Benutzerbild von Schalk

Der Brocken kann als abgehackt gelten. Der war doddal verkackt.
Heute stand die zweite Demboeinheit auf dem Plan: Müggelsee-Halbmarathon. Auch hier war die Idee mal zu schauen wie weit vorn man so als Ultraschlappschrittläufer mithalten kann. Klar, janz vorn geht eh nix. Da wird man sicher für in Richtung 1:15h/1:16h laufen müssen. Meine PB steht auf 1:19:26h auf nem absoluten Bestzeiten-Straßenkurs. Aber unter 1:25h sollte drin sein und mal schauen wie weit es an die PB rangeht.
Auf so was muß man sich vorbereiten. Also lief ich seit dem Brockenmarathon letzten Samstag einfach mal bis Freitag gar nicht und am Freitag nen bummeligen 12er. Hatte mich am Mittwoch janz blöd verhoben und Rücken. Samstag war dann bei meiner Lütten in der neuen Wohnung Küche bauen angesagt. Is super für Rücken. Und Samstagabend ging's wieder retour nach Berlin.
"Wann willste Morgenfrüh los?" war dann die Frage meiner Frau.
Halbe, dreiviertel Stunde vorher. Nachmelden, warmlaufen, dehnen, los. So der Plan. Start 10:00. Nachmeldungen nur bis 9:00. Ok, dann doch eher aufstehen. Freitagnacht sind wir schon bis Früh 4Uhr beim Weltretten versackt. Samstag also schon nix Ausschlafen und Sonntag auch nich. ;-(
Also Früh raus, Frühstück. Auto oder Fahrrad? Besser Auto. Kann ich die Klamotten deponieren... Müggelsee-Halbmarathon ist so ein kleiner Landschaftslauf - dachte ich so. Der Parkplatz am Rübezahl war schon zu, voll. Also den km weiter zur Müggelseeperle. 8:55Uhr. Auto abstellen und los. War gleich warmlaufen. Startnummer geholt und retour zum Auto umziehen. Kleiderabgabe war möglich. Also Tasche geschnappt und wieder nach Rübezahl. Wettkampflumpen an, Tasche abgeben noch mal im Wald was wegschaffen und Dehnen. Jup, Wettkampfspannung war da. Schön! Noch ein paar kurze Sprints und dann war es auch schon 10Uhr.
Startschuß und los. Es geht fix los, aber jezz nich zu fix. Ich bin vorn mit bei und das Dembo scheint beherrschbar. 3:50min/km. Geht. Bin ich schon auf 21km gelaufen. Mal schauen, wie es weiter geht. Zwei Jungs setzen sich etwas ab. Las sie Laufen. Das würde sonst ganz schief gehen. Ich bin an Drei. Man könnte ja bissl rausnehmen. Ach laß mal. Entweder es geht bis hinten oder eben nicht. Jezz is Dembo. Also lauf das auch. Km2 oder 3 kommt einer von hinten ran, bleibt kurz und geht dann vorbei. Der Abstand ist 10m. Einfach so halten. Mal sehen. Irgendwo bei km3 oder 4 kommt eine Wendestrecke. Da kann man sich ja mal ansehen, was hinter einem so los ist. Es war erwartungsgemäß. Ausruhen is nich. Schön Druck machen und mit nem bissl Pech zerplatzt man halt vor der Ziellinie.
Jetzt kommt der Tunnel. Ich bin wieder ran am 3. treppe runter, unten durch, ran. Kraftvoll nimmt der andere drei Stufen im Satz. Das kann ich auch. Drei, drei, drei. Vorbei. Weiter. Ich bin vorbei. Aha. Oben. Luft holen. Aber Ausruhen is nich. Also weiter. Gefühlt geht die pace hoch. Wird sie aber nich. Bald muß ein VP kommen. Ich brauch dringend was zu Trinken. Hatte vorher nix bei. Tee! Becher greifen, zu kneifen rein. Das war nix. Schon vorbei. Schiet. Das war nich gut. Sind zwar nur noch 16km, aber die Geschwindigkeit ist eine andere, als bei den etwas längeren Läufen. Das ginge nich gut. Was heißt, das ginge nich gut?
