Benutzerbild von cour-i-euse

Mit Tempodauerlaeufen steh ich ja generell auf Kriegsfuss. Das war, glaube ich, schon immer so. Mein derzeitiger 5 km Trainigingsplan weiss das aber nicht. Der schlaegt mir fast jeden Freitag einen vor.
Montags sieht die Sache immer noch ganz harmlos aus. Die lange langsame Einheit ist am Wochenende ueber die Buehne gebracht, die Intervalleinheit (10x400m kotz) am Dienstag lass ich sowieso ausfallen, und der TDL ist ja erst am Freitag. Bis dahin bin ich gut ausgeruht und werde mich fast drauf freuen. Denk ich. Denkste.

Ein paar Mal hab ich den TDL im Rahmen des samstaeglichen 5 km parkruns gelaufen. Zwar ziemlich am Anschlag, aber das darf ja ruhig auch mal vorkommen. Das ging aber nur so lange wie der Trainingsplan 5 km lange TDLs fuer ausreichend hielt. Seit zwei Wochen steht da nun eine 6! Und ich? ich halt mich natuerlich dran, schliesslich will ich zum Ende des Jahres 5 km schnell und am Stueck laufen koennen.
Wobei.... Der TDL letzter Woche ist, wie die meisten Einheiten, auf der Strecke geblieben. Das bedeutete dass es heute keine Ausrede mehr gab, zumal ich morgen keine Zeit fuer den parkrun habe.

Langer Rede kurzer Sinn: 6 km in 30 min. Pah, schaff ich doch nie, dachte ich, stellte den Virtual Partner statt dessen auf ne 5:30 pace, und lief los. Und rannte mir die ganzen Enttaeuschungen die mich diese Woche beschaeftigen aus dem Kopf. Nach 1 km lag ich 20 s vorne, nach 2 km 50, nach 3 km 1:32, nach 4 km 2:07 usw. Mit dem Vorsprung den ich mir so erarbeitet habe, konnte ich km 6 dann beinahe schon zum Aulaufen nutzen.
Am Ende standen 6 km in 30 min und 6s auf der Uhr. Und ich bin ziemlich geflasht davon, dass ich das Tempo nun auch ausserhalb einer Rennsituation wie ich sie beim parkrun habe, durchhalten kann.

Da freu ich mich doch fast schon auf die 10x400 Intervalle in der naechsten Woche, denn da gibt es wenigstens Trabpausen zwischendrin....

Ich glaube es laeuft!! Im naechsten Jahr versuche ich es mal mit was Laengerem. Hab mich bereits zu einem HM im September angemeldet.:-)

cour-i-euse

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

TDL-Hasserei

Kann ich voll nachempfinden. Ist für mich, egal in welchem Trainingsplan, auch immer die Einheit, an die ich mit großer Ehrfurcht rangehe und sie am liebsten in echten Rennen absolviere.
Glückwunsch zum harten Training heute!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

ich auch!

Da laufe ich noch lieber Intervalle. Ich versuche mich aber zu damit trösten, dass ich beim Wettkampf weniger leide, wen ich jetzt das Leiden durchstehe. Aber das ist beim TDL ganz schön lang ;-)

te-de-els...

sind voll kagge, gehören aber leider zu den effektivsten tempotrainingsarten. hab ich jetzt festgestellt, als ich für den münster-mara trainierte. hat mir ne pb beschert.
und sechs km in 5:00? jungejunge, nicht von schlechen eltern...
____________________
laufend hat mit freude von der hm-anmeldung im september '14 gelesen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Es kommt von selbst! :o)

So macht es am meisten Spaß!!
Lass es weiter einfach nur laufen, dann fluppt es! ;o)
HM in 2014? Coooool!!! :o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Cooler Plan, tolle Umsetzung!

6km in 30 Minuten - Hammer, bist Du schnell.

Bleib gesund und munter - und hab Spaß bei der Sache.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links