Benutzerbild von princess511

Und ich kann es immer noch gar nicht richtig glauben, dass ich tatsächlich fast 6h gelaufen bin und dabei 50km absolviert habe. Wie verrückt ist das denn?!
Aber der Lauf hat mir auch gezeigt, woran ich bis zum Rennsteig noch fleißig arbeiten muss. Nicht die Atmung oder die Moral, sondern die Kraft ist das Problem. Also geht es jetzt über den Winter und das Frühjahr wieder verstärkt auf das Wackelbrett und die Trainingsmatte im heimischen Wohnzimmer. Dass das was bringt, habe ich ja schon bei meiner Vorbereitung auf den OEM im Frühjahr gemerkt. Nur der Schweinehund, der vor allem am Abend seeehr aktiv ist, muss noch überlistet werden. Doch das bekomm ich sicher auch hin - jetzt habe ich ja definitiv wieder ein festes Ziel vor Augen und die Anmeldung für den SM geht heute noch raus!

was wichtiges vergessen

Unsere Gruppe hat mächtig abgeräumt gestern. Einen herzlichen Glückwunsch an dusselliese zu ihrem ersten Platz mit 54km und an aneurian zum dritten Platz mit 45km. Und auch alle anderen Anwesenden haben super gekämpft und ihre Ziele geschafft. Auch an Euch herzlichen Glückwunsch!
Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung mit vielen netten Leuten und ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Foto

Meinen Glückwunsch an unsere Teilnehmerin + 1x Chef für diese Leistung. Die Plätze 1 bis 3 für unsere Damen, Hut ab. Ich habe mal wieder versucht einge Fotos zu knipsen, falls sie euch interessieren ihr findet sie hier.

Auch von mir

...herzlichen Glückwunsch für unsere beiden frischgebackenen Ultras und für Dusselliese zum Damensieg :-)

Ich habe mein Ziel leider nicht erreicht, musste bei Kilometer 37 wegen Knieschmerzen aussteigen. Gesundheit geht aber vor. Eine halbe Stunde wäre vielleicht noch gegangen, vielleicht auch eine Ganze, aber ich hatte an der Stelle noch 2 Stunden 10 Minuten vor mir und das hätten die Knie nicht mitgemacht. Gestern war ich sehr unzufrieden deswegen und etwas down, heute bin ich wieder gut drauf, auch Enttäuschungen gehören zum Läuferleben dazu.
Auf ein Neues. Obwohl der Rundenlauf nicht meins wird. Mal sehen ob ich bei so etwas nochmal mitmache...

Danke Thorsten fürs Fotografieren. Das nächste Mal bitte mit Schild "Achtung Foto!" damit man auch ordnungsgemäß und rechtzeitig lächeln kann :-)))

Der Chefe meldet sich auch noch..

zu Wort und schickt herzliche Glückwünsche und ein gaanz dickes Danke an alle Sieger, frisch gebackenen Ultras, Teilnehmer, Supporter, Rundenzähler und rückwärts laufende Fotografen :-) Ich fand er wieder eine ganz tolle Veranstaltung..und nächstes Jahr gerne wieder


Herzlichen Glückwunsch!

Liebe princess, Du hast das wirklich super durchgezogen. Ich hoffe, dass das Grinsen noch lange anhält ;-)

Liebe Glückwünsche

auch von mir an dich und aneurian zum Ultradebüt und an Petra zum Damensieg. Habt ihr super toll gemacht. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.
Distanz ist, was der Kopf drauß macht.
Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst du laufen.

befellte Wesen?

Hat einer von euch dieses Jahr die Ratten gesehen? Irgendwie fehlten die oder auch nicht :-?

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch natürlich auch an die anderen Teilnehmer. aneurian, Du hast die 6 Stunden super durchgehalten! Und Rosamia zur 6-Stunden-Premiere und Cheffe, Ihr habt Euch wacker geschlagen. Langsames Laufen will eben auch trainiert werden ;-)

Und vielen Dank an thor für die Spezialverpflegung ;-) Oder hatten Ihr schon mal Hackepeterbrötchen mit Zwiebeln als Laufverpflegung? Mir haben sie jedenfalls nach 15 und 40 km super geschmeckt.

Ich hatte wieder viel Spaß mit Euch, danke!

Danke IHR alle,

fühle mich aber nicht als Ultra, das überlass ich mal den anderen Helden, welche ich so kennenlernen durfte diese Saison über.
@dusselliese Danke fürs teilen dieser Verpflegung, mein Blätterteig war schon nach der 5 Runde alle :-), zum Glück war die Keramikabteilung nicht so weit
und man konnte alle Kuchen durchprobieren

heuer ohne Nager

Nein, die kleinen possierlichen Tierchen habe ich auch nicht entdecken können, obwohl ich genug Runden Zeit hatte, danach Ausschau zu halten. Hackepeterbrötchen mag ich so schon nicht, sehr zur Freude meines Schatzes, da er dann denselben nur mit Junior teilen muss. Ich hab ohnehin (leider) wenig vom Buffet genommen, nur dem alkoholfreien Bier habe ich kräftig zugesprochen. Der Hunger kam erst viel später, aber da war ja auch genug Verpflegung da.

Ich ziehe meinen imaginären

Ich ziehe meinen imaginären Hut vor den drei Laufgöttinnen und rufe: Chapeau!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links