In dem Moment war klar ich muß mich richtig quälen den Rest, oder rausnehmen. Schnell laufen war ja OK, hintenraus noch mal Druck machen auch, aber auf 16km quälen war der Kopf nicht programmiert. Nö, das nicht. Also lies ich abreißen. Der Nächste kam und wollte an mir dran bleiben. Ich schickte ihn weg. Noch hatte er ne Chance an Drei ranzulaufen. Bis km10 war ich allein und janz langsam entfernten sich die beiden vor mir. Der nächste lief ran. Auf dem Shirt stand "100km von Biel". ;-) noch so einer. Das sah nicht locker aus. Schön ruhig bleiben. Ich lief schnell, kurz vor Anschlag. Aber eben nicht ganz Anschlag. Km13 oder 14. Da ist nicht mehr nur ein paar Füße hinter mir. Das sind zwei paar Schuhe. Wird spannend. Macht bei dem Dembo Spaß. Schön gleichmäßig. Das dürfte mittlerweise ne 4er Pace sein. Die sollte wohl kontrollierbar sein. Beide sind knapp vor mir. Km15. Es geht leicht hoch. Janz leicht. Der Ultra ist neben mir.
"Sch... Sprints." meine ich.
"Oh ja. Ätzend!"
"Aber die paar km schaffen wir jetzt auch noch!"
Ranlaufen an den anderen. Geht. Langsam wird es ätzend. Jezz werden auch bei dem Dembo die km runter gezählt, wird das nächste km-Schild herbeigesehnt. Km16, km17. VP. Noch mal nen Schluck Wasser. Und der Rest auf den Kopf. Das war gut. Km18. Jetzt gibt es zwei Varianten: Anziehen oder der andere zieht irgendwann an. Sprint is nich mehr drin. Also janz sachte Druck aufbauen. Geht. Er bleibt dran. Einen km ziehen wir das durch. Dann lasse ich nach. Er bleibt dran, aber geht nicht vorbei. Dann laufen wir zusammen rein. Ich halte das Dembo. Er bleibt dran. Km19, km20. Noch 1km.
Und plötzlich wieder der Dreck vom letzten Wochenende. Die Waden. Klar und sehr unmißverständlich. Es war nur ein kurzes, klares, leicht stechendes Ziehen. Tja, das wars dann. Rausnehmen und den letzten km schööön kontrolliert heimtrudeln. Gefühlt ist es ne 6er Pace. Später sah ich dann auf der Uhr, dass es doch noch 4:20 waren. Egal. Ich sehe durch den Wald Rübezahl schimmern. Da ist das Ziel. Noch 50m. Die Leute stehen und klatschen. Ich laufe doddal entspannt ins Ziel. Einlauf und stop.
1:22:08h. Is jezz nich so schlecht. Ich will dem vor mir gratulieren. Aber sind janz viele 10km-Läufer. Ich sehe ihn nicht mehr. ;-( Aber den nach mir sehe ich einlaufen. ;-) Gratulation.
Siebter bin ich geworden. Spielt das eine Rolle? Nöö. Waren halt nur sechs Schnelle da. Die Zeit? Die ist OK. Am Anschlag bin ich auch gelaufen. Das kann man so sagen. Paßt also.
Der M am Brocken war hinsichtlich Einteilung ziemlich verkackt. Diesmal war besser.
Die Defizite sind die Gleichen. Es ist klar, was bis zum Rennsteich ansteht.
;-)
PS: Nächstes WE ist dann der letzte Sprint. 12km am Kaulsdorfer See. Dann is erst Mal Ruhe - bevor es an die Saisonvorbereitung für 2014 geht.
Ach ja, Nachmittag traf ich einen Lauffreund. Der erzählte mir dann ich wäre erster M40 gewesen. Wär ja nich schlecht. Dann waren eben nur so ne Jungschen vor mir. Klingt doch. Erster von den alten Säcken. ;-)

