Benutzerbild von strider

Ich werde keiner mehr....

Dienstag Wände geschlitzt, Boden aufstemmt, Löcher in die Wand gehauen. Alles tut weh, an Laufen ist nicht zu denken. Heute nur Kabel gestrippt, in Dosen und Wände gedrückt, mit Nägeln fixiert, zugegipst. Immerhin ein Brett in die Kellerdecke gehauen - ein weiteres kam mir dann entgegen und geradewegs in die Schnüss, Nasenbluten und eine dicke Lippe waren die Folge. Den Rest übernahm dann lieber der Coach. Und dann noch Laufen? Wetter ist schön, die Buddies Igeline und TTWidder lockten. Also wurde der Zementsonstwasstaub notdürftig aus den Haaren gewaschen (was beim Coach etwas einfacher geht als bei mir, aber bei mir sind sie eh grau ;-) und die Gesichter entgipst, noch kurz beim Baumarkt vorbei und den Kofferraum voll beladen, ab ging es zum Lauftreff. Erstmal eine Runde zu zweit gedreht, uaaaah die Beine wollen nicht, irgendwo zieht es mächtig. Und die Schuhe sind durch (meine treuen Mizuno Wave Precision *schnüff*). 11km in 1:10, für all die Anstiege nicht schlecht für mich. Dann mit dem Lauftreff noch mal die Runde, Coach geht mit den schnellen Männern mit, ich bleibe bei den schnatternden Damen ;-) Abgesehen von einer Buschpause (tut mir leid, Igeline) verläuft die Runde unspektakulär, aber ich bin selten froh, als sie zu Ende ist... 20,12km in 2:10; ist ok.

Und zu Hause geht es dann weiter, bis Coach ein Einsehen hat; die Entstaubungszeremonie ein weiteres Mal beginnt und endlich die Brut abgefüttert wird und wir selbst auch mal was zwischen die Zähne kriegen. Zur Abholfahrt der Nr 3 bin ich dann nicht mehr in der Lage, Coach übernimmt...

Meine Hochachtung allen körperlich schwer arbeitenden Läufern der Welt, ich kann nur eins von beidem ...

2.75
Gesamtwertung: 2.8 (8 Wertungen)

kraftvoll!

Immerhin verfügst Du ja noch über solche Bärenkräfte, dass Du "Bretter in die Kellerdecke hauen" kannst...? Hä? ich könnte das nicht!
und dann noch laufen!! Räspekt!

Mit Arbeit kann man sich den ganzen Lauf verderben ;-)
Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

also ich finde es einfacher...

...mit Gips und Bohrmaschine zu jonglieren als 30 bocklose Teenager mit Wissen zu beglücken, von dem sie nichts wissen wollen.
Hochachtung vor DIESER Leistung Tag für Tag für Tag.
Dennoch bin ich (meistens) froh um meinen Büro-Job.

Heimwerken......

nicht schlecht für ne Lehrkraft....Respekt



manchen bei youtube

Krafttraining

Und wenn Du Dir den Heimwerkereinsatz schon gleich als Sporteinheit anrechnest? Dann war das mit dem Laufen zusammen doch eine Art Koppeltraining. Danach nochmal eine Handwerkerkrafteinheit, boah, Hut ab, was Du da wegschaffst, und gleich noch ein ganz beachtliches Trainingsprogramm absolvierst.

yazi

Aber macht es nicht

sowas von glücklich und zufrieden, "mit den eigenen Händen zu schaffen"??? Ist doch fast, wie mit den eigenen Füßen zu laufen;-)))
Erst stundenlanges Krafttraining, dann 20km gelaufen, Hammer!!!

Lieben Gruß
Tame

Jo, so isses :-))) Aber sieh

Jo, so isses :-)))
Aber sieh es mal anders: laufen ist dann die Erhohlung und der Ausgleich für die schwere körperliche Arbeit. So ist es jedenfalls bei mir. Wenn du eine Schicht lang schwergewichtige Patienten unter Zeitdruck versorgt hast, bist du froh wenn du laufen gehen darfst! ;-))
Immerhin muss ich mir keinen Gips aus den Haaren waschen...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

laufende Handwerker

Eine Woche lang, alten Boden rausgerissen, Estrichelemente gelegt, Fliesen drauf und verfugt. Alles harte Arbeit und vieles im Knien. Jetzt habe ich keine Knieprobleme mehr, war wohl ein gutes Training und heute noch mal eben 32 km (hechel) durch den Wald getrabt. Als Ausgleich. Aber ob ich bei einem körperlich anspruchsvollen Vollzeitjob noch auf nen Marathon trainieren würde, bezweifel ich nach dieser Woche :-) dann doch wegen der Abwechslung lieber Triathlon in der kurz bis mittleren Distanz.
Respekt all den laufenden Handwerkern

Handwerker u. Laufen

Bin Pflasterer und laufe.
Manchmal muss ich mir schon dumme Sprüche aus der Nachbarschaft anhören, wie: Hast dich heut auf der Arbeit gedrückt, oder: dir reicht deine Arbeit wohl nicht.
Manchmal, vor allem während der Marathonvorbereitung, ist`s schon hart. Auf den meisten Baustellen arbeiten wir Akkord. Da kann es schon sein, dass am Abend der Puls bis zu 10 Schlägen höher liegt, als bei Läufen( bei selben Tempo) am Wochenende. Aber, wie oben schon geschrieben, es ist wirklich ein Ausgleich zur harten Arbeit. Und außerdem ist es mein Hobby

Fjerler

@ Fjerler

Ich meine das ganz im Ernst, du hast meinen vollsten Respekt. Ich kann es ja verstehen, wenn Schreibtischtäter wie ich den Ausgleich suchen, aber wer schon beruflich körperlich hart arbeitet und dann noch läuft: Wahnsinn.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

:-) Jaaaa, gibt es:-)

Hey du,

ja es gibt laufende Handwerker:-) /innen.....eher gesagt. Aber ich kann dich total verstehen!!! Nach so besonders harten Tagen wollen wir auch nur auf die Couch - am Liebsten mit ner Pizza und ner Flasche Feierabendbier.......

Von daher: Gute Leistung für dich!!!!!

Liebe Grüße satura

@ satura

Das tröstet mich jetzt ;-) Obwohl es bei mir eher Kakao und Dominosteine waren ;-))))

GLG Ulrike

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wie kann...

... man denn jetzt schon Dominosteine essen!?!??
Die gibt es doch erst zur Adventszeit.

Oder meinst du die harten, mit den Punkten drauf ;0)!?
Hey, die liegen doch immer so schwer im Magen!

;0)

Sorry an alle, die niemals angekommen sind, weil sie mich nach dem Weg gefragt haben...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links