Benutzerbild von Schalk

Das sind nicht die Zahlen aus 6 aus 49, sondern die Platzierungen meiner letzten 4 Läufe. Scheint besser geworden zu sein. Ich sehe es eher andersrum. Aber so komisch sind manchmal die Betrachtungsweisen.
Beim UTMB unter die ersten 400 zu kommen, ist jezz nich so schlecht. Ja, könnte auch besser gehen, so ohne Magen, aber is so das schon mal nen sehr ordentlicher Wettkampf gewesen. Startnummer 3550; Zielzeit 35:50. Was kann ich dafür, dass ich keine niedrigere Startnummer hatte?
Beim Brocken-M is vorn mitlaufen schon einfacher. Sind deutlich weniger Starter. Janz vorn mitlaufen ist aber dann doch anstrengend. Auf der Distanz gibts doch ne Menge fixe Leute. Und ein Dorflauf ist das auch nicht unbedingt. Die letzten km waren kagge. Egal. Bei km 17 der erste Krampf in der Wade und das Ding dann noch so heimzulaufen. Das paßt. Gesamt 18 is da ganz OK.
M is ja schon ätzend schnell. Aber die halbe Strecke is voll ätzend. Das is Dembobolzen pur. Nein, das macht keinen Spaß! Das macht mir im Moment keinen Spaß? Ick weeß et nich. Egal. Bessere Zeit, als das Gefühl es vermuten läßt. Platz 7, zweiter alter Sack, erster M40. Muß ich jezz schon auf AK-Plätze schielen? Nö! Ziel erreicht. Abwischen, weitermachen.
Heute war Heimspiel. Kaulsdorfer Seenlauf. Das nennt sich Crosslauf. Hat die ganze Nacht mehr oder weniger geregnet.War dann bissl Cross. Schweres Geläuf war es auf jeden Fall mal. Zwei Runden läuft man. Eine Runde hab ich noch Vollgas mitgemacht. Dann war gut. Die zweite Runde bin ich dann hinter den beiden Jungschen hergeschlappt. Stück für Stück entschwanden sie am Horizont. Ärgerlich ist eingentlich, dass ich mich immer wieder auf der gleichen Pace einpendele. Da geht nix nach vorn. Die ersten km ne 3:40-3:45 und dann dümpelt man die zweite Runde knapp unter 4 rum. ;-( Beim HM das Gleiche, wie bei so ner Sprint-Strecke. Eigentlich müßte die Pace länger hoch zu halten sein, is aber nich. Ham wir Ausreden parat? Haben wir. Reichlich. Nö, will ich gar nicht.
Die Dembobolzerei war noch mal gut die Defizite aufzudecken. Jezz ist wenigstens klar wo es lang gehen muß. Jetzt sind erst mal Laufferien und dann geht es an die Saisonvorbereitung für 2014! Strecke und dann wieder Dembo. Ich liebe sie, die 3x3000m. Ich werde sie lieben lernen.
War ne schicke Saison.
Jezz is Luft raus, Flasche leer. FERIEN!
;-)

2
Gesamtwertung: 2 (3 Wertungen)

Da sind wir schon mal zwei

die gar nicht auf AK-Plätze zu schielen brauchen, wenn auch aus ganz anderen Gründen ;-)))

He, du alter Sack, klasse gemacht, und zwar ALLE Läufe! Und die Ferien haste dir sowas von verdient, genieße sie!!! War ein erfolgreiches Jahr für dich und wir haben jeden Bericht von dir mit Spannung und Freude gelesen. Auf in ein schönes 2014!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Glückwunsch

für die Saison und den hervorragenden Bronzeplatz beim Heimrennen.

