Benutzerbild von Jedwabny

Liebe Freunde des Joggerbrauchtums,
achtlose Waldarbeiter haben offensichtlich unserem "joggerbaum" den Gar ausgemacht.
Liebevoll haben wir in den vergangenen Jahren einem notleidenden und eher unauffälligem Pflänzchen, durch erhöhte Aufnerksamkeit, zu prachtvoller Blüte verholfen.
Nun hat offebnsichtlich ein achtloser Waldarbeiter bei der Erfüllung seiner "Pflichten" unserem ganz besonderen Baum nicht die nötige Aufmerksamkeit und Pflege gewidmet.

Wie meinte schon der kleine Prinz: "Gewiss ein irgendwer, der vorübergeht, könnte glauben, meine Rose sei Euch ähnlich. Aber in sich selbst ist sie wichtiger als ihr alle, da sie es ist, die ich begossen habe. da sie es ist, die ich mit dem Wandschirm geschützt habe. Da sie es ist, deren Raupen ich getötet habe, da sie es ist, die ich klagen oder sich rühmen gehört habe oder auch manchmal schweigen. Da es meine Rose ist"

So war es unser Baum...

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Jetzt sag nicht,...

es ist der grünbraune Rest, der dort hinten am Boden liegt...*schnief*...

Ich weiß aber, wo noch einer steht!! :o)
Nämlich in Bottrop im Wald in der Nähe vom Heidesee....

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Oh wie traurig!

Habe das die letzten Jahre immer gern verfolgt! Der "große" Prinz jedoch wird ein neues Bäumchen finden, das ihm ebenbürtig ist;-)

Lieben Gruß
Tame

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links