Benutzerbild von caraviala

Zurück am 27.10. 10:00 Uhr. Es geht endlich los. Die Nervosität ist weg. Das Ziel ist eine Zeit unter 4:30 h. Ich starte mit 6:05 min pro km und steigere mich auf geplante 5:40 min bis 5:50 min. Die Ermüdung kommt sicherlich, doch wann.

Ende Juli ... der Start der Vorbereitungszeit ... es ging los. Nun hieß es bei doppelter Last und längeren Läufen Erkältungen und Verletzungen vermeiden. Alles fing gut an. Lange Läufe einwandfrei, zur Entspannung etwas Nordic Walking, danach die Idee mit dem Cross Training - schnelles Radfahren - und ein geplanter Streak mit aktiven Pausen war anscheinend zu viel. Erste Verletzung an der Außenseite des Schienbeins, anschließend eine Erkältung. Nach fast 2 Wochen keine Besserung und Wadenprobleme, verstärkte Ischias-Schmerzen bis ins rechte Bein. Jammern half nicht, ein Arztbesuch auch nicht. Ich musste alle Tempo-Teile des Trainings weglassen und hatte mich auf Selbstmassage der Wade, Kompressionswadenschoner und einem Silikonkeil zur Entlastung des Wadenmuskels verlassen. Es half.

Ich konnte den zweiten langen Lauf machen. 30 Kilometer und das ganz langsam und konstant bis zum letzten Kilometer unter 7:00 min. Danach wurde es wieder schlimmer, ich biss die Zähne zusammen. Nach einer kurzen Erholungsphase ein Wettkampf als Training - Halbmarathon Cross auf schwierigen Untergrund. Ich nahm mich zurück, um keine weitere Verletzung zu riskieren. 2:06 h war okay ... und im Rahmen des geplanten Marathontempos.

Der letzte Härtetest im Urlaub drei Wochen vor dem Marathon Hörnum-Westerland-Hörnum mit Verpflegung im Gepäck. Langsamer da mit Rucksack 31,5 km in 3:37 h. Nach der nächsten harten Einheit drei Tage später hat es mich dann umgehauen. Ischias wieder und dazu Magenprobleme. Pause!

27.10. 11:00 Uhr ... es läuft erstaunlich gut. Zeiten unter 6:00 min pro Kilometer sind kein Problem, Verpflegung laufend ohne anzuhalten klappt. Ich bin richtig zufrieden. Nach 13 km bläst mir ein kräfiger Wind entgegen, ohne Zweifel der schwierigste Teil der Strecke. Teilweise leichte Schauer ... alles wird gut! Oder?

To be continued ..

0

Google Links