Benutzerbild von Snörks

Liebe Leute,

nachdem ich meine neue Forerunner 310 xt (ein ausgesprochen kulanter Umtausch von Garmin, nachdem meine 305er nach 4,5 Jahren plötzlich nicht mehr wollte... kann man ruhig auch mal erwähnen) inzwischen entsprechend eingerichtet habe, bleibt noch ein Problem übrig, nämlich das Löschen. Trotz des Löschens der Protokolle auf der Uhr spielt sie mir immer wieder auch die gelöschten Aktivitäten auf meinen Rechner ins Training Center. Auf der Uhr selbst bekomme ich nach dem Löschen beim Überprüfen die Anzeige, dass keine alten Aktivitäten oder Gesamtdaten mehr gespeichert sind. Wenn ich nun einen neuen Lauf absolviere und diesen von der Uhr ins Training Center überspiele, tauchen jedoch plötzlich auch die alten, auf der Uhr eigentlich bereits gelöschten Läufe wieder auf – kann mir hier jemand helfen und sagen, wo ich welche Einstellungen vornehmen muss, um die alten Aktivitäten endgültig loszuwerden?

Besten Dank,
Snörks.

Die Antwort hätte ich auch gerne

habe das Problem mit meiner 310XT, übrigens auch mit alten Trainings oder Strecken, die auf der Uhr gelöscht sofort wieder "rückgeladen" werden. Ich hatte dieselbe Frage hier auch mal gestellt, eine wirkliche Antwort wusste niemand. Offenbar hängt das mit irgendwelchen rätselhaften Zwischenspeichern auf dem ANT Stick zusammen. Abhilfe schuf zwischendurch ein Hard Reset; letztlich aber nur eine neue Uhr mit neuem ANT Stick....

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hallo zusammen,könnte das

Hallo zusammen,

könnte das mit der "History Speicherung" auf dem PC zu tun haben? Ich hatte das Problem auch, geholfen hat das regelmässige löschen von : Benutzer - "Benutzername" - AppData - Roaming - Garmin - Device - "DeviceName" - History.

Hier findest Du alle runtergeladenen Aktivitäten. Sobald ich die gelöscht kamen die auch nicht wieder vor.

Zum Test solltest Du die evt. erstmal woanders hinspeichern, dann kannst Du die jederzeit wieder zurückladen.

Gruß Sir Tobi

Besten Dank an Sir Tobi - es

Besten Dank an Sir Tobi - es funktioniert tatsächlich, allerdings nur, wenn man zusätzlich im Rechner neben dem Ordner History auch noch den Ordner Activities löscht bzw. diejenigen Läufe einzeln rausnimmt, die man nicht mehr braucht. So kann man Läufe, die man nicht länger im Training Center haben will, endgültig loswerden, weil es jetzt offenbar keine Infos mehr für den ANTStick gibt, auf die er zurückgreifen kann, um sie dann anschließend aus welchen Gründen auch immer wieder hochzuladen. Was war es doch früher mit dem alten USB-Anschluss der 305er so einfach...

Herzlichen Gruß,

Snörks.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links