Benutzerbild von Gromsi

Bin immer noch auf der Suche nach Trailschuhen, es gibt zu viele

war jetzt mal in Paar Geschäften zur Anproben kann mich nicht so richtig entscheiden.

1. Saucony ProGrid Peregrine 3

2. Salomon XA Pro 3D Ultra 2

3. New Balance Leadville ( wurde mir empfohlen gab es aber nicht im Geschäft)RP

Salomon XA super Gute Passform fühle mich wohl drin aber ? weis nicht

was würdet Ihr nehmen.

Saucony ist leicht , Salomon etwas schwerer aber vielleicht besser ?
oder Salomon Speedcross 3 fühlte sich am Besten an , bin da skeptisch wegen den Sohlen wenn man dann doch mal öfters paar km Strasse läuft, das dann das Profil schnell weg ist.

vielleicht hat noch jemand einen Tipp
oder sollte ich auf meinen Bauch hören der sagt mir Saucony,

Gromsi

Speedcross 3 sind...

Tatsächlich nicht so angenehm auf Straße, aber
die S-Laps XT6 oder die 5er als Soft- oder Hardground sind meine Favoriten, weil eben ähnlich mit Speedcross und sehr strassenfähig!!
Der etwas höhere Preis lohnt sich!!

Lieben Gruss Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Peregrine

gehen auch auf Straße, halfen auch beim ZUT über die 100km (nicht mir, aber dem Coach)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hallo! Warum sollte der

Hallo!

Warum sollte der Salomon besser als der Saucony sein?

Ich habe den Peregrine in der ersten Version und bin mit dem vollkommen zufrieden. Asphaltpassagen sind problemlos möglich, sollten jedoch nicht den großteil der Laufstrecke ausmachen.

Für welche Strecken sucht du denn einen Trailschuh? Außer den drei von dir genannten gibt es ja noch etliche ander interessante Modelle.

Grüße

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links