Kann es sein, dass Du hier nicht irgendwelche Defizite, sondern ganz normale Trainingsfolgen "aufgedeckt" hast? Dass nach einer Saison, die im Zeichwn des UTMB stand auf Distanzen, die nicht mal ein Zehntel des zeitlichen Umfangs bedeuten, heute nur ein vierzigstel, nichts Anderes zu erwarten ist? Würde Kipsang auf 1500 m starten hätte das vermutlich swhr ähnliche Effekte. Also:

Genieße die Pause, mach Dir nochmal diw Ziwle für 2014 bewusst und mach entspannt aber gezielt dein Training, dann wird der Rennsteich sich schon wundern ;-).

Frohes regenerieren, viel Spaß mit die Intervalle und alles Gute für die nächste Saison.

P.S.: Janz ohne Magen is auch kagge.

granreserva
_________________________________________________________________________________
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten.
(Johannes Kepler)

War wirklich eine schicke Saison für dich!

Wenn Flasche leer, dann isse leer. Da hilft sowieso nicht gegenanzutrainieren, da hilft nur Pause, aber das weißt du selbst. Ja und dann machts auch wieder richtig Spaß, die Folterei mit den Intervallen;-) und dann gehts auch "noch" schneller, jede Wette! Genieße deine Ferien!!!

Lieben Gruß
Tame

rechenspielchen...

...kann man mit den zahlen so schön machen: 392 durch 7 ist 56 und 18 durch 3 is 6.
und wenn man die 56 nimmt und die 3 und die zahlen durcheinanderwürfelt kann man ne 365 draus machen und damit sagt das zahlenorakel: es wird ein fulminantes laufjahr auf dich zukommen, lieber schalk!

aber davon abgesehen finde ich die zahlen sehr beachtlich und doddal schick.
und so wie ich dich kenne, wirst du nach den wohlverdienten laufferien wieder so richtig richtig loslegen und am rennsteich brauch ich dann noch nicht mal nen mundschutz, weil die staubwolke, die du hinterlässt sich schon längst wieder gelegt haben wird, bis ich da lang komme *kicher*
____________________
laufend wünscht entspannde loofferjen in westsibirjen: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Ferien verdient, ein beeindruckendes Jahr gehabt!

Würd ich mal so sagen. Unter die ersten 400 beim UTMB ist Sahne und der Rest eh. Platz 3 für'n alten Sack gar nicht schlecht - hab bei der lokalen Laufserie "nur" Platz 5 geschafft. Keine Chance gegen die ganzen "Mädchen" :).

Genieß die Pause! Und geh dann erholt in die Planungsphase für 2014. Bin schon gespannt, was Du wieder auf dem Zettel hast und freu mich auf weitere spannende Laufberichte!

Stell Dir mal vor...

...die Platzierungen wären andersrum gewesen.
3. beim UTMB und 392. in Kaulsdorf.
Nee geht ja nicht, soviel Starter waren ja gar nicht in K.dorf.
Schöne FERIEN!

Glückwunsch...

...zu einer schicken Laufsaison und eine wohlverdiente gute Regeneration respektive Laufferien.

Ich lese deine Trainings- und Laufberichte immer gerne. Gerne in 2014 wieder. :)

Ich mag die kurzen Dinger (10/HM) übrigens auch nicht wirklich, und das ob wohl ich im Gegensatz zu dir nicht so lang und schon gar nicht alpin unterwegs bin.

PS. Meine "hard facts" der letzten 4 Rennen: 1, 4, 6, 173, also eine ziemlich gegenläufige Tendenz. Da war aber dennoch auch die höchste Ziffer eindeutig das Highlight.

War mir eine Ehre ...

... das größte Abenteuer des Jahres mit dir gemeinsam in Angriff genommen zu haben. Meine Startnummer war ja 4790, und ich hätte auch gerne eine niedrigere gehabt. Du hast vollkommen Recht, solche Zahlen hängen wie Blei an einem dran. Wie gut, dass ich wenigstens ein bisschen von dem Blei unterwegs abwerfen konnte, sonst wäre es glatt ein DNF geworden ;-).

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links