jungs - Manchmal....

Was allerdings etwas gewöhnungsbedürftig ist, sind die Kommentare der Spielplatz/Grillplatzbesucher: "Was machen Sie denn da? Was sie vorhin da gemacht haben, war das auch Gymnastik?"

Grummel Grummel. Selbst den A.... nicht hochkriegen, sich aber über andere lustig machen.

Jetzt muss ich los: Laufen, YAYOG, Laufen

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Und das beste ist,...

Deine Jungs machen mit! :o)
Find ich klasse und die, die nur bei Schönwetter oder unterm Abdach die Wurst essen, die sind nur neidisch, dass sie es selber nicht gebacken kriegen!!
Die Jungs fahren aber mit dem Fahrrad die 5 km hin und zurück nebenher, oder?
Oder laufen die auch schon mit?
Dann kannst Du auf Dauer eine andere Lokalität, als den Kinderspielplatz suchen...z. B. den Sportplatz oder eine Finnenbahn oder Fitnessstudio oder so.:o)

Cool! Echt!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Na, Jungs ist etwas

Na, Jungs ist etwas untertrieben, 17, 19, 21 und 23 sind sie mittlerweile.

Und wenn der erste an der Arbeit anruft: "Vattern, was machen wir heute an Sport?" Dann kommt er zu mir "auf Arbeit" und wir gehen in die Sporthalle oder laufen noch eine Runde zusammen. Am nächsten Tag mailt der nächste: "Hast du Lust zu Laufen?"

Da kann man doch unmöglich "nein" sagen. Selbst wenn man gerade ein kleines 10km Läufchen hinter sich hat.

Jeder bevorzugt eine andere Sportart: Schwimmen, Bogenschießen, Krafttraining, Fahrrad, Laufen.

Das stresst zwar etwas ---- aber trainiert ungeheuer.

Mal sehen, wer heute einen PersonalTrainer benötigt und anruft.

Du wirst die Berge lieben lernen........

Hahahaaaa...."Jungs"....

...dann verstehe ich, warum die Grillis lachen....oder haben Deine Jungs ihre Jungs mit dabei?! ;o)))
Ist doch saucool, wenn man so eine sportliche Familie als Motivatoren hat! :o))

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

neugierig

werde mir die App mal ansehen...

Du bist ein Fall für uns!

Komm doch mal vorbei! :-)

Lieben Gruß!
Michaela

Saucool, dass die Jungs

das so machen! Echt, sei froh wenn Du sie ab und zu versägen kannst, die "Kleinen" :).

Krafttraining mit App - hört sich modern an. Ist auf meinem Steinzeithandy nicht zu machen.

Infiziert

habe mir grade das Buch von Mark Lauren auf deutsch auf meinen Kindle geladen.
Nun bin ich mal gespannt. Wahrscheinlich werde ich dann bald auch eine YAYOGerin. ;-)

Ich habe dich mit den Streakern infiziert du mich mit BWE.
Dann sind wir jetzt quitt. ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links