5
Gesamtwertung: 5 (5 Wertungen)

Trias

Du weißt ja, aller guten Dinge sind drei ;-))

Äh - und wievielter bist du heute in der W 45 geworden???

Glückwunsch, so mal ganz nebenbei, zu einer weiteren für mich unvorstellbaren Zeit...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Erster von den alten Säcken - gefällt mir sehr :-)

Schalk, was für eine Hammerzeit! Gratulation!
Und sag mal, ist dein Magnesiumhaushalt eigentlich ausgeglichen?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

verdammt gut...

...für´n alten sack *duckundwech* ;-)
____________________
laufend gratuliert dem schalk und findet so ein dembo irre klasse: happy™

"man muss es so einrichten, dass einem das ziel entgegenkommt." (theodor fontane)

Jup, alter Sack! ;o)

Nen bisschen schnell kannze auch noch!!
Daumen hoch! :o)
Gratuliere zur Top-10 und gelungeneren Einteilung!
Mit dem Hackenporsche warten wir dann noch, gell?! ;o))

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Glückwunsch

Toller Bericht. Man konnte vorne richtig mitlaufen....ich kenne ja nur hinten laufen.



manchen bei youtube

Also die erste Frau ...

... kam deutlich hinter mir. Insofern sollte es für Platz 1 bei der W45 gereicht haben, Strider. ;-))
Magnesiumhaushalt? Keine Ahnung, Sonnenblume. Extra irgendwas nachfüttern habe ich vor Jahren schon eingestellt. Es müßte so um die vier Jahre her sein, dass ich das Problem mit mit Wadenkrämpfen letztmalig hatte. War damals auch immer auf den letzten km - sowohl bei HM als auch bei M; klar, immer nur bei den schnellen Läufen. Seit ich die Ultras laufe, hatte ich das nicht mehr. Da war aber auch nur ein janz schneller HM vor zwei Jahren drin. Alles andere war zwar schnell, aber ebwen nicht im PB-Bereich. Diesmal könnten es auch die Schuhe mit gewesen sein, oder die Vorbelastung vom letzten WE. Ich hatte die flachen Lab Sence an. Die geringere Sprengung geht natürlich auf die Waden und es war viel Asphalt... Ich werd jetzt mehr flache Latschen anziehen.
Dnake Happy! War diesmal nich kagge. ;-)
Jup, Hackenporsch scheint noch Zeit zu haben. Noch sind nich alle Jungschen an mir vorbei.
Och, Manchen. Das mit dem Vorne is relativ. Beim Berlin-Marathon is selbst mein PB-Dembo gefühlt ziemlich weit hinten. Da sind knapp 1000Leute schon geduscht, wenn ich rein komme. Alles gut! ;-) Du weißt doch, Dembo wird immer völlig überbewertet.
Dat nächste Weltretten kommt! Und Anwenden oder nich. Es is immer gut nen Plan B in der Tasche zu haben. Selbst wenn Frau meint ihn nie nutzen zu können. Janz liebe Grüße und ne jroße Umärmelung in die Stadt ... na du weißrt schon!
... aus Westsibirien.
;-)

SENIOREN :-)

aber "alter Sack" find ich auch gut ! Muss ich mir mal n Shirt machen lassen :-)))
... mit 4:20 trudeln find ich jetzt auch nicht schlecht ! dein Ultraschlappschritt halt ...

Gratuliere herzlich zur AS (AlterSäcke) Platz 1 und den locker geplanten sub1:25h

VG

wieder mal

einen rausgelassen! Gratulation, ich hatte mir auch überlegt zu starten, war aber die Woche über im Ötztal, das hat ganz schön Körner gekostet, stattdessen bin ich bei unserer monatlichen 6 Std Veranstaltung am Tempelhofer Feld 40 km gelaufen, schön gemütlich.
Danke für die Anmerkung zum Kaulsdorfer Cross, möglicherweise komm ich mal vorbei.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

so von Oma zum alten Sack

haste richtig jut jemacht, Kleener ;-)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ist am ...

... 27.10. um 10:30Uhr.
Müggelsee-HM ist viel Asphalt. Kennst ja sicher den Fürstenwalder Damm. das zieht sich wie Kaugummi. Schneller Kurs. Da sollte man auch dafür Körner haben. Insofern alles richtig gemacht, Harald.
;-)

;-))

Janz liebe Grüße an die Handwerkerfraktion in Westfrankreich ...
... Westsibirien.
;-)
PS: Hab grad in die Ergebnisliste geschaut. Bin zweiter alter Sack. Der mit dem ich da bis km20 zusammen lief, der war sogar noch viiel älter: M45! ;-)) Haben sich halt zwei alte Säcke einen ausgekegelt. Einer war der Looser... ;-(
Hihi.

Nun mal Klartext ( wenn sich sonst keiner traut )

Sehr geehrter Herr von und zu Schalk,

hiermit fordet Ihr Laufgestell Sie letzmalig auf, die Warnhinweise ernster zu nehmen !

1. Schon bei ne'm Training hat Ihre Wade versucht Ihnen mitzuteilen, dass ...
2. ... ein weiterer, deutlicherer Kommunikations-Versuch folgte!
3. Auch die Jogmap-Lauf-Gesellschaft wollte Ihnen mit dezenteren Andeutungen dieses sagen.
... und nun, vollkommen zu recht, folgte diese letzte WARNUNG ihres HAXEN !

Da Sie dieses aber wohl bisher eher auf die leichte Schulter genommen haben,
fühlt sich Ihr Laufgestell nun aber genötigt einmal mit Ihnen tacheles und Klartext zu reden!

Der Lack ist ab! ... oder auch ...

Wenn die Falten im Gesicht zunehmen, nimmt die Sehkraft ab. ... bzw. ...

Es klappt nicht mehr alles was früher einfach so fluppte! ... und ...

Mögen die Haare auf dem Kopfe auch schwinden, auf den Zähnen findet man sie wieder.

In diesem Sinne und mit der starken Hoffnung das dieses "Mahnschreiben" Ihres Laufgestell's
in Ihrem Kopf aufgenommen wurde, wünschen wir Ihnen weiterhin viel Spass, Freude und zukünftig allzeit gute Läufe,
egal ob es beim Training ist, oder bei Wettkämpfen welcher Art auch immer.

Denn wer es kann mit eine doddal verkackten und bescheidenen Pace von 4:20
ganz locker und gemütlich ins Ziel einzulaufen, der sollte nur noch eines wissen.

Mögest du leben solange du willst - und wollen solange du lebst !

Gruss Markus

Alles gut! ...

... Wade is nur Muskulär. Die gibt wieder Ruhe und die kann man aufbauen.
Sonntag noch mal am Kauli und dann ist erst Mal Ruhe!
Entweder gar nicht Laufen oder kurz und dann auch noch regenerativ.
Plan der Macrozyklen steht noch nicht, aber Mitte November geht es dann wohl los für 2014...